Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

handball: HSG Grünberg/Mücke

Grünberg | Dezimierte HSG erkämpft sich wichtigen Heimsieg
HSG Grünberg/Mücke – HSG Dilltal 30:27 (14:15)


Nicht zu beneiden war am Wochenende Trainer Jens Dapper, der im wichtigen Heimspiel gegen die HSG Dilltal gleich auf fünf wichtige Kräfte verzichten musste. Neben Andre Walter und Tim Döll gesellten sich noch die langzeitverletzten Lukas Stein, Alexander Rigelhof und Johannes Blaut auf die Ausfallliste. Die übriggebliebenen allerdings zeigten am Samstagabend eine kämpferisch starke Leistung und belohnten sich mit einem nicht unverdienten 30:27 Erfolg über den Tabellennachbarn aus Dilltal. Es war über 60 Minuten eine Partie auf Augenhöhe, und gerade in der entscheidenden Phase der Begegnung als man dachte der HSG Grünberg/Mücke würde die Puste ausgehen meldete sich die Mannschaft kämpferisch zurück.
Im ersten Spielabschnitt hatte zunächst Dilltal mehr vom Spiel und legte meist einen Treffer vor. Über das 6:7 in der 10. Spielminute dauerte es bis zur ersten Grünberger Führung durch Spielgestalter Nils Siek zum 11:10 lange 22 Minuten. Weiterhin fehlten der HSG aber die nötigen Mittel um die Partie zu drehen und so ging es mit einem knappen 14:15 Rückstand in die Kabine.
Mehr über...
Nach Wiederanpfiff übernahm dann der Gastgeber das Kommando auf dem Hallenparkett. Einem vielversprechenden 17:15 hätte die HSG weitere Treffer folgen lassen müssen, doch blieb es leider nur bei erfolglosen Wurfversuchen und so war nach dem 21:19 in der 42. Spielminute durch Torben Schlüter den Gästen es vorbehalten das 22:22 in der 50. Minute zu erzielen. In der nun folgenden Crunchtime hatten zunächst die Dilltaler wieder die Nase vorn. Nach der letzten Gästeführung zum 25:26 in der 55. Minute, packten die Gallusstädter kollektiv das Kämpferherz aus und sicherten sich mit einem Schlussspurt einen wichtigen 30:27 Erfolg und zwei ganz wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.
HSG Grünberg/Mücke: S Siek 7/3, N. Siek 6, Sayler 6, Schlüter 2, N. Keil 1/1, Schudt 4, Kaus 1, S. Keil 1, Biedenkapp 2
HSG Dilltal: Müller 2, Schmitz 3, Malo 1, Ulm 3, Mehl 5, Baumann 1, Albrecht 2, Zickert 2, Pöchmann 6/6, Djalek 2

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Jürgen Pilz

von:  Hans Jürgen Pilz

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Hans Jürgen Pilz
1.276
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Obst und Gartenbauverein Lehnheim vor Auflösung?
Der Obst- und Gartenbau Verein steht kurz nach seinem „80-jährigem“...
Handball: HSG Grünberg/Mücke
Frauen Relegation zur Bezirksliga A HSG Grünberg/Mücke steigt...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 130
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Jetzt für Tennis-Schnellkurs beim TV07 anmelden
Am Montag, 11. Juni, startet beim TV07 Watzenborn-Steinberg für...
TV07 freut sich über neues Vereinsauto
Ein weißer Ford Ka+ mit dem Logo des TV07 Watzenborn-Steinberg und...

Weitere Beiträge aus der Region

Senioren erleben den Vulkan!
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg bietet Fahrt zum Hoherodskopf...
Gesangverein lädt für Fronleichnam zum Frühlingsfest
Männergesangverein Lardenbach/Klein-Eichen bietet im Lardenbacher...
Schulleiter Bernd Niesner freut sich über den Schlüssel zum neuen Auto, überreicht von Vorstand Dr. Lars Witteck und Regionaldirektorin Silke Haas. Musikalisch umrahmt von den Blechbläsern der Musik- und Kunstschule Grünberg.
Mobil dank der Volksbank Mittelhessen! Musik- und Kunstschule Grünberg nimmt Volksbank-Auto entgegen
Grünberg. Voller (Vor-)Freude setzten sich die Mitarbeiterinnen und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.