Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Frage. Wo ist Christian Neufunkel geblieben?

Ist er hier verschwunden?
Ist er hier verschwunden?
Gießen | Er ist weg. Warum? Seine Kommentare waren nicht immer angenehm aber haben doch ein belebendes Element hier eingebracht.

Wieder einer weniger. Schade drum, andere wären mir angenehmer gewesen ;-)

Mehr über

Ehemaliger BR (1)Christian Neufunkel (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
11.056
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 07.01.2015 um 10:45 Uhr
Er hat sich verabschiedet. Die GZ war fuer ihn nur ein Projekt. Er war angeblich nie im Giessener Raum wohnhaft und auch nie BR. Wir waren ein Projekt. Welcher Art auch immer. Neufunkel und Kluge alles eins, Ein Projekt.
H. Peter Herold
29.356
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 07.01.2015 um 11:06 Uhr
Wenn man es so sieht, dann habe ich ein größeres Projekt am laufen;-))
Ingrid Wittich
21.009
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 07.01.2015 um 11:33 Uhr
Ich sehe es nicht als großen Schaden, dass Hundfunkel weg ist. Sooo "belebend" waren seine Kommentare nun auch nicht.
Klaus Stadler
5.167
Klaus Stadler aus Reiskirchen schrieb am 07.01.2015 um 12:59 Uhr
Nur schade,daß der Einheitsbrei der Kommentare immer dicker und zäher wird.Als altgedienter Bürgerreporter ( Eintritt 2008) finde ich es nicht gerade gut, wenn andere Meinungen nicht toleriert werden. Die Bürgerreporter dieser Zeitung müsten eigentlich bereit sein auch eine etwas andere Sichtweise hinzunehmen.
Jutta Skroch
13.743
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 07.01.2015 um 13:09 Uhr
Gegen andere Meinungen hat niemand was, wohl aber gegen die teilweise persönlichen Angriffe und unsachlichen Kommentare.
Klaus Stadler
5.167
Klaus Stadler aus Reiskirchen schrieb am 07.01.2015 um 13:33 Uhr
Liebe Frau Skroch,da gibt es aber andere Kaliber als Herr Neufunkel auf den Seiten der GZ. Kommischer Weise können diese Menschen ihre Angriffe starten ohne von anderen Bürgerreportern ins Abseits gestellt zu werden.
Margrit Jacobsen
8.934
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 07.01.2015 um 14:56 Uhr
Genau Jutta und Rainer. Ebenso hat Nicole das treffend beschrieben. Trollfunkel funkelt nun evtl. im Lokalkompass Moers, unter welchem Namen auch immer. Vielleicht unter Karin Kuhlmann, wer weiß...
Bettina Kunz
1.295
Bettina Kunz aus Lahnau schrieb am 07.01.2015 um 15:44 Uhr
Ich finde es nicht nett, dass solche Kommentare über einen BR, der nicht mehr dabei ist, geschrieben werden. Jeder kann sich anhand der Kommentare ein Bild von einem BR machen, egal ob positiv oder negativ, ist ja auch rechtens und es müssen sich auch nicht alle mögen, aber muss man das wirklich öffentlich kund tun, wenn derjenige nicht mehr dabei ist und keine Stellung nehmen kann? Oje, da muss man ja schon Angst haben, wenn man mal selber nicht mehr dabei ist.
Peter Lenz
526
Peter Lenz aus Mücke schrieb am 07.01.2015 um 15:54 Uhr
Leider ist das hier so Frau Kunz und ich glaube nicht dass es sich ändern wird. Es wird von teilweise denunziert was das Zeug hält und Fakt ist dass hier welche unter besonderem Schutz stehen und sie nutzen es reichlich aus. Mache sich jeder selbst ein Bild.
Margrit Jacobsen
8.934
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 07.01.2015 um 16:03 Uhr
Frau Kunz und Herr Lenz, bitte (nochmal) den Kommentar von Frau Freeman lesen und dann erst urteilen bzw. nachfragen.
Margrit Jacobsen
8.934
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 07.01.2015 um 16:54 Uhr
Hat sich Christian Unechtfunkel (Stephan passt viel besser zu ihm) wirklich selbst weggetrollt aus der GZ oder wurde er rausgetrollt seitens der GZRedaktion?
H. Peter Herold
29.356
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 07.01.2015 um 17:26 Uhr
Also ich finde es schade, denn nun bin ich allein, oder Frau Back?
H. Peter Herold
29.356
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 07.01.2015 um 17:40 Uhr
Ich bin nicht einsam. Wie kommen Sie auf die Idee? Allein zu wohnen bedeutet nicht einsam zu sein. Allein das Internet bring mir neben den BR der Gießener Zeitung auch die ganze andere Welt ins Haus.
Sehen Sie doch wie viele den Beitrag gelesen haben und einige, darunter auch Sie haben Kommentare dazu abgegeben.
H. Peter Herold
29.356
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 07.01.2015 um 17:53 Uhr
Ist ja gut, dass ich Sie habe. So bin ich sicher nie einsam, wenn ich es nur immer möchte.
Margrit Jacobsen
8.934
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 07.01.2015 um 17:55 Uhr
Danke, Frau Back. Da schau ich nicht rein...sorry, daher meine Unkenntnis.
Margrit Jacobsen
8.934
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 07.01.2015 um 18:18 Uhr
Eben war er noch online. Hab ihn gedruckt, einrahmen werde ich das blöde Geschreibsel aber nicht. Insgesamt finde ich die übrigen Kommentare dort (egal über was und wen) als Zeitverschwendung. Evtl. nützt es aber Frau Kunz und Herrn Lenz ihre voreiligen Kommentare zu überdenken. Und ich schlage vor, den nächsten BRAusflug an die Adresse zu machen, die mir Lisa Kluge von sich nannte. Dann schaun mer mal was stimmte und was nicht. Ich glaube Lisa bzw. Karin wäre nicht erbaut von einer BRDemo vor ihrem gutbürgerlichen Anwesen, sollten denn die Angaben stimmen...
Margrit Jacobsen
8.934
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 07.01.2015 um 18:27 Uhr
Gar nix, nur zeigen. Aber kein Problem, ich bin in der Gegend eh ab und an aus beruflichen Gründen und habe Bekannte dort. Und das ist der angeblichen Lisa auch bekannt..., aber nun Ende der Trollfunkels und Lisas im Rentenalter. Schade um unsere Zeit!
Ingrid Wittich
21.009
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 07.01.2015 um 18:36 Uhr
Ja, er war ein Troll. Und wir BR, wie er in seinem Abschiedsbeitrag selber schrieb, sein "Projekt". Jetzt sitzt er sicher irgendwo vor seinem PC und verfolgt total amüsiert diese Diskussion.
Nicole Freeman
11.056
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 07.01.2015 um 18:51 Uhr
Abschluss fuer sein Projekt. Wie reagieren die BR wenn sie bemerken das sie benutzt wurden.
Birgit Hofmann-Scharf
10.363
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 07.01.2015 um 19:10 Uhr
M. E. war die Person, die hinter Neufunkel steckte, ein reiner Provokateur. Besonders gerne griff er frauenfeindliche Themen / Kommentare auf, da es darauf wohl die meisten Proteste gab !?
( Auch von mir )

