Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Heilig Abend im Allgäu

Es wird schon leicht dunkel. Die Kerzen am Baum bei der kleinen Kirche brennen schon
Es wird schon leicht dunkel. Die Kerzen am Baum bei der kleinen Kirche brennen schon
Gießen | Die Bilder sprechen für sich und wer mag, kann ja in der Bibel die Weihnachtsgeschichte lesen.

Es wird schon leicht dunkel. Die Kerzen am Baum bei der kleinen Kirche brennen schon
Nach einem wundershönen Tag nun ......
.... ein ebenso schönes Abendrot
Die Krippe mit Landschaft, Hirten und Tieren ist schon aufgebaut
Auch der Baum ist schon geschmückt
2
Die alte Krippe. Ist seit über 70 Jahren im Familienbesitz
Ein Christkind(Oh wie lacht ...)
Der Karpfen zum Abendessen
Dann wird der Baum angezündet. Es sind richtige Kerzen
Jetzt brennt auch die Laterne in der Krippe
Hier nochml ein weiteres Christkind

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Institut für musikalische Ausbildung präsentiert Konzertveranstaltungen bis zum Jahresende
Die beiden Leiter des Instituts für musikalische Ausbildung in...
#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v. - www.morusfreunde.de
Förderverein setzt gute Arbeit fort // Sommerkulturkirche 2021 // Herbstprogramm // Pilgern auf dem Butterweg
In seiner letzten Sitzung hat der Vorstand der Freunde und Förderer...
Kinder-Wunschzettel-Aktion mit dem Christkind der GIEßENER ZEITUNG
Liebe Kinder, in diesem Jahr könnt ihr eure Wunschzettel fürs...
Dietrich Bonhoeffer "Dem Rad in die Speichen fallen"
NICHT VERGESSEN! Heute und Morgen: Dietrich Bonhoeffer Ausstellung in der Kulturkirche St. Thomas Morus, 18 Uhr bis 19:30 Uhr
In einem Brief an Mahatmaji Ghandi schrieb Dietrich Bonhoeffer 1934,...
Weihnachtszeitraum vom 21.-23.12.2020 täglich von 18-20 Uhr St. Thomas Morus Kirche, Grünberger Straße 80
Kein Lockdown der Kirche! St. Thomas Morus Kirche vom 21. - 23. Dezember täglich von 18 bis 20 Uhr offen.
Lockdown hin, Lockdown her - die Kirchen bleiben offen. Weihnachten...
Konzertpianist Rainer Abraham (Paderborn) am 13.09.20 15:30 Uhr zu Gast in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Bruckners 4. Sinfonie // Konzertpianist Rainer Abraham zu Gast in der Kulturkirche St. Thomas Morus am 13.09.2020 um 15:30 Uhr
Klavierkonzert des Pianisten Rainer Abraham (Paderborn) in der...
Dietrich Bonhoeffer "Dem Rad in die Speichen fallen" vom 1.11.-15.11. in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Wanderausstellung Dietrich Bonhoeffer vom 1.11.-15.11.20 in der Kulturkirche St. Thomas Morus
In den frühen Morgenstunden des 9. April 1945, vor 75 Jahren, wurde...

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.363
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 01.01.2015 um 11:26 Uhr
.... so sollte Weihnachten sein - idyllisch !
Kurt Wirth
3.391
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 01.01.2015 um 16:43 Uhr
"Bei einer Krippe ohne Flüchtlinge, Afrikaner und Araber bleiben nur noch Ochs und Esel übrig". (nicht von mir, kursiert derzeit mit Bezug auf Pegida im Netz).
H. Peter Herold
29.389
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 01.01.2015 um 17:12 Uhr
Pegida sollten wir im Gegensatz zur Kanzlerin ernst nehmen. Da wird das Volk von einigen manipuliert. Ich sehe keine Gefahr vom Islam, im Gegenteil. Erstmals machen alle oder viele Muslims Front gegen die Islamisten, die den Koran nach ihren Vorstellungen auslegen. Die Kanzlerin macht es sich doch zu einfach. Oder schürt sie (in)direkt die Ängste der Menschen?

In der Krippe oben sind neben Ochs und Esel auch andere Tiere zu sehen. Schafe, ein Ziegenbock ein Hund. Dazu Katz und Maus sowie zwei Hirten. In der Bibel steht nichts von Flüchtlingen, Afrikaner und Arabern. Aber auch von der Pegida steht da nichts.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) H. Peter Herold

von:  H. Peter Herold

online
Interessensgebiet: Gießen
H. Peter Herold
29.389
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Frühling gemalt
Frühling und Herbst Bilder
Bis zu den ersten Ackerfurchen hat es noch Zeit und den Herbst haben...
Vormittag um die 10 Uhr
Ein Unterschied von 7 Stunden
Dazwischen wechselnde Wolkenstimmungen, Sonnenschein, auch etwas...

Veröffentlicht in der Gruppe

Geschichte und Geschichten

Geschichte und Geschichten
Mitglieder: 22
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Katzenkinder auf der Suche nach Geborgenheit und Glück!
Unsere Katzenkinder sind geimpft, gechipt und haben ein negatives...
Clifford allein im Hause!
Das Herrchen gestorben- das Haus ausgeräumt! Traurig und alleine saß...

Weitere Beiträge aus der Region

Fastnacht funktioniert auch zu Hause. Foto B. Meinhardt
Fasten und Feiern - Karnevalsbräuche,ihre Herkunft und Bedeutung
IN Coronazeiten müssen die Volkshochschule und der Karneval andere...
Online-Seminar für Frauen: Mein gelungenes Vorstellungsgespräch
Eine Einladung zum Vorstellungsgespräch ist häufig mit Freude und...
Frühling gemalt
Frühling und Herbst Bilder
Bis zu den ersten Ackerfurchen hat es noch Zeit und den Herbst haben...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.