Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Landrätin Schneider überreicht Haager Konventionsplakette für Hof Schmitte

Gießen | Auf Hof Schmitte, dem Kleinod am Ortseingang von Biebertal, kehrt wieder Leben ein. Nach zweijährigem Leerstand ist ein Teil der Gebäude wieder vermietet worden.Landrätin Anita Schneider nutzte diese Gelegenheit der Anlage nun auch die Haager Konventionsplakette zu überreichen. Diese zeichnet Objekte von besonderem kulturellen Wert aus und dient bei bewaffneten Konflikten zum Schutz von Kulturgut.

„Die Plakette verdeutlicht in besonderem Maße, dass es sich bei Hof Schmitte um ein kulturelles Erbe handelt, das für die Nachwelt erhaltenswert ist“, erklärte Anita Schneider, „das heißt, er ist für die Region von besonderer Bedeutung.“ Anwesend bei der Übergabe waren neben Josef Kaiser, dem Sprecher der Erbengemeinschaft, auch Biebertals Bürgermeister Thomas Bender und Charlotte Bairstow von der Unteren Denkmalschutzbehörde des Landkreises. Diese Auszeichnung weise außerdem darauf hin, dass mit dem „sehr besonderen Anwesen“ auch eine Verantwortung an die Erbengemeinschaft zum Erhalt dieses kulturellen Erbes geknüpft sei.

Die Haager Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten von 1954 sieht vor, dass im Rahmen des Zivilschutzes nicht nur Menschen, sondern auch die Zeugnisse der in Jahrhunderten gewachsenen Kultur vor Schaden bewahrt werden sollen. Insgesamt gibt es 70 Kulturgüter im Landkreis Gießen, die sich auf der Liste für die Haager Konventionsplakette befinden.

Rund ein Dutzend haben die Plaketten schon überreicht bekommen, darunter die Burg Gleiberg oder auch Kloster Arnsburg. „Wir haben ein reichhaltiges kulturelles Erbe hier im Gießener Land, das sollten wir uns bewusst machen“, ergänzte die Landrätin in ihrer Funktion als Dezernentin für Denkmalschutz.

Überlegungen, wie es auf Hof Schmitte künftig weiter geht, gibt es viele, wie Josef Kaiser berichtete, der Sprecher der Erbengemeinschaft. Diese besteht aus sieben Personen, die in der ganzen Welt verteilt leben. Die Vermietung an eine Wohngemeinschaft soll dabei erst ein Anfang sein. Weitere Vermietungen, vielleicht ein Kunst-Gewerbe, eine Gastronomie oder Veranstaltungen sind außerdem denkbar.

Einige Gebäude werden bereits genutzt. So wird das Mühlenwohnhaus von einem ehemaligen Angestellten bewohnt. In der ehemaligen Mühle befindet sich ein Künstler-Atelier und unter dem Dach eine Tanzschule. Ganz oben auf der Liste steht einerseits, die historische
An dieser Stelle wird die Haager Konventionsplakette hängen (v.l.): Josef Kaiser, Anita Schneider, Thomas Bender und Charlotte Bairstow. Bild: Landkreis Gießen
An dieser Stelle wird die Haager Konventionsplakette hängen (v.l.): Josef Kaiser, Anita Schneider, Thomas Bender und Charlotte Bairstow. Bild: Landkreis Gießen
Bausubstanz der 15 Gebäude zu erhalten und andererseits eine denkmalgerechte Sanierung. „Wir wünschen uns natürlich sehr, für jedes Gebäude eine sinnvolle Nutzung zu finden“, sagte Charlotte Bairstow von der Unteren Denkmalschutzbehörde des Kreises.

„Der Hof Schmitte hat die Plakette sehr verdient“, sagte Bürgermeister Thomas Bender. Für Biebertal ist dies nicht die erste Plakette: Neben dem Dünsberg und der Burg Vetzberg gehört auch der Gail’sche Park samt Villa zu den Kulturgütern, die sich mit der Haager Konventionsplakette zieren können. Das, so formulierte es Bender, könnte ja auch dazu beitragen, mehr Touristen anzulocken: „Schließlich verläuft der Lahnwanderweg gerade mal 200 Meter von hier.“ Landrätin Schneider sicherte der Erbengemeinschaft auch im Namen des Bürgermeisters eine unterstützende Hilfe zu, wenn es etwa darum geht, bei der Umsetzung von Projekten entsprechende Förderanträge zu stellen.

 
An dieser Stelle wird die Haager Konventionsplakette hängen (v.l.): Josef Kaiser, Anita Schneider, Thomas Bender und Charlotte Bairstow. Bild: Landkreis Gießen
An dieser Stelle wird... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Julia Schmidt
Karate Dojo Lich erfolgreich in der e-Tournament World Series
Nach dem geglückten Pionierversuch der Karate-Szene in der Welt des...
Foto: PalliativPro e.V.
1000 Eurospende an PallilativPro durch die Lang-Gönser "Fingerfertigen" - Aufträge zum Strümpfestricken werden gerne entgegengenommen
Liesel Puhl ist eine Frau mit großem Herzen, Tatkraft und Energie....
oben: Christian Bonsiep im Online-Training, unten v.l.: Janne Launhardt, Julia Schmidt, Markus Hecht
KD Lich im Kampf gegen Corona und Markus Hecht belegt den 3. Platz bei den E-Tournament World Series
Das Corona-Virus hat unser aller Leben – und damit auch das...
"Würfel" Bismarckstraße: Brief an die THM
Die Bürgerinitiative Historische Mitte Gießen hat es sich zu Aufgabe...
Probe mit Abstand und Maske bei Sonnenschein
Blues unter freiem Himmel – Der Blues-Chor Laubach probt mit Hygienekonzept
Der Blues-Chor Laubach probt wieder – nach einem Viertel Jahr Corona...
Training im Waldschwimmbad und Verabschiedung des FSJler
26 Karatekas des Karate Dojo Lich e.V. nutzen am Donnerstag, den...
Janne Launhardt
Karate Dojo Lich richtet E-Turnier aus - 1. Platz für Janne Launhardt
Corona hat auch in der Karate-Szene neue Wege geöffnet. Nachdem...

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
10.753
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 14.01.2015 um 05:54 Uhr
ob man sich den hof mal ansehen kann ?
Landkreis Gießen
9.144
Landkreis Gießen aus Gießen schrieb am 14.01.2015 um 16:03 Uhr
Das kann ich mir gut vorstellen. Am besten Sie nehmen mal Kontakt auf mit Josef Kaiser. Viele Grüße aus der Pressestelle des Landkreises am Riversplatz.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Herbst-Workshops des Gießener Tanz-Clubs 74
Der Gießener Tanz-Club 74 bietet in den Herbstferien Workshops in 6...
Deutsche Herzstiftung
Niedriger Blutdruck: Harmlos oder bedenklich für das Herz?
Wann man zum Arzt gehen sollte und welche Personen besonders häufig...
Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.