Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Kostenlose Ausbildung zu Tagesmutter oder -vater startet im März

Die Kindertagespflegebüros bieten im Auftrag des Landkreises eine kostenfreie Ausbildung zur Kindertagespflegeperson an. Anmelden sollte man sich schon jetzt. Foto: adel/pixelio.de
Die Kindertagespflegebüros bieten im Auftrag des Landkreises eine kostenfreie Ausbildung zur Kindertagespflegeperson an. Anmelden sollte man sich schon jetzt. Foto: adel/pixelio.de
Gießen | Wer eine verantwortungsvolle und qualifizierte Tätigkeit in der Betreuung von Kindern sucht, ist im Landkreis Gießen gern gesehen: Die Kindertagespflegebüros bieten im Auftrag des Landkreises eine kostenfreie Ausbildung zur Kindertagespflegeperson an. Das nächste Grundqualifizierungsseminar für Tagesmütter und -väter startet voraussichtlich im März 2015. Anmelden sollte man sich schon jetzt. „Zusätzliche Tagesmütter und -väter sind in Landkreis Gießen immer willkommen“, sagt Erster Kreisbeigeordneter und Familiendezernent Dirk Oßwald, „denn die Kindertagespflege als familienanaloges Betreuungsangebot ist ein wichtiges Standbein einer modernen Familienpolitik. Wir wollen, dass sie als gleichrangiges Angebot zu Kindertageseinrichtungen wahrgenommen wird. Deswegen bilden wir jedes Jahr kostenlos neue Kindertagespflegepersonen aus.“

Alexandra Gerlach, Fachberaterin für den Bereich Kindertagesbetreuung in der Kreisverwaltung, erläutert die Inhalte der Ausbildung: „Die Schwerpunkte umfassen pädagogische, psychologische und methodische Lehrinhalte, die bei der Entwicklung, Erziehung und Förderung von Kindern die Grundlagen
Mehr über...
bilden.“ Zudem werden die angehenden Tagespflegepersonen zu Themen wie „kompetenter Umgang mit Eltern“ und „Rechtsfragen in der Kindertagesbetreuung“ geschult. So findet eine intensive Vorbereitung auf die Betreuung von Kindern statt, sodass die Betreuungspersonen von morgen bestens für ihre neue Aufgabe vorbereitet sind. „Kindertagespflege ist schließlich eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe, für die man gut vorbereitet sein sollte“, ergänzt Dirk Oßwald.

Weitere Informationen zum nächsten Grundqualifizierungsseminar erhalten Sie in den regional zuständigen Kindertagespflegebüros des Landkreises Gießen. Für die Region Allendorf, Buseck, Fernwald, Lollar, Rabenau, Reiskirchen, Staufenberg ist Helga Schmitz in der Familienbildungsstätte Großen-Buseck Ansprechpartnerin: Telefon: 06408 5011-53. Interessierte aus Grünberg, Hungen, Laubach und Lich wenden sich bitte an Melanie Schmidt, Telefon: 06405 8271-60, oder Elke Bär vom Oberhessischen Diakoniezentrum in Laubach: Telefon: 06405 8271-80. Die Region Biebertal, Heuchelheim, Langgöns, Linden, Pohlheim und Wettenberg betreut Christine Rinn von Verein Eltern helfen Eltern in Gießen: Telefon: 0641 3012-579.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

V.l.n.r.: Karl-Ludwig Enders (Seniorchef Enders), Lebenshilfe-Aufsichtsratsvorsitzende Maren Müller-Erichsen, Wohnstättenleitung Thomas Kühne, Enders-Betriebsratsvorsitzender Egon Diehl sowie Lebenshilfe-Vorstand Dirk Oßwald.
Großzügige Spende statt Weihnachtsfeier - Belegschaft und Geschäftsführung der Firma Enders unterstützen „Aktion 68.000“ der Lebenshilfe Gießen
Giessen/Pohlheim/Reiskirchen (-). Die Lebenshilfe Gießen freut sich...
Freuen sich über eine gute Zusammenarbeit (v.l.n.r.): Heinz-Jürgen Schmoll, Thomas Michalke sowie (2.v.r.) Holger Brusius und Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Gießen.
„Froh, dass die Lebenshilfe mit im Boot ist“ - Mitarbeiter*innen der Reha-Werkstatt Mitte setzen Beschilderungen für HessenForst instand
Giessen/Pohlheim (-). HessenForst und die Lebenshilfe Gießen freuen...
Außenansicht
Angebot der Kinderbetreuung in Launsbach wird weiter ausgebaut
Die Gemeinde Wettenberg wird mit dem Neubau der Kindertagesstätte...
Notbetreuung? Volle Gruppen bei Tagesmüttern!
Sehr geehrte politische Entscheidungsträger*innen in Hessen, ich...
Verantwortliche Vertreter aller am Neubau beteiligten Akteure freuen sich über die offizielle Eröffnung des neuen Lebenshilfe-KiFaZ „Sophie Scholl“.
„Dieses Haus beginnt ab heute zu leben“ - Lebenshilfe eröffnet neues Kinder- und Familienzentrum „Sophie Scholl“
Giessen (-). Auch in Zeiten der Pandemie stagniert der Motor der...
Volker Havemann (links, Gruppenleitung Wohnstätte "Grüninger Weg" in Garbenteich) und Dirk Oßwald, Vorstand der Lebenshilfe Gießen, freuen sich über den von der Aktion Mensch mitfinanzierten Sprinter.
Komfortable Mobilität dank Aktion Mensch - Lebenshilfe-Wohnstätte in Garbenteich freut sich über neuen Sprinter
Pohlheim (-). Die Lebenshilfe Gießen freut sich über eine großzügige...
Dieser Spendenbetrag allein aus dem Verkauf von selbstgestrickten Socken kann sich sehen lassen: Barbara Fandré (l.) freut sich über die Zuwendung von Liesel Puhl und den “Fingerfertigen”.
Warme Socken für den guten Zweck - "Fingerfertige aus Langgöns" spenden 1.320 Euro an PalliativPro e.V.
Wie viele Strümpfe es genau waren, die von den „Fingerfertigen“,...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Christoph Wysocki bleibt Trainer des Pharmaserv-Teams. Foto: Christoph Luchs Photography
Christoph Wysocki bleibt BC-Trainer
Der BC Pharmaserv Marburg plant auch für die kommende Saison mit...
1.000 Bäume für Rödgener Wälder
Die Freie Wähler Rödgen, der Freie Wähler Stadtverband Gießen und die...
Kastration der Katzen bedeutet Tierschutz
Der Frühling kommt - und mit ihm die Babyzeit! Doch so süß die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.