Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Berichtsantrag der FDP Gießen zum Integrationsbeauftragten

Gießen | für die Fraktion der FDP stellen wir zunächst über den Ausschuß für Soziales, Sport und Integration folgenden Antrag zur Behandlung in der nächsten Sitzungsrunde der Stadtverordnetenversammlung:

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat wird gebeten, dem Auschuss für Soziales, Sport und Integration auf seiner nächsten Sitzung einen Bericht über die seit 2011 erfolgte Tätigkeit im Bereich der Stabsstelle Integrationsbeauftragte und über die zukünftigen Arbeitsplanungen dort zu erstatten.

Begründung:
Am 14.02.2013 hat die Stadtverordnetenversammlung auf Antrag der FDP – Fraktion einstimmig beschlossen, dass der Magistrat veranlassen soll, dass die Integrationsbeauftragte der Universitätsstadt Gießen dem Sozialausschuss einen Bericht über ihre bisherige Tätigkeit und ihre zukünftigen Arbeitsplanungen abgibt ( DS STV 1356 / 2013 ).

Gerade vor dem Hintergrund der zur Zeit geführten gesamtgesellschaftlichen Diskussion über Erfolge oder Mißerfolge von Integrationspolitik verwundert es sehr, dass der Magistrat auf diesen einstimmigen Beschluß der Stadtverordnetenversammlung bislang mit keiner Silbe geantwortet hat.

Auch im Interesse der Koalition sollte der von ihr getragene Magistrat dieses Versäumnis jetzt so schnell wie möglich korrigieren und jetzt selbst einen Bericht über die seit 2011 in diesem Bereich geleistete Arbeit und die zukünftigen diesbezüglichen Planungen erstatten. .

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

@ CDU/GRÜNE und FDP Hessen: Wann schaffen Sie die Ungerechtigkeit der utopischen Straßenbeiträge endlich ab?
Wiederkehrende Straßenbeiträge sind eine teure Scheinlösung
Keine gute Idee – das tote Pferd „Straßenbeitrag“ mittels teurer...
Das Glaubwürdigkeitsproblem der CDU
Im Faktenblatt „Straßenausbaubeiträge“ *) lesen wir: Welches...

Kommentare zum Beitrag

Frank Schulze
768
Frank Schulze aus Gießen schrieb am 17.01.2015 um 23:06 Uhr
Sehr geehrter Herr Skotarczyk, dieser Link sollte Ihre Frage beantworten. Für weitere Fragen, Anregung und Kritiken stehe ich gerne zur Verfügung.

http://www.fdp.de/geschichte
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Frank Schulze

von:  Frank Schulze

offline
Interessensgebiet: Gießen
Frank Schulze
768
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Freie Demokraten Gießen beschließen Programm für die Kommunalwahl 2016.
Als „das beste Wahlprogramm, das wir je hatten“ bewertete Wolfgang...
Interkulturellen Dialog fördern – FDP-Landesvorsitzender Ruppert besucht Tür-kisch-Deutsche Gesundheitsstiftung e.V. in Gießen
Über die Arbeit der Türkisch-Deutschen Gesundheitsstiftung e. V....

Weitere Beiträge aus der Region

Auf der Streuobstwiese im Vitos Park Gießen gibt es viele verschiedene Apfelsorten. (Foto: Vitos)
Schulstunde unterm Apfelbaum
Grundschüler erkunden die Streuobstwiese im Vitos Park...
Corona hat beim FC Gießen zugeschlagen
Im Fußballverein FC Gießen gibt es einen positiven Corona-Fall. Das...
Die Gießener Sparkassen-Senioren besichtigen die Jugendwerkstatt.
Jugendwerkstatt freut sich über 1.150 Euro
Die Gießener Jugendwerkstatt konnte sich über eine Spende der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.