Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Die Einnahmen-Überschuss-Rechnung – Ein Workshop für Existenzgründer und Jungunternehmer

Gießen | Eine erfolgreiche Unternehmensführung erfordert, dass die Buchhaltung zeitnah einen Überblick über die Ergebnissituation des Unternehmens gibt. Dadurch ist der Unternehmer bzw. die Unternehmerin in der Lage, ein Unternehmen zielorientiert zu steuern.

Die Abgabenordnung lässt für kleine Personengesellschaften sowie für freie Berufe die Buchhaltung in Form der Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) zu. Diese kann mit Hilfe einer Software selbst erstellt werden. Dadurch lässt sich leicht ein Überblick über die wirtschaftliche Lage eines Unternehmens vermitteln. Die EÜR dient außerdem als Grundlage für den geschäftlichen Bereich der Einkommenssteuererklärung.

Die Wirtschaftspaten bieten gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Universitätsstadt Gießen einen Workshop zum Thema „Einnahmen-Überschuss-Rechnung“ an. Wolfgang Leschhorn (Vorstandsmitglied des gemeinnützigen Vereins „Die Wirtschaftspaten e.V.) wird die gesetzlichen Voraussetzungen für die Einnahmen-Überschuss-Rechnung erläutern. Außerdem wird zusammen mit den Teilnehmern unter Einsatz einer speziellen Software ein praktisches Beispiel erarbeitet. Bestandteil dieser Software ist die Erstellung der Umsatzsteuer-Voranmeldung sowie deren Weitergabe an das Finanzamt per ELSTER. Der Referent wird auch über diese Möglichkeit informieren.

Der Workshop findet am Mittwoch, den 28.01.2015 in der Zeit von 14:00 bis 18:00 Uhr im Kerkradezimmer der Kongresshalle Gießen statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen bitte unter Tel.: 0641-306-1059 oder per mail unter elke.gaub-kuehnl@giessen.de .

Mehr über

Seminar (81)junge Unternehmen (1)Existenzgründer (12)Einnahmen-Überschuss-Rechnung (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Letzte Hilfe Kurs online 10.03.21
Hospiz-Verein Gießen veranstaltet Letzte- Hilfe- Kurs Online Der...

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
11.793
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 03.01.2015 um 12:37 Uhr
Ein bisschen Erholung tut manchmal ganz gut, Herr Neufunkel.

Gut, auf die Veranstaltung hinzuweisen.
Bernd Zeun
11.793
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 04.01.2015 um 00:01 Uhr
Zu Absatz 1: Eben, sagte ich doch, auch wenn es nicht die Sauna sein muss.

Zu Absatz 2: Uiuiui, das haben Sie aber schön gesagt.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Elke Gaub-Kühnl

von:  Elke Gaub-Kühnl

offline
Interessensgebiet: Gießen
46
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Seminar: Wirtschaftsfaktor Marketing- und Vertrieb - Wie verkaufe ich mein Produkt erfolgreich!
Das Unternehmen ist gegründet – was nun? Wie bringe ich mein Produkt...
Martin Seeliger - Lakewood Guitars
Gründerstammtisch mit dem Gründer der Lakewood Guitars
Nach drei digitalen Gründerstammtischen, findet der nächste...

Weitere Beiträge aus der Region

Rachel Arthur erzielte gegen ihr Ex-Team 13 Punkte. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg siegt in Heidelberg
Arbeitssieg! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga:  SNP Bascats...
Uwe Koperlik (gipanic) und Karin Solms-Turski ("Justus"-Projektteam) bei der symbolischen Spendenübergabe im Weltladen Gießen
In Gießen genießen - und Projekte in Nicaragua fördern
Weltladen überreicht Verkaufsabgabe an...
IMPFormations-Moderatorin Banu Kamaran-Kornberger im Dialog mit dem Gießener Virologen Prof. Dr. Friedemann Weber.
Virologe Prof. Dr. Weber beantwortete Fragen zu Corona-Impfungen - Digitale Info-Veranstaltung der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim/Giessen (-). Noch gibt es viele Unsicherheiten und Bedenken,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.