Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Der Mann, der seinen Bilderrahmen verließ

Gießen | Was die Menschen vordergründig interessierte, reizte ihn nie. Dieses fertige Bild von der Welt, möglichst im Hochglanzformat, langweilte ihn. Deshalb kehrte er seine Wahrnehmungen ganz einfach um:
Was andere Menschen für wichtig hielten, wurde für ihn plötzlich völlig belanglos. Und dort, wo der Mittelpunkt der Welt sein sollte, war für ihn allenfalls die Peripherie.
Und oft dachte er, wenn ich mich selber porträtieren müsste, stellte ich einen Menschen dar, der aus seinem Bilderrahmen entfliehen möchte. Nur ein kleiner Sprung über die Seitenbegrenzung hinweg und schon wäre ich verschwunden. Oder ich würde mich auf dem unteren Bildrand abstützen, unentschlossen, ob ich noch einmal ins Bild zurückkehren sollte oder nicht.
Wer mir aber in die Augen sah, musste erstaunt sein, dass es mich überhaupt noch gab. Natürlich wird mich ein Geheimnis umwehen, dachte der Mann. Denn ich bin alters los. Ich habe die fröhlichen Augen eines Kindes und das zynische Gesicht eines gealterten Mannes. Dabei bin ich mir meiner Chuzpe durchaus sicher, auch wenn ich noch immer auf der Suche bin.
Im Übrigen fühle ich mich wie ein Nomade. Denn auch ich weiß, dass ich nichts festhalten kann. Und doch besitze ich alles, was ich im Leben brauche. Ich habe also nicht das Bedürfnis den Rahmen so auszufüllen wie meine Vorfahren.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dr. Mathias Knoll

von:  Dr. Mathias Knoll

offline
Interessensgebiet: Gießen
Dr. Mathias Knoll
7.529
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
PHILO-SOFA
Was wäre die „Geschichte“ ohne ihre Geschichten? Das Leben steckt...
Gedankensplitter zum I. Weltkrieg
Als Konstantin Heinrich Schmidt von Knobelsdorf (General der...

Veröffentlicht in der Gruppe

Poeten

Poeten
Mitglieder: 38
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Apropos Philosophie: Einsamkeits-Exerzitien und Mehrsamkeit
Der geneigte Leser möge die folgenden Zeilen verzeihen. Sitze ich...
Entdecke zuhause- was gehört zusammen Teil 2
Auf ein Neues. Welche Bilder gehören zusammen? Alles nur ein Tagesausflug weit weg.

Weitere Beiträge aus der Region

Präsenzparteitag mit 600 Delegierten
Ich finde es schon sehr befremdlich, dass zu Coronazeiten der...
Unser Schiff "Lenin", gebaut in der DDR
"Retschnoj Kruiß" von Moskau nach St.Petersburg
Vor etlichen Jahren gewann ich in einem Preisrätsel einer...
Die Airbrushtechnik, 2 Das „Arbeitsgerät“
Um mit der Airbrush ( Feinsprühpistole ) arbeiten zu können, wird...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.