Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Weihnachtliches Chorkonzert in St. Thomas Morus am 11. Januar

Förderverein St. Thomas Morus Gießen e.V.
Förderverein St. Thomas Morus Gießen e.V.
Gießen | Zum Abschluss der Weihnachtszeit lädt der Förderverein St. Thomas Morus Gießen e.V. am Sonntag, den 11. Januar 2015 um 16 Uhr in die St.-Thomas-Morus-Kirche, Grünberger Straße 80 ein. Dort präsentieren in einem Weihnachtlichen Chorkonzert die "Chorifeen" im Gesangsverein Eintracht Watzenborn-Steinberg und der Gesangsverein Teutonia Nordeck unter Leitung von Torsten Schön, sowie der Chor "Kaleidoskop" der Volkshochschule Gießen unter Leitung von Bonita Hyman weltliche und geistliche, moderne und klassische Chormusik mit Werken von u.a. Felix Mendelssohn-Bartholdy, John Rutter, Ola Gjeilo und Lorenz Meierhofer.
Der Eintritt ist frei. Der Förderverein nimmt das Konzert zum Anlass, um Spenden für die anstehenden Sanierungsmaßnahmen der zur Pfarrei St. Thomas Morus zugehörigen Kindertagesstätte zu werben. Geplant sind u.a. umfangreiche Renovierungsarbeiten des Außengeländes und der Anschaffung neuer Spielgeräte sowie ein Klettergerüst.
Die "Chorifeen" wurden 2002 gegründet. Der Chor besteht aus 34 Sängerinnen und Sängern. Durch regelmäßige Konzerte - u.a. 2012 mit der Tom-Pfeiffer-Band -, Festivals und der Teilnahme an diversen Wettbewerben haben sie sich national wie international einen Namen gemacht. 2010 erreichten sie beim internationalen Robert-Schumann-Chorwettbewerb den zweiten Platz.
Mehr über...
Der GV Teutonia Nordeck besteht zur Zeit aus ca. 30 Männern und Frauen. 2005 gewann er beim Hessischen Chorfestival den Ersten Platz.
Torsten Schön studierte Musik an der Folkwang Hochschule in Essen. In den Fächern Chorleitung, Gesang und Gehörbildung schloss er jeweils als Jahrgangsbester ab. 1990 absolvierte er erfolgreich die "Chorleiterschule Marburg" unter Reinhold Hartmann als Jahrgangsbester und arbeitet seitdem als selbstständiger Musiklehrer.
Der Chor "Kaleidoskop" besteht aus 20 Sängerinnen und Sängern. Als "Keine-Angst-Chor" entwickelte er aus einem Kurs an der Volkshochschule Gießen, den Chorleiterin Bonita Hyman erstmals 2012 anbot. Hyman, geboren in Brooklyn, NY, ist ausgebildete Opern- und Konzertsängerin, Gesangslehrerin, Stimmbildnerin und Chorleiterin. Neben der Unterrichtung von Stimme und Gesang, leitet sie außerdem die Chöre des Gesangsverein Eintracht Hattenrod und der Chorgemeinschaft Großseelheim. Als Sängerin kann sie auf Auftritte an der Mailänder Scala, bei den Bregenzer Festspielen und der New York Metropolitan Opera blicken.
Insgesamt stehen also über 85 Sängerinnen und Sänger bereit am Sonntagnachmittag, den 11. Januar, um 16 Uhr die Kirche St. Thomas Morus in der Grünberger Straße 80 zum Erklingen zu bringen und in einer feierlichen Stunde Weihnachtlichen Glanz ein vorerst letztesmal zum Erleuchten zu bringen. Weitere Informationen unter musik-in.gs80.de

Förderverein St. Thomas Morus Gießen e.V.
Förderverein St. Thomas... 
GV Teutonia Nordeck
GV Teutonia Nordeck 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Institut für musikalische Ausbildung präsentiert Konzertveranstaltungen bis zum Jahresende
Die beiden Leiter des Instituts für musikalische Ausbildung in...
BLUESDOCTOR: "Unsere Medizin ist rau und schmutzig!"
Songs From The Timbered House / BLUESDOCTOR Benefizkonzert zugunsten "Musik statt Straße" am 15. August in Kulturkirche St. Thomas Morus
##Benefizkonzert am 15.8.20 unter freien Himmel in St. Thomas...
Open Stage - Offene Bühne für jedermann
NICHT VERGESSEN! Am Freitagabend, 28.08.20 19 Uhr OPEN STAGE / Offene Bühne in der Sommerkulturkirche
Endlich wieder Musik machen. Endlich wieder vor Publikum auftreten....
#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v. - www.morusfreunde.de
Förderverein setzt gute Arbeit fort // Sommerkulturkirche 2021 // Herbstprogramm // Pilgern auf dem Butterweg
In seiner letzten Sitzung hat der Vorstand der Freunde und Förderer...
Abwechslungsreicher Weihnachtsweg am Hangelstein
„Liebe Entdecker und Entdeckerinnen, herzlich willkommen auf dem...
Wie der Weihnachtsbaum von Gießen nach Amerika kam
Vor 200 Jahren lebte in Gießen die Familie Follenius, einer der Söhne...
Radio 2020
Radio 2020 Openair Konzert im Kulturcafé Daubringen
Radio 2020 Konzert im Kulturcafé Daubringen Samstag, 12.09.2020...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jakob Handrack

von:  Jakob Handrack

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jakob Handrack
1.286
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
#kulturkirche21 - powered by förderverein thomas morus e.v.
Jahresauftakt der Kulturkirche St. Thomas Morus
Der Vorstand des Fördervereins St. Thomas Morus e.V. blickt...
Bisher noch provisorisch: Bedachung der Freiluftbühne auf dem Kirchplatz St. Thomas Morus
Neues Dach - Kulturkirche Thomas Morus sucht Unterstützer!
Die Kulturkirche Thomas Morus sucht Unterstützung für die Errichtung...

Weitere Beiträge aus der Region

Volker Havemann (links, Gruppenleitung Wohnstätte "Grüninger Weg" in Garbenteich) und Dirk Oßwald, Vorstand der Lebenshilfe Gießen, freuen sich über den von der Aktion Mensch mitfinanzierten Sprinter.
Komfortable Mobilität dank Aktion Mensch - Lebenshilfe-Wohnstätte in Garbenteich freut sich über neuen Sprinter
Pohlheim (-). Die Lebenshilfe Gießen freut sich über eine großzügige...
+++Spende für die Lebenshilfe Gießen (Werkstatt Lollar)+++
+++Spende für die Lebenshilfe Gießen (Werkstatt Lollar)+++ Der...
Frau Christine Krüger zeigt in schwierigen Zeiten ein starkes Engagement und unterstützt unter anderem den Lebenshilfe-Reiseveranstalter proMundio mit selbstgenähten Masken.
Nähen für die gute Sache - Christine Krüger ist „heimliche Masken-Heldin“ des Lebenshilfe-Reiseveranstalters proMundio
Pohlheim (-). Christine Krüger ist zur Stelle, wenn Hilfe benötigt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.