Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Anne Arnheiter

Kommentare zu: Kurz Kommentiert: Oh du Fröhliche

29 Kommentare letzter Kommentar von Florian Schmidt (08.12.2014 15:26 Uhr)

Anne Arnheiter
Anne Arnheiter schrieb am 05.12.2014 um 00:56 Uhr
Früher war mehr Lametta..... ;-)

Von links: Ute Adomat (Leiterin der Stadtbücherei Grünberg), Helga Reuhl (Grünberger Buchautorin).

Kommentare zu: Grünberger Büchertag: Bücher brauchen keine Akkus!

7 Kommentare letzter Kommentar von Birgit Hofmann-Scharf (13.08.2014 18:48 Uhr)

Anne Arnheiter
Anne Arnheiter schrieb am 13.08.2014 um 05:40 Uhr
Beides - Bücher und eBooks - haben ihre Vor- und Nachteile.
Besonders schätze ich an Büchern, dass man etwas in der Hand halten kann mit Umschlag und Bildern. Noch dazu gibt es nichts Schöneres, als nach langer Zeit den Sand vom letzten Strandurlaub oder alte Notizen zwischen den Seiten zu finden.
Und wie soll mein beim eBook seine gesammelten Blumen pressen, das Lesezeichen verlegen oder die persönliche Widmung hinschreiben ? ;-)

Beim Reader ist es toll, dass man die Schrift vergrößern kann.
In der Stadtbücherei gibt es auch Bücher in Großschrift...tolle Sache.

Wie dem auch sei: Lesen bildet! :-)

Senioren aus den Grünberger Ortsteilen besuchen die Gießener Landesgartenschau

Kommentare zu: Gießener Landesgartenschau besser als ihr Ruf

40 Kommentare letzter Kommentar von Ingrid Wittich (14.08.2014 14:26 Uhr)

Anne Arnheiter
Anne Arnheiter schrieb am 10.08.2014 um 18:07 Uhr
Herr Momberger, es ging im Vergleich um andere Landesgartenschauen.

Insgesamt fanden alle Senioren die Gießener Gartenschau toll und den Besuch als sehr lohnenswert - ein weiterer Besuch wurde von den meisten sogar in Erwägung gezogen.

Anne Arnheiter
Anne Arnheiter schrieb am 10.08.2014 um 18:37 Uhr
DAS ist IHRE Interpretation, Herr Momberger und dabei spielt es - meiner Ansicht nach - keine Rolle welche Landesgartenschauen von den Besuchern miteinander verglichen wurden.

Innerhalb von nicht mal 2 Stunden haben rund 80 Menschen den Artikel angeklickt und Kommentare geschrieben...regt zum Nachdenken an.
Dachte sogar schon daran, die Überrschrift zu ändern.
Oder hätte ich doch etwas Negatives berichten sollen (obwohl es bei diesem Besuch nichts Negatives gab), damit die Kritiker der Landesgartenschau sich in ihren Aussagen bestätigt fühlen?

Schon alleine das Wort "Landesgartenschau" scheint sofort zu regen Kommentaren zu führen.....natürlich auch zu sehr netten Kommentaren....vielen Dank an dieser Stelle.

Vielleicht hilft es manchmal, Dinge einfach (nur) zu lesen ohne (falsche) Interpretationen folgen zu lassen ? ;-)

Der Seniorentreff Stangenrod mit Initiatorin Marlene Queckbörner (Zweite von rechts) pflanzen ihren Jubiläumsbaum

Kommentare zu: Seniorentreff Stangenrod pflanzt Jubiläumsbaum

1 Kommentar letzter Kommentar von Anne Arnheiter (09.08.2014 03:30 Uhr)

Anne Arnheiter
Anne Arnheiter schrieb am 09.08.2014 um 03:30 Uhr
Ergänzung: nun ist auch ein Jubiläumsschild an den gepflanzten Baum des Seniorentreffs Stangenrod angebracht worden (Foto).
Und: der Baum wächst :-)

Probesitzen auf der neuen Ruhebank in Grünberg: v.l. Walter Corell (Vorsitzender des Seniorenbeirats) Frank Ide (Bürgermeister), Isolde Huber und  Helmut Seng (beide Grünberg).

Kommentare zu: In Grünberg wird Bürgerwillen ernst genommen

6 Kommentare letzter Kommentar von Christian Momberger (26.07.2014 00:29 Uhr)

Anne Arnheiter
Anne Arnheiter schrieb am 24.07.2014 um 22:24 Uhr
Herr Wagner, ich meinte tatsächlich das Wort Bürgerbegehren im eigentlichen Sinne und nicht den rechtlichen Hintergrund.
Ich habe Ihren Vorschlag "Bürgerwillen" aber gerne angenommen und die Überschrift geändert.

Kriminaloberkommissarin Claudia Zanke vom Polizeipräsidium Mittelhessen gibt Sicherheitstipps für Senioren

Kommentare zu: "Mit mir nicht!" - Polizeipräsidium Mittelhessen zu Gast beim Seniorentreff Lehnheim

4 Kommentare letzter Kommentar von Jutta Skroch (16.07.2014 23:18 Uhr)

Anne Arnheiter
Anne Arnheiter schrieb am 16.07.2014 um 21:56 Uhr
Zu Ihrer Frage, Frau Skroch, gab Frau Zanke folgenden Tipp:

Sich den Ausweis immer aushändigen lassen, genau ansehen und dann die Telefonauskunft anrufen und sich mit dem angegebenen Unternehmen DIREKT verbinden lassen, damit man auf keinen Fall einen Komplizen am Telefon hat, der die falsche Identität womöglich bestätigen würde.

