Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Andreas Fulterer in der Gallushalle

Grünberg | Am 12.12.2015 „Weihnachtszauber aus den Dolomiten“
In der Gallushalle in Grünberg



„Ich komme im nächsten Jahr wieder“
Mit diesem Versprechen verabschiedete sich Andreas Fulterer im letzten Jahr von seinen Zuschauern in der Grünberger Gallushalle beim „Weihnachtszauber aus den Dolomiten“.

Am 12.12.2015 macht er sein Versprechen wahr und kommt zum zweiten mal nach Grünberg.

Nach 5 Jahren Vorbereitungszeit ist ein Konzertprogramm entstanden, das sich mit keinem anderen vergleichen lässt.
Bei seinen Weihnachtskonzerten trifft sich Tradition mit Moderne.

Andreas Fulterer und seine Band sowie sein stimmgewaltiger Chor mit den beiden Sängerinnen Claudia Schott und Rita Fuchs wollen auch in diesem Jahr ihr Publikum wieder auf ein schönes und besinnliches Weihnachten einstimmen.
Mit Liedern die eben nicht schon einige Wochen vorher in Einkaufszentren gespielt werden sondern die Menschen tief in ihren Herzen berühren.

Dabei ist ihm besonders wichtig, nie den Kontakt zu seinem Publikum zu verlieren.
Deshalb präsentiert er seine Konzerte immer live, untermalt von einer wunderschönen und stimmungsvollen Videoshow.
Andreas ist davon überzeugt, nur so den Schlüssel zum Herzen des Publikums zu finden.

Mehr über...
Wie schon schon im letzten Jahr, wird auch bei diesem Konzert wieder ein Kinderchor aus der heimischen Gegend mitwirken. Dieses mal sind es die Pollies des Gesangvereines Polihymnia aus Buseck-Beuern.

Bekannt wurde Andreas Fulterer mit den Kastelruther Spatzen wo er damals 1993 Oswald Sattler ersetzte und der Gruppe bis 1998 angehörte.
In dieser Zeit begann er auch seine Solokarriere, die mit dem Gewinn der ZDF Hitparade 1997 zusammen mit Petra Frey und dem Hit „Inno d àmore“ ihren ersten großen Höhepunkt erreichte.
Mit der Hitparaden Tour 1998 tourte er dann mit vielen anderen bekannten Schlagerstars durch ganz Deutschland.

Heute kennen wir Andreas mit seinen Hit`s wie: „Donna Blue“, „Allein. Allein“,
„Zusammen sind wir ein Feuer“, „Bleibt es ein Traum“ und ganz aktuell: „Donna Mia“

Lassen sie sich dieses abwechslungsreiche und stimmungsvolle Erlebnis nicht entgehen und kommen sie zum „Weihnachtszauber aus den Dolomiten“ am 12.12.2015 in die Gallushalle in Grünberg.

Beginn ist um 20:00 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr

Karten sind erhältlich unter 06401-21897, Bücherstube-Reinhard in Grünberg, der Sparkasse Grünberg sowie im Internet unter www.ADticket.de oder www.reservix.de
Auch als Geschenk eine tolle Idee!

Nähere Infos auch unter 06401-21897 oder www.andreasfulterer.de

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Last5Minutes" und "Regenbogen"-Chor verführen ihr Publikum beim ersten musikalischen Rendezvous in St. Thomas Morus
"Ein heißes Date!" - „Last5Minutes“ und „Regenbogen“-Chor verführen ihr Publikum in St. Thomas Morus
„Ich ruf Dich an!“, rief Chorleiter Arndt Roswag (Regenbogen) seiner...
Das Pharmaserv-Team und seine Fans feiern im „Firedome“ zu Bad Aibling den Einzug ins Halbfinale.
Playoffs: Mit Auswärtssieg ins Halbfinale
„Wir sind alle glücklich“ Planet-Photo-DBBL:...
"Romantik Pur" Kantor Michael H. Poths (Orgel) und Karola Reuter (Sopran) zu Gast in der St.-Thomas-Morus-Kirche am 22. April um 16 Uhr
Vier Hände für ein Halleluja! 37. Orgelvesper am 22. April 16 Uhr St. Thomas Morus mit Kantor Michael H. Poths (Wetzlar)
„Romantik Pur“ präsentieren Kantor Michael H. Poths (Orgel) und...
Das Team Mittelhessen gewann in Marburg auch das zweite Viertelfinalspiel gegen DJK Brose Bamberg und zog damit ins WNBL-Top-4 um die Deutsche U18-Meisterschaft ein.
U18-Playoffs: Team Mittelhessen steht im Top-4
„Mega glücklich und stolz auf die Mädels“ Weibliche...
Tonisha Baker war im Heimspiel gegen Herne erfolgreichte Marburger Schützin. Foto: Melanie Weiershäuser
Heimniederlage gegen Herne
„ Herne hat viel besser gespielt als wir“ Planet-Photo-DBBL: BC...
CEWL: Marburg steht im Finale
„Wir genießen das Turnier“ CEWL-Europapokal: Halbfinale: Olimpia...
Das Pharmaserv-Team mit dem Pokal für den zweiten Platz beim CEWL-Final-Four.
CEWL: Marburg erringt zweiten Platz
„Stolz auf das, was wir erreicht haben“ CEWL-Europapokal: Finale:...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marko Schaplow

von:  Marko Schaplow

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Marko Schaplow
118
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Südtiroler Weihnacht erleben in Grünberg
Weihnachtszauber aus den Dolomiten Südtiroler Weihnacht erleben...
Weihnachtszauber am 12.12.2015 in Grünberg
Am Samstag den 12.12.2015 „Weihnachtszauber aus den Dolomiten“ In...

Weitere Beiträge aus der Region

Deutscher Meister 2018 in der neuen olympischen Sportart "3gegen3" wurde die U18 des Hessischen Basketball Verbandes
"Hessen-Girls" werden Deutscher Meister 2018 in der neuen olympischen Disziplin "3gegen3"
Großer Erfolg für die 3x3-Teams des Hessischen Basketball Verbandes:...
Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...
Musical in Grünberg
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.