Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Altbekannte Gesichter und ‚gute Seelen‘ gewürdigt: Jubiläumsfeier und Verabschiedung in der Kreisverwaltung

Die Jubilare der Kreisverwaltung. Neben Dirk Oßwald gratulierten von offizieller Seite außerdem Frauenbeauftragte Susanne Rosemann, Monika Ziemer für den Personalrat sowie Heidi Gans vom Personalrat des Servicebetriebs.
Die Jubilare der Kreisverwaltung. Neben Dirk Oßwald gratulierten von offizieller Seite außerdem Frauenbeauftragte Susanne Rosemann, Monika Ziemer für den Personalrat sowie Heidi Gans vom Personalrat des Servicebetriebs.
Gießen | Erster Kreisbeigeordnete Dirk Oßwald übernahm den letzten Ehrungstermin im Jahr 2014. Er bedankte sich bei langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisverwaltung und verabschiedete zugleich den Mitarbeiter Anton Tuschter in den Ruhestand. „Ich freue mich immer auf diesen Termin. Denn in der Vorbereitung ergibt sich stets die Gelegenheit, die unterschiedlichsten Berufsbiografien Revue passieren zu lassen“, sagte Oßwald zu Begrüßung der Jubilare.

Zum Beispiel erinnerte er an die 40 bewegten Berufsjahre von Hannelore Reitmeier, die seit 1970 in unterschiedlichen Stationen beim Landkreis Gießen arbeitet. Heute ist sie im Fachdienst Familien, Inklusion und Demografie eingesetzt. Ebenfalls für 40 Dienstjahre im Öffentlichen Dienst wurde Stephan Stein geehrt. Er arbeitet seit 1983 in der Unteren Naturschutzbehörde, deren Leitung er seit vielen Jahren innehat. „Sie sind praktisch das Gesicht des Naturschutzes im Landkreis Gießen“, alberte Oßwald voller Anerkennung und lobte den Jubilar für seinen realitätsnahen und pragmatischen Naturschutz.

„Das Gesicht des Kreisarchivs“ hingegen ist Sabine Raßner. Sie kam 1992 zur Kreisverwaltung, um dort ein bis dahin nicht vorhandenes Kreisarchiv aufzubauen und zudem als Ansprechpartnerin für die meist ehrenamtlich betreuten Archive der kreisangehörigen Städte und Gemeinden zu bereitzustehen. Dass das Gießener Kreisarchiv einen hervorragenden Ruf genießt und auch schon ausgezeichnet wurde, spreche eindeutig für die hervorragende Arbeit, lobte Oßwald anlässlich des 25-jährigen Dienstjubiläums.

Auch Heike Wortmann feierte ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Sie arbeitet heute bei der Kommunalaufsicht und betreut ein vielfältiges Aufgabenfeld, wie Oßwald aus der Personalakte zitierte. Ebenfalls seit 25 Jahren arbeitet Sakine Karaman für den Landkreis Gießen und zwar seit jeher als Reinigungskraft an der Grundschule in Laubach. „So treue Mitarbeiter wie Sie sind doch meist die ‚guten Seelen‘ der Schule“, sagte der Erste Kreisbeigeordneter und bekam freudige Bestätigung.

Auch bei der einzigen Verabschiedung, die an diesem Vormittag gefeiert wurde, stand ein Mitarbeiter der Servicebetriebs im Mittelpunkt: Anton Tuschter war viele Jahre Hausmeister an den Schulen in Hungen. Dort hat er sich einen Namen gemacht und wird wohl auch als die ‚gute Seele‘ vermisst werden.

Beim Blick auf die Karrieren bei der Kreisverwaltung könne man nicht nur sehen, wie sich Mitarbeiter entwickeln und welche Stationen sie durchlaufen, sagte der Erste Kreisbeigeordnete: „Man sieht auch gut, wie vielfältig die Aufgaben der Kreisverwaltung sind. Schon Sie, sechs Personen aus dem riesigen Kreis aller Mitarbeiter, erledigen vollkommen unterschiedliche Aufgaben, die alle notwendig sind, um die Kreisverwaltung am Laufen zu halten. Für Ihre Mitarbeit – ganz gleich in welchem Bereich – danke ich Ihnen im Namen der Verwaltungsspitze herzlich.“

Neben Dirk Oßwald gratulierten von offizieller Seite außerdem Frauenbeauftragte Susanne Rosemann, Monika Ziemer für den Personalrat sowie Heidi Gans vom Personalrat des Servicebetriebs, bei dem Reinigungskräfte und Hausmeister angestellt sind.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Training im Waldschwimmbad und Verabschiedung des FSJler
26 Karatekas des Karate Dojo Lich e.V. nutzen am Donnerstag, den...
V.l.n.r.: Karl-Ludwig Enders (Seniorchef Enders), Lebenshilfe-Aufsichtsratsvorsitzende Maren Müller-Erichsen, Wohnstättenleitung Thomas Kühne, Enders-Betriebsratsvorsitzender Egon Diehl sowie Lebenshilfe-Vorstand Dirk Oßwald.
Großzügige Spende statt Weihnachtsfeier - Belegschaft und Geschäftsführung der Firma Enders unterstützen „Aktion 68.000“ der Lebenshilfe Gießen
Giessen/Pohlheim/Reiskirchen (-). Die Lebenshilfe Gießen freut sich...
Freuen sich über eine gute Zusammenarbeit (v.l.n.r.): Heinz-Jürgen Schmoll, Thomas Michalke sowie (2.v.r.) Holger Brusius und Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Gießen.
„Froh, dass die Lebenshilfe mit im Boot ist“ - Mitarbeiter*innen der Reha-Werkstatt Mitte setzen Beschilderungen für HessenForst instand
Giessen/Pohlheim (-). HessenForst und die Lebenshilfe Gießen freuen...
Jürgen Gunkel und Christina Zaluskowski (Postfiliale Rewe Schmidt)
Sonderstempel "In Memoriam Hilmar Neumann" aufgelegt
Lich (tj). Einen Sonderstempel "In Memoriam Hilmar Neumann" hatten...
Pool von ehrenamtlichen Peer BeraterInnen der EUTB Beratungsstelle Gießen hat sich gegründet!
Ende August fand das erste offizielle Treffen der ehrenamtlichen Peer...
Dieser Spendenbetrag allein aus dem Verkauf von selbstgestrickten Socken kann sich sehen lassen: Barbara Fandré (l.) freut sich über die Zuwendung von Liesel Puhl und den “Fingerfertigen”.
Warme Socken für den guten Zweck - "Fingerfertige aus Langgöns" spenden 1.320 Euro an PalliativPro e.V.
Wie viele Strümpfe es genau waren, die von den „Fingerfertigen“,...
Volker Havemann (links, Gruppenleitung Wohnstätte "Grüninger Weg" in Garbenteich) und Dirk Oßwald, Vorstand der Lebenshilfe Gießen, freuen sich über den von der Aktion Mensch mitfinanzierten Sprinter.
Komfortable Mobilität dank Aktion Mensch - Lebenshilfe-Wohnstätte in Garbenteich freut sich über neuen Sprinter
Pohlheim (-). Die Lebenshilfe Gießen freut sich über eine großzügige...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust
Anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Holocaust...
BC Marburg reist zum Meister
Keine Hänger erlaubt! Toyota 1....
Streusalz und die Gefahren für Hunde und Katzen!
Kaum ist der erste Schnee gefallen, muss er mancherorts verschwinden....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.