Bürgerreporter berichten aus: Grünberg | Überall | Ort wählen...

Klopf, klopf! Jemand zu Hause?

Erst mal klopfen, wie es sich gehört!
Erst mal klopfen, wie es sich gehört!
Grünberg | Hi, ich bin Mr. Bob und kümmere mich um das Wohlergehen meiner tierischen Mitbewohner in Haus und Garten. Gestern standen die Baumbewohner auf dem Programm. Das ständige piepen da oben in der Eiche macht mich ja neugierig. Nachdem ich tagelang den Baum beobachtet, aber nichts gesehen habe, dachte ich mir, ich gucke mal genauer. Aha, ein Nistkasten oder wie die Menschen das Ding nennen. Riecht nach Vogel. Ist aber so still hier. Ich klopfe einfach mal an und gucke, ob jemand zu Hause ist. Hm, keine Antwort. Dann schaue ich drinnen mal nach dem rechten. Auch nix. Frauchen meint, die wäre schon lange ausgezogen. War ich wohl zu spät. Frauchen meint: Zum Glück! So ein Pech für mich, dann gucke ich morgen mal nach den achtbeinigen Gefährten im Keller. Da werde ich bestimmt fündig und darüber freut sich Frauchen mit Sicherheit...

Erst mal klopfen, wie es sich gehört! 1
Erst mal klopfen, wie es... 
Keiner da, wohl ausgeflogen, was?!
Keiner da, wohl... 

Mehr über

Witzig (1)Vogel (153)Nistkasten (22)Katze (485)baum (222)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ein Perserkater und sein bester Freund müssen ausziehen
Kurz vor Weihnachten müssen diese wunderschönen Unglücksraben ihr...
Da unten sitzt die böse Miezekatze
Niedlicher Besuch in unserem Garten
Gestern Mittag, als wir so am Werkeln in unserem Garten waren, hat...
Hallo liebe Menschen!
Traumkatze Wendy - vermittelt dank der GZ Printausgabe
Die süße Schmusekatze Wendy wurde bereits im Januar in dieser Zeitung...
Kastanie musste wegen Windbruck gestutzt werden
Eine der Kastanien in der Nordanlage, mache sagen, die schönste der...
EINE RICHTIGE SCHMUSEKATZE
Shari ist eine eher ruhige Katzendame. Anfangs ist sie etwas...
Ganz dezent - unbearbeitet
Rotkehlchen
Nachricht von Jenny
Mein Name ist Jenny, ich hab' keinen Penny, denn ich komm' von weit...

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
35.401
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 24.07.2014 um 19:15 Uhr
Vielleicht sollte man für die nächste Generation Vögel den Nistkasten außerhalb der Reichweite der Katze befestigen!
Haben wir hinter uns! Unser Kater fand den Nistkasten im Kirschbaum auch zu interessant. Jetzt hängt er an einem Ast, der dem Kater zu wackelig ist.
Kerstin Raab
499
Kerstin Raab aus Grünberg schrieb am 25.07.2014 um 10:30 Uhr
Ja, das werden wir auf jeden Fall machen. Aber ich glaube, da waren sowieso noch nie Vögel drin, hier sind viel zu viele neugierige Katzen unterwegs :-)
Ilse Toth
35.401
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 25.07.2014 um 19:08 Uhr
Schlaue Vögelchen!
Angelika Petri
1.817
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 10.11.2014 um 14:16 Uhr
tolles Foto ein süsser kerl, aber seeehr neugierig....hat merlin auch immer gemacht als die Bäume in beuern ohne dornen waren...
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Kerstin Raab

Weitere Beiträge aus der Region

Orgelvesper am Sonntag „Cantate“,29.04.2018, „Lobet und preiset, ihr Völker, den Herrn“
Am kommenden Sonntag, den 29. April 2018, findet um 19.00 Uhr eine...
Beim Kinobesuch
Mein Praktikum ist zu Ende
Ich hätte nicht gedacht, dass die zwei Wochen so schnell umgehen ...
Unterwegs auf dem Lutherweg 1521
Die diesjährigen Pilgertage führen samstags auf dem Lutherweg 1521...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.