Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

FDP Antrag OBR Kleinlinden zur Verkehrsführung Katzenbach

Gießen | Sehr geehrter Herr Ortsvorsteher,
für die Fraktion der FDP bitten wir folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Ortsbeirates Kleinlinden zu nehmen:

Der Ortsbeirat möge beschließen:

Der Ortsbeirat Kleinlinden bittet den Magistrat , dafür Sorge zu tragen, dass in der Katzenbach vor der Einmündung in die Frankfurter Straße und in der Bergwaldstraße vor der Kreuzung mit der Saarlandstraße jeweils das Verkehrszeichen „ Vorfahrt beachten“ aufgestellt wird.

Begründung:

Vor einiger Zeit hat der Magistrat trotz Mahnungen aus Ortsbeirat und Bürgerschaft hinsichtlich insbesondere für die Radfahrer dadurch entstehender Sicherheitsprobleme das Befahren der Katzenbach in Richtung Frankfurter Straße und der Bergwaldstraße in Richtung Saarlandstraße für Radfahrer entgegen der Einbahnstraße gestattet.

Leider hat es der Magistrat versäumt, die Verkehrsteilnehmer durch entsprechende Beschilderung
im o.a. Bereich auf die geänderte Verkehrsführung aufmerksam zu machen, so dass momentan z.B.die aus der Katzenbach kommenden Radfahrer Vorfahrt vor den aus Gießen kommenden Kfz haben.

Wie durch ein Wunder ist es in Anbetracht dieser vom Magistrat geschaffenen gefährlichen Verkehrssituation bislang noch nicht zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen.

Um den Verkehrsfluß insbesondere auf der Frankfurter Straße zu gewährleisten und insbesondere die Sicherheit der Radfahrer/innen an beiden Stellen zu erhöhen, erscheint daher das Aufstellen von o.a. Verkehrszeichen dringend geboten .

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Klaus Dieter Greilich
FDP-Fraktionsvorsitzender

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Verkehrswendeaktion am 7.9.2019
Offener Brief an Stadt Gießen: Verkehrswende-Aktive fordern Umwandlung von Auto- und Fahrradstraßen während Coronazeit
Der Text des offenen Briefs: Wir (Aktive aus...
© Klima-Bündnis
STADTRADELN 2020: 2035Null mit offenem Team am Start
Auch in diesem Jahr nimmt die Stadt Gießen vom 16.05. bis 05.06....
20.Juni 2020: Fahrraddemo aus dem Lumdatal zum Verkehrswendeaktionstag in Gießen
Nachdem in einigen Kommunen des Landkreises lokale Gruppen zur...
Vorschlag für ein Busecker Radroutennetz (grün unterlegt: vorrangige Verbindungen für Schulwege)
Busecker Verkehrsinitiative will sichere Fahrradwege zu Schulen!
"Die bevorstehende Wiederöffnung der Schulen stellt auch die Frage...
Stadtradeln - Start heute
Eigentlich wollte ich heute von der großen Auftaktveranstaltung...
@ CDU/GRÜNE und FDP Hessen: Wann schaffen Sie die Ungerechtigkeit der utopischen Straßenbeiträge endlich ab?
Wiederkehrende Straßenbeiträge sind eine teure Scheinlösung
Keine gute Idee – das tote Pferd „Straßenbeitrag“ mittels teurer...
Werbeplakat für den Aktionssamstag
Fuß, Fahrrad und Straßenbahn statt Autos
Verkehrswende-Initiativen wollen wieder verstärkt öffentlich aktiv...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
29.025
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 14.01.2015 um 21:28 Uhr
Mein Dank gilt hier Dr. Greilich, dass er, ich nehme es an, einen Hinweis von mir in der letzten Sitzung aufgenommen hat. Da wird man als Bürger noch wahrgenommen.
ADFC Gießen
487
ADFC Gießen aus Gießen schrieb am 15.01.2015 um 11:03 Uhr
Für die Katzenbach ist der Antrag sehr sinnvoll, sofern dort wirklich vergessen wurde, das Zeichen "Vorfahrt gewähren" aufzustellen.

Für die Saarlandstraße darf die Straßenverkehrsbehörde dem Antrag nicht folgen, denn die Kreuzung Saarlandstraße/Bergwaldstraße liegt innerhalb einer Tempo-30-Zone. In Tempo-30-Zonen muss gemäß § 45, Absatz 1c der StVO "grundsätzlich die Vorfahrtregel nach § 8 Absatz 1 Satz 1 ("rechts vor links") gelten." Das funktioniert auch an anderen für den Radverkehr freigegebenen Einbahnstraßen im Stadtgebiet seit vielen Jahren sehr gut.

2009 wurde übrigens folgende Erläuterung in die StVO aufgenommen, damit jeder versteht, wie er sich verhalten muss: "Beim Vorbeifahren an einer für den gegenläufigen Radverkehr freigegebenen Einbahnstraße bleibt gegenüber dem ausfahrenden Radfahrer der Grundsatz, dass Vorfahrt hat, wer von rechts kommt (§ 8 Absatz 1 Satz 1) unberührt. Dies gilt auch für den ausfahrenden Radverkehr. Mündet eine Einbahnstraße für den gegenläufig zugelassenen Radverkehr in eine Vorfahrtstraße, steht für den aus der Einbahnstraße ausfahrenden Radverkehr das Zeichen 205."
H. Peter Herold
29.025
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 15.01.2015 um 12:27 Uhr
Bei der Saarlandstr. habe ich bewusst nichts angeführt, denn dort ist für den Autofahrer ein Hinweisschild auf von rechts kommende Radfahrer direkt unter dem blauen Einbahnstraßenpfeil angebracht. Bei der Katzenbach ist es wohl gut, dass da 1. nicht so viele Radfahrer in die Frankfurterstr. fahren und 2. dass noch nichts passiert ist, denn da würde die Stadt schlecht dastehen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Frank Schulze

von:  Frank Schulze

offline
Interessensgebiet: Gießen
Frank Schulze
768
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Freie Demokraten Gießen beschließen Programm für die Kommunalwahl 2016.
Als „das beste Wahlprogramm, das wir je hatten“ bewertete Wolfgang...
Interkulturellen Dialog fördern – FDP-Landesvorsitzender Ruppert besucht Tür-kisch-Deutsche Gesundheitsstiftung e.V. in Gießen
Über die Arbeit der Türkisch-Deutschen Gesundheitsstiftung e. V....

Weitere Beiträge aus der Region

Lebenshilfe Gießen fordert Corona-Prämie auch für Mitarbeitende der Behindertenhilfe
Pohlheim (-). Die Corona-Pandemie ist eine riesige Herausforderung...
Theodor-Litt-Schule: Schüler führen handwerkliche Tätigkeiten am Haus durch
Die Schüler der Produktionsschule in Heuchelheim haben als...
Theodor-Litt-Schule: Fotowettbewerb 'Mensch und Technik'
Das Thema Mensch und Technik gehören zusammen. Als technisch-...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.