Laut Frau Zanke sollte man IMMER nach dem Ausweis fragen und "böse Buben" behaupten dann grundsätzlich, dass sie diesen nicht mitführen bzw. in ihrem Auto liegen gelassen hätten.
Nach einer Aufforderung den Ausweis bitte ZUERST zu holen, würden Sie die "bösen Buben" mit größter Wahrscheinlichkeit NIE WIEDER SEHEN :-)

Von links: Marlene Queckbörner (Seniorenbeirat Grünberg), Edith Weber (Lichtspiele Grünberg), Kinoplakat "Sein letztes Rennen" (Freigabe E. Weber).

Kommentare zu: Seniorenkino Grünberg: Seniorenbeirat und Edith Weber laden ein!

7 Kommentare letzter Kommentar von Alex Knaack (20.02.2014 19:59 Uhr)

Anne Arnheiter
Anne Arnheiter schrieb am 19.02.2014 um 23:38 Uhr
Selbstverständlich können alle Generationen an diesem Kino-Event zum Eintrittsspreis von 5 Euro teilnehmen.

Anne Arnheiter
Anne Arnheiter schrieb am 20.02.2014 um 13:40 Uhr
Herr Stadler, es ist doch lediglich ein Angebot und reine Geschacksache. :-)
Dieser Film ist aber kein typischer "Didi-Film" und hat sehr gute Kritiken bekommen.....also sehenswert.

Star Trek Gruß: "Geschichte wird von Siegern geschrieben!" :-)

Kommentare zu: Park and ride...

14 Kommentare letzter Kommentar von Alex Knaack (22.02.2014 13:37 Uhr)

Anne Arnheiter
Anne Arnheiter schrieb am 20.02.2014 um 01:29 Uhr
...

Seniorenbeirat Grünberg (v. links hinten): Werner Görnert, Ingo Berner, Hartmut Kirsch, Dieter Ihle, Beate Herdejost, Hendrik Alkemade, Anne Arnheiter, Marlene Queckörner, Walter Corell. Es fehlen auf dem Foto: Hannelore Hossbach-Jost, Erhart Kratz.

Kommentare zu: Da tut sich was: Seniorenbeirat Grünberg

4 Kommentare letzter Kommentar von Anne Arnheiter (06.02.2014 08:49 Uhr)

Anne Arnheiter
Anne Arnheiter schrieb am 06.02.2014 um 08:49 Uhr
Vielen Dank, Nicole! :-)
Natürlich sind die Themen so gewählt, dass auch "Nicht-Senioren" (was für ein Wort...tsszz :-) ) an diesen Veranstaltungen teilnehmen können und SOLLEN .....wir wünschen uns das sogar.
Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen!
Die Veranstaltungen sind - bis auf die Ausflüge - kostenfrei. Bei den Ausflügen entstehen Kosten wie z.B. Eintrittsgelder.

Jeder kann an diesen Terminen teilnehmen, nur benötigen wir - zur besseren Planung (und ja, Kaffee & Kuchen gibt es natürlich auch) - eine Anmeldung und ungefähre Teilnehmerzahl.
Bei den Ausflügen ist eine genaue Teilnehmerzahl SEHR wichtig....versteht sich aber sicher auch von selbst.

Anmeldungen bitte per Email oder Telefon (Kontaktdaten sind alle auf der Grünberger Homepage, www.gruenberg.de (Seniorenbeirat), zu finden.

Wir freuen uns auch ganz besonders über Menschen, die Ideen haben für Seniorentreffen oder sogar selber aktiv etwas zeigen/vortragen würden.

Noch zu Deiner Frage der Lesung:

Herr Günther liest aus seinem Buch "Längs und quer zur Zeit. 100 meist heitere Geschichten" vor. Du kannst Dich dazu hier informieren:

http://de.wikipedia.org/wiki/Manfred_G%C3%BCnther_%28Pfarrer%29

http://www.glaubeaktuell.net/portal/schaufenster/beitrag.php?IDD=1063041681&IDB=1&IDDLink=&IDDParent=1043918952


Zu den anderen Terminen wird es zu gegebener Zeit auch noch einmal Pressehinweise geben (z.B. Kinobesuch Grünberg).

Anne Arnheiter

offline
Interessensgebiet: Grünberg
Anne Arnheiter
218
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ronny Pfeiffer zeigt beim Lehnheimer Seniorentreff osteopathische Behandlungsmethoden
Schmerzfrei leben - der Veränderung eine Chance geben.
Ein hoch interessantes Behandlungsgebiet eröffnete sich den rund 20...
Von links: Walter Corell (1. Vorsitzender, Seniorenbeirat Grünberg), Edith Weber (Kinobesitzerin, Lichtspiele Grünberg), Fritz Reinhard (Inhaber, Buchhandlung Reinhard).
Volles Haus beim dritten Grünberger Seniorenkino und neues Kinoangebot "Nachmittagskino für Jung und Alt"
Auch beim dritten Grünberger Seniorenkino vergangene Woche freuten...

Kontakte des Users (2)

Ilse Toth
Ilse Toth
Heuchelheim
Roger Friedrich
Roger Friedrich
Grünberg