Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Br8tett in Wiesbaden

Das Br8tett. In der Mitte Kantor Poths
Das Br8tett. In der Mitte Kantor Poths
Grünberg | Wiesbaden (kmp). Am Sonntag, dem 12. April bieten das Vokalensemble „Br8tett“ und sein künstlerischer Leiter, Kantor Michael Harry Poths, ein erlesenes Menü aus Vokal- und Orgelwerken in der Oranier-Gedächtnis-Kirche in Wiesbaden-Biebrich.


Das Br8tett wurde gegründet im Januar 2012. Einige musikalisch besonders begabte Sängerinnen und Sänger, zum Teil mit guten Vorkenntnissen, aus dem Ort Rauschenberg-Bracht trugen den Wunsch an den Wetzlarer Kantor Michael Harry Poths heran, in etwa dreiwöchigem Probenturnus besondere Chorliteratur einzustudieren. Von vornherein war man sich darüber einig, ein Doppelquartett zu bilden, so dass die Besetzung in allen Proben und bei allen Auftritten dieselbe ist, weil nur so eine hohe und gleichbleibende Qualität der Darbietungen gewährleistet ist. Das Br8tett setzt sich folgendermaßen zusammen: Jutta Schäfer (1. Sopran), Astrid Aillaud (2. Sopran), Heike Diehl (1. Alt), Renate Metke (2. Alt), Werner Metke (1. Tenor), Hans Aillaud (2. Tenor), Jörg Diehl (1. Bass) und Thorsten Thamke (2. Bass).


Das Konzert in Wiesbaden enthält Werke von Johann Sebastian Bach (Fuge aus
Mehr über...
Stimme (53)Religion (145)Orgel (169)Musik (974)Kunst (527)Kultur (584)Konzert (810)Kirche (725)Gesang (300)Chor (402)Bildung (407)
dem Magnificat), Felix Mendelssohn-Bartholdy (“Mit der Freude zieht der Schmerz” und “Verleih uns Frieden gnädiglich” und „Denn er hat seinen Engeln befohlen über dir“), Max Reger („Wer sich des Maien freuet“), Josef Gabriel Rheinberger (“Abendlied”), Kirby Shaw (“When I fall in Love”), das Film-Highlight „Ol‘ man river“, von Robert Sund (“Goodnight, Sweetheart”), Leonhard Cohen (“Hallelujah”), Josh Groban (“You raise me up”) und James E. Moore (“An Irish Blessing”).

Zwischen den Chorbeiträgen wird Kantor Poths, der international als Konzertorganist wirkt, das in Fachkreisen als „barocke Orgelsymphonie“ bekannte Praeludium und Fuge e-moll BWV 548 von Johann Sebastian Bach, den 1. Satz aus der Sonate Nr. 11 d-moll op. 148 von Josef Gabriel Rheinberger, das Carillon „Tu es petra et portae inferi non praevalebunt adversus te“ aus den „Esquisses Byzantines“ von Henri Mulet sowie „Combat de la mort et de la vie“ aus „Les corps glorieux“ von Olivier Messiaen an der großen Walcker-Orgel interpretieren.

Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr.

Der Eintritt kostet 10 Euro an der Abendkasse.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Warum torpediert der Bürgermeister eine Waldkindergartengruppe? Fandré und Knorz: "Wünsche aus der Elternschaft werden nicht ernst genommen!".
„Was in mittlerweile über eintausendfünfhundert Kommunen...
Elvis Presley meets Musical
30 junge DarstellerInnen und eine 12-köpfige Live Band; viele Stunden...
Schwibbogen aus dem Erzgebirge. Foto: Birgitta meinhardt
Die Weihnachtskrippe – Entstehung und Bedeutung
„Lichtbildervortrag“ von Dr. Birgitta Meinhardt Noch mag es ein...
Einladung
Das Leben ist nicht Malen nach Zahlen – Workshop am 22.9.
„Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere...
Hammondlive am 10.8.18 um 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr) in St. Thomas Morus
Jazz-Arrangements für Orgel und Schlagzeug am 10.8.18 20 Uhr in St. Thomas Morus
Orgelkonzerte sind langweilig, verstaubt und trocken. Das Image...
Buchrezension: Philipp Möller "Gottlos Glücklich - Warum wir ohne Religion besser dran wären"
Phillipp Möller „Gottlos Glücklich – Warum wir ohne Religion besser...
Die “Caotici” singen italienische Lieder beim italienischen „Cenone“.
DIG-Jugendliche „I Caotici“ und italienisches Tombola-Spiel animieren das Weihnachtsessen „Cenone“ im Restaurant Geranio in Braunfels
Auch dieses Jahr wollte die Deutsch-Italienische Gesellschaft...

Kommentare zum Beitrag

Margrit Jacobsen
8.851
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 25.02.2015 um 15:03 Uhr
Leider nicht im Vogelsberg...
Michael Poths
988
Michael Poths aus Grünberg schrieb am 27.02.2015 um 13:02 Uhr
Ich liebe den Vogelsberg. Aber kulturell ist meine Geburtsstadt doch um einiges fruchtbarer.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Poths

von:  Michael Poths

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Michael Poths
988
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Vierhändige Orgelmusik zur Vorabendmesse im Dom
Wetzlar (kmp/kr). Die Vorabendmesse am Samstag, dem 29. Dezember um...
"Tonsprünge" und "Bunte Töne" singen zur Firmung
Wettenberg-Krofdorf / Selters-Haintchen (kmp). Am 28. Oktober um 16...

Veröffentlicht in der Gruppe

Künstler

Mitglieder: 6
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Vierhändige Orgelmusik zur Vorabendmesse im Dom
Wetzlar (kmp/kr). Die Vorabendmesse am Samstag, dem 29. Dezember um...
"Harmonie"
Deutsch-Russischer Chor überzeugt mit Herbstkonzert
Anlässlich der Wanderausstellung im Grünberg Rathaus "Deutsche aus...

Weitere Beiträge aus der Region

Feuerwehr Lardenbach/Klein-Eichen blickt auf arbeitsreiches Jahr zurück
Am vergangenen Samstag fand die Mitgliederversammlung der...
Seniorenbeirat bietet Vortrag über „3 D-Druck“ an
Mit einem Vortrag über die Anwendung und Möglichkeiten des „3...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.