Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Da braut sich was zusammen!


Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

in der Koules-Festung am Hafen von Heraklion (Kreta)
Knast***, mit Meerblick, 30 m bis zum Strand
Njet! Dieses Jahr nicht.
Nach dem Gewitterschauer
Gold - Massentourismus - Geld - Vorträge aus der Reihe FAIRreisen
Im Rahmen der Fairen Woche, der Aktionswoche zum Fairen Handel in...
Über den Bäumen
Wer gerne klettert und in luftigen Höhen zwischen Bäumen durch die...

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
20.937
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 09.01.2015 um 10:27 Uhr
Tolles Foto!!
Jutta Skroch
13.688
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 09.01.2015 um 10:38 Uhr
Ganz schön bedrohliche Wolken, die da aufziehen.
Adelbert Fust
5.322
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 09.01.2015 um 11:44 Uhr
War aber nur eine Drohung, wir bekamen nur einige wenige Tropfen ab.
Ilse Toth
38.649
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 09.01.2015 um 12:58 Uhr
Du liebe Zeit, was ist denn das für ein Ungeheuer!
H. Peter Herold
29.029
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 09.01.2015 um 13:08 Uhr
Ich hoffe, dass es heute und morgen bei uns dann auch nur eine Drohung war. Sieht schon ganz bedrohlich aus Herr Fust. Wo war denn das?
Andrea Mey
10.948
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 09.01.2015 um 14:31 Uhr
Das schaut wirklich bedrohlich aus.
Mich interessirt auch, wo die Aufnahme entstanden ist.
Christian Momberger
11.270
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 09.01.2015 um 18:29 Uhr
Tolles Foto. Das sieht in der Tat sehr bedrohlich aus. Die Frage nach dem Aufnahmeort stelle ich mir auch.
Adelbert Fust
5.322
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 09.01.2015 um 19:43 Uhr
Diese Aufnahme habe ich vom Hotelfenster in Phnom Penh im Kambodscha aufgenommen
Adelbert Fust
5.322
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 09.01.2015 um 19:58 Uhr
Entschuldigung zu schnell geantwortet,
die Aufnahme entstand in Siem Reap (Bekannt durch die Tempelanlagen von Angkor Wat). Kambodscha stimmt aber.
Andrea Mey
10.948
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 09.01.2015 um 20:28 Uhr
Danke Ihnen für die Info, Herr Fust.
Da ist Ihnen ein sehr beeindruckendes Foto gelungen!
H. Peter Herold
29.029
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 09.01.2015 um 20:52 Uhr
Ja danke und Glück gehabt
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Adelbert Fust

von:  Adelbert Fust

offline
Interessensgebiet: Gießen
Adelbert Fust
5.322
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Diascanner selbst gebaut
Ich melde mich nach sehr langer Zeit nach langer Krankheit mal wieder...
WIR können auch mit einem Leoparden dienen. Viel Grüße noch aus Namibia, Adelbert und Norbert Fust

Veröffentlicht in der Gruppe

Fahrzeuge, Straßenverkehr und Umwelt

Fahrzeuge, Straßenverkehr und Umwelt
Mitglieder: 20
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Radwegekonzept ohne Bürgerbeteiligung?
Pressemeldung der Kreisfraktion "Gießener Linke" Gießener Linke...
Der Kauf von Lastenrädern wird vom Land Hessen mit bis zu 1.000 Euro gefördert.
Land fördert Lastenräder und Fahrradanhänger
Das Land Hessen fördert den Kauf von Lastenfahrrädern und...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Tolle Fußballchronik im Fußballkreis Gießen
Der Fußballkreis Gießen wird in diesem Jahr 75 Jahre alt. Er war –...
Kreisfußballausschuss Gießen
Kreisfußballtag Gießen – Henry Mohr weiterhin an der Spitze
Der Kreisfußballtag, im März abgesagt, ging jetzt reibungslos über...
Auf der Streuobstwiese im Vitos Park Gießen gibt es viele verschiedene Apfelsorten. (Foto: Vitos)
Schulstunde unterm Apfelbaum
Grundschüler erkunden die Streuobstwiese im Vitos Park...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.