Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Wolfgang Hofheinz Vorsitzender von Lenkungsausschuss

Grünberg | Der Lenkungsausschuss der Deutschen Kommission für Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik im Deutschen Institut für Normung (DKE) hat den Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Bender in Grünberg, Diplom-Ingenieur Wolfgang Hofheinz, für die nächste Amtsperiode (2011 bis 2014) zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Für Normungsstrategie

Hofheinz, Bender-Mitarbeiter seit 1975 und seit 1995 Geschäftsführer, hat sich in seiner 28-jährigen Tätigkeit in den Gremien der DKE maßgeblich für die deutsche Normungsstrategie eingesetzt. Deren Ziel ist es, mit Normung und Standardisierung die Stellung Deutschlands als eine der führenden Wirtschaftsnationen zu sichern und neue Märkte zu öffnen.

Schon seit vielen Jahren arbeitet Hofheinz als ehrenamtlicher Mitarbeiter in nationalen und internationalen Normenorganisationen.

So ist er beispielsweise deutscher Sprecher von Gremien, die sich mit elektrischen Messgeräten zum Prüfen von Schutzmaßnahmen befassen. Die Themen elektrische Sicherheit in Niederspannungsnetzen und Schutz gegen elektrischen Schlag vertritt er in weiteren Arbeitskreisen.

Wolfgang Hofheinz wurde im April 2008 für sein ehrenamtliches Engagement und seinen Einsatz in der elektrotechnischen Normung mit der DKE-Ehrennadel ausgezeichnet.

Mehr über...
Lenkungsausschuss (1)Hofheinz (1)Grünberg (1924)DKE (1)Bender (6)
Der Bender-Geschäftsführer dankte dem Lenkungsausschuss für das in ihn gesetzte Vertrauen und betonte, dass die Übernahme eines solchen Amtes nicht nur eine große Ehre für ihn sei, sondern auch eine Herausforderung darstelle.

Die Geschäftsleitung sowie die Familie Bender gratulierten im Namen der Unternehmensgruppe.

Denn eine der Firmen-Leitlinien besage: „Wir beteiligen uns intensiv an Normenarbeit.“ Wolfgang Hofheinz erfülle diesen Leitsatz „wie niemand sonst im Unternehmen“.

Bender produziert zum Beispiel für hochsensible Bereiche wie Krankenhäuser und Kraft- oder Bergwerke elektrische Sicherheitssysteme, die auch kleinste Störungen bereits im Vorfeld erkennen und einen Ausfall der Stromversorgung verhindern.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
Katie Yohn war im Liga-Spiel gegen Hannover am Samstag Topscorerin der Partie.
Sonntag: Pokalspiel in Hannover
„Wir müssen uns steigern“ Deutscher Basketball-Pokal,...
Hanna Reeh tritt mit dem Pharmaserv-Team am Mittwoch in eigener Halle an.
Heimauftakt im CEWL-Europapokal am Mittwoch
„Wir dürfen nicht schlafen!“ CEWL-Europapokal: BC Pharmaserv...
Comeback des Mitternachtsturnier der Hungener Badmintonspieler
Nach über zehn Jahren veranstaltet der Badmintonverein aus Hungen am...
Theatergruppe Lehnheim spielt "Einmal Bali und zurück!"
Theatergruppe Lehnheim spielt: „Einmal Bali und zurück!“ Volle...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...
Sonnenaufgang, 17.10.2018, 35305 Grünberg-Stangenrod
Die Sonne ist ins Netz gegangen - am Morgen des 17.10.2018, 35305 Grünberg-Stangenrod

Kommentare zum Beitrag

Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 14.12.2010 um 11:01 Uhr
Liebe Firma Bender,
gibt es denn auch ein Foto von Herrn Hofheinz?
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dipl.-Ing. W. Bender GmbH & Co. KG

von:  Dipl.-Ing. W. Bender GmbH & Co. KG

offline
Interessensgebiet: Grünberg
21
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Internationaler Konstruktionswettbewerb Formula Student Germany (FSG)
Studenten konstruieren erstmals Elektrorennwagen – Firma Bender sorgt...
JP Morgan Corporate Challenge - Bender-Mitarbeiter wieder dabei beim größten Lauf der Welt
Bereits zum dritten Mal haben sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...
Am 22. Februar wieder Seniorenkino in Grünberg
Seniorenbeirat der Stadt Grünberg ermöglicht wieder einen...
Orgelzyklus "Byzantinische Skizzen" erklingt in Wetzlar
Wetzlar (kmp). Zu einem besonderen Orgelzyklus lädt die Katholische...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.