Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

FDP Antrag OBR Kleinlinden auf Übermittlung des Protokolls einer Ortsbegehung

Gießen | Sehr geehrter Herr Ortsvorsteher,
für die Fraktion der FDP bitten wir folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Ortsbeirates Kleinlinden zu nehmen:

Der Ortsbeirat möge beschließen:

Der Ortsbeirat Kleinlinden bittet den Magistrat , dafür Sorge zu tragen, dass den Mitgliedern des Ortsbeirates das Protokoll der Ortsbegehung vor zwei Jahren zugeleitet wird.

Begründung:

Angesichts der vielfältigen Verkehrsprobleme in Kleinlinden hat sich der Ortsbeirat vor ca zwei Jahren gemeinsam mit der Bürgermeisterin der Universitätsstadt Gießen, dem Verkehrskoordinator der Stadt sowie einigen Stadtverordneten und interessierten Bürgerinnen und Bürgern bei Eiseskälte am Bürgerhaus getroffen und anschließend eine Ortsbegehung durchgeführt.

Ziel der Ortsbegehung war es, der Lösung dieser vielfältigen Verkehrsprobleme näher zu kommen.

Der Verkehrskoordinator der Stadt hat während der Ortsbegehung die wesentlichen Diskussionsbeiträge und eigenen Erkenntnisse fleissig auf ein Aufnahmegerät diktiert und es wurde den Mitgliedern des Ortsbeirates zugesichert, die Auswertung dieses Tonbandprotokolles zugeleitet zu bekommen.

Dies ist leider bis heute nicht geschehen und sollte in Anbetracht der Tatsache, dass seitdem nur ein kleiner Teil der Verkehrsprobleme in Kleinlinden für die Bürgerinnen und Bürger zufriedenstellend gelöst wurde, baldmöglichst nachgeholt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Klaus Dieter Greilich
FDP-Fraktionsvorsitzender

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Fahrraddemo ab Gießen und Marburg zum Dannenröder Wald am 31.10.2020
Unter dem Motto "Fahrrad fahr'n statt Autobahn - Verkehrswende jetzt...
Anmeldung einer Demo Info Veranstaltung in Hungen
Die SPD hat mit der Benennung von Olaf Scholz den Wahlkampf...

Kommentare zum Beitrag

Peter Baier
10.325
Peter Baier aus Gießen schrieb am 11.01.2015 um 16:21 Uhr
Herr Frank Schulze, Sie haben es aber eilig.
Was sind in Giessen schon 2 Jahre, es muss ja auch noch
das gesprochene Wort auf Papier gebracht werden.
Eigentlich ist das eine Schande oder ein Zeichen das die Stadt
sowieso das macht was sie will.
Ein wenig geduld müssen Sie schon haben.
Haben Sie es schon mal über den „Mängelmelder“ versucht?
Eventuell geht es da etwas schneller.
Wir warten auch schon sehr lange auf eine Liste mit den Eingriff-Ausgleichsmaßnahmen in der Wieseckaue welche eigentlich
schon vor der LGS mehrmals zugesagt wurden.

Das Haus Samenhahn hat über 30 Jahre auf eine Rettung gewartet,
doch leider kam die Rettung zu spät, die Zeit war wohl zu kurz.
H. Peter Herold
29.394
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 14.01.2015 um 21:25 Uhr
Ich habe da auch schon vor Jahren wegen Änderung in der Katzenbach an den OBR, dann an die OB geschrieben. Diese verwies mich an die zuständige Dezernentin und empfahl mir gleichzeitig mit an Herrn Pausch zu wenden. Dieser konnte mir nicht helfen und damit ließ ich es sein. Man wird als Bürger in Gießen schon müde. Da passt doch diese Alibi-Aktion mit der Bürgerbeteiligung drauf wie die Faust aufs Auge.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Frank Schulze

von:  Frank Schulze

offline
Interessensgebiet: Gießen
Frank Schulze
768
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Freie Demokraten Gießen beschließen Programm für die Kommunalwahl 2016.
Als „das beste Wahlprogramm, das wir je hatten“ bewertete Wolfgang...
Interkulturellen Dialog fördern – FDP-Landesvorsitzender Ruppert besucht Tür-kisch-Deutsche Gesundheitsstiftung e.V. in Gießen
Über die Arbeit der Türkisch-Deutschen Gesundheitsstiftung e. V....

Weitere Beiträge aus der Region

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust
Anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Holocaust...
BC Marburg reist zum Meister
Keine Hänger erlaubt! Toyota 1....
Streusalz und die Gefahren für Hunde und Katzen!
Kaum ist der erste Schnee gefallen, muss er mancherorts verschwinden....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.