Ich glaube, diese Person hat sich amüsiert und sucht sich nun ganz einfach ein anderes "Projekt".
Jedem das Seine.

Ich weine N. ebenfalls keine Träne nach.

Ob er wieder kommt !? Was mag denn der Grund für diese plötzliche "Verabschiedung " gewesen sein - das werden wir wohl nicht erfahren !?
Birgit Hofmann-Scharf
10.363
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 07.01.2015 um 19:49 Uhr
Wo und wann sagte er was ? Ich kann nichts Dergleichen finden.
Bettina Kunz
1.295
Bettina Kunz aus Lahnau schrieb am 07.01.2015 um 19:51 Uhr
Sicher ist es nicht schön, wenn man benutzt wurde. Macht es doch aber gerade mal wieder deutlich, dass nicht jeder im Netz das ist, was er/sie vorgibt. Hier ging es "nur" um kontroverse Diskussionen zu Artikeln oder Kommentaren. In anderen Fällen, die es leider auf dieser Welt gibt, wären die Konsequenzen weitaus schmerzvoller, wenn nicht sogar gefährlich. Vielleicht eine gute Gelegenheit mal die eigene Vertrauensseligkeit zu überprüfen.
Nicole Freeman
11.056
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 07.01.2015 um 19:52 Uhr
er hatte einen abschlussbericht eingestellt bevor er sich hat loeschen lassen.
Birgit Hofmann-Scharf
10.363
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 07.01.2015 um 20:04 Uhr
Oh, den Bericht habe ich nicht gelesen

Auf diese Twitterseite habe ich keinen Zugriff !?
( Obwohl mir "www. Mitlachzeitung" kein fremder "fred" ist )
H. Peter Herold
29.356
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 07.01.2015 um 20:11 Uhr
Also wenn ich es richtig sehen, werden wir doch alle mehr oder weniger das ganze Leben benutzt. Was soll es schon. Hauptsache da hat jemand seinen Spaß gehabt. Mir tut es nicht weh.
Übrigens, den Beitrag haben fast 400 gelesen und einige auch kommentiert. Was so ein paar Worte, dazu ein Bild alles auslösen können. Neufunkel hätte seine Freude daran;-))
Nicole Freeman
11.056
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 07.01.2015 um 20:26 Uhr
birgit nimm einfach mal alles nach https von nina Backs hinweis in copy und gebe das ins suchfeld. bei mir hats funktioniert.
Andrea Mey
11.009
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 10.01.2015 um 00:38 Uhr
Ob man ihn mag oder nicht, das sei einmal dahingestellt.
Mir kam schon damals der Verdacht auf, dass Neufunkelkluge evtl. eine "Arbeit" schreibt. Auf der einen Seite die Kluge, mit hellem Hund und alle beweihräuchernd, auf der anderen Seite der Provokateur mit dem dunklen Hund. Allein das ist schon Thema für Psychologen. Hell, dunkel, gut und böse.
Wir alle sind auf seine Artikel, Kommentare und Provokationen eingegangen. Auch
ich habe mich von ihm provozieren und beleidigen lassen, habe mich aber auch selber dazu hinreißen lassen, ihn zu provozieren.
Damit kann ich aber gut leben. Soll er doch seine Arbeit über uns schreiben, Stoff haben wir ihm alle selber genug geliefert.
Fazit: wenn wir uns auf ein solches Fake (unbewusst) einlassen, müssen wir leider auch mit den Konsequenzen leben.
Allerdings hat er mit seinen frauenfeindlichen Bemerkungen den Bogen oft überspannt.
Ja, ich wollte mich löschen lassen, aber nicht wegen dem oder anderen Provokateuren, sondern weil mir diese ganzen Plattformen, egal, wie sie sich nennen, einfach zu sehr unter die Gürtellinie gehen und weil hier einfach zu viele Fakes herum geistern.
Zum Glück stehen genug Leute hinter mir, die dafür gesorgt haben, daß mein Profil nicht gelöscht wird.
Neufunkelkluge, Sie werden das jetzt sicher lesen.
Ich habe Sie nie gemocht, Sie mich auch nicht, aber Stoff für Ihre Arbeit haben wir Ihnen zu genüge geliefert, also, was wollen Sie mehr?
H. Peter Herold
29.356
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 10.01.2015 um 15:04 Uhr
Liebe Andrea, lass Dich nicht dazu hinreißen hier aufzugeben. Den Beitrag hier habe ich bewusst so geschrieben und die Resonanz hat mir wieder mal recht gegeben. Titel und Beitrag etwas provokativ gefasst und schon kommen sie, die Leser und Kommentare.
Aber auch einige gute Kommentare, dazu zählt neben anderen auch Deiner haben gezeigt, es ist hier noch nicht alles verloren. Danke Dir und den anderen wie Frau Kunz und Herr Stadler.-
H. Peter Herold
29.356
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 03.02.2015 um 12:22 Uhr
Danke ich nehme es als Zustimmung und Kompliment von Ihnen.
H. Peter Herold
29.356
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 04.02.2015 um 00:00 Uhr
Von Ihnen war doch der Kommentar, nicht von mir. Ich kenne Diekmann nicht. Habe gerade mal nachgeschaut. Ist ja klar. Die Bild habe ich noch nie gelesen, Sie sicher, sonst würden Sie ihn nicht zitieren.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) H. Peter Herold

von:  H. Peter Herold

offline
Interessensgebiet: Gießen
H. Peter Herold
29.356
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Darstellung der Weisen aus dem Morgenland
2. Die Sternsinger 2021 wegen Corona nicht überall unterwegs
Sie sind sie dieses Jahr nicht überall unterwegs. Ich habe mir das...
Die drei Weisen aus dem Morgenland, nicht aus Afrika.
1. Die Sternsinger werden wieder, zumindest teilweise, unterwegs sein
Durch Corona eingeschränkt kann leider die schöne Tradition der...

Weitere Beiträge aus der Region

Deutsche Herzstiftung
Gute Vorsätze für ein gesundes Herz
Neujahrsvorsätze: Herzstiftung empfiehlt sieben Schritte für gesundes...
Der Große Horn testet Weine virtuell: Pohlheimer Weinrunde trotzt dem Lockdown
Die Gaststätten im Landkreis sind seit Anfang November geschlossen....
Roberto Bates veröffentlicht neue Single: eine Zeitreise in die 80er
Nach dem erfolgreichen Abschluss des letzten Jahres mit dem zweiten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.