Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Einfach von Gießen nach Marburg

Ohne Probleme in den Zug rollen
Ohne Probleme in den Zug rollen
Gießen | Mit dem Rollstuhl öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen, das war in der Vergangenheit ein großes Problem.

Mit dem Aufzug kam ich auf dem Gießener Bahnhof zu dem passenden Bahnsteig. Ein Knopfdruck, die Tür öffnete sich, und ich rollte stufenlos in den Zug. Das Zugabteil für Kinderwagen, Fahrräder und Rollstuhl bietet viel Platz. Sollte die Natur ihr Recht verlangen, so kann auch der Rollstuhlfahrer problemlos die Toilette benutzen.

Diese Zugfahrt von Gießen nach Marburg war im Gegensatz zu einer Autofahrt eine sehr entspannte Reise. Zum Bahnhof fuhr ich mit dem barrierefreien Stadtbus. Ich finde es als Rollstuhlfahrer wunderbar, dass es in der heutigen Zeit möglich ist mit aller Selbstverständlichkeit öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.
Der Marburger Bahnhof und die Bahnsteige sind auch stufenlos zu erreichen.

Ohne Probleme in den Zug rollen
Ohne Probleme in den Zug... 
 
Für alles was Räder hat :-)
Für alles was Räder hat... 
Ein Blick aus dem Fenster
Ein Blick aus dem Fenster 
weites Land
weites Land 
Ein kurzer Stopp
Ein kurzer Stopp 
Hier ist der Platz für alles was Räder hat
Hier ist der Platz für... 

Mehr über

Rollstuhlgerecht (1)Marburg (906)Kinderwagen (4)Gießen (2603)Fahrräder (8)Bahnhof (103)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Patrick Walldorf Nordst. Olaf Dubs Latscho´s
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise und spenden an den...
Singen verboten?
"Mundschutzgottesdienst" Impuls von Pfarrer und Klinikseelsorger Matthias Schmid
Die Deutsche Bischofskonferenz hat in dieser Woche Regelungen der...
Protest in Corona-Zeiten?
Die OMAS-GEGEN-RECHTS Gießen haben überlegt, in welcher Form ein...
Info Botanischer Garten Lahnberge Marburg
Medienvertreter und Bürgerreporter der GZ werden berichten – Demo heute, den 17.4.20
Hessens relevante Radio Stationen sendeten gestern, dass das...
Die Karte mit den RegioTram-Linien und Korridoren für weitere Straßenbahnen
Verkehrswendeinitiativen starten den zweiten Bürger*innenantrag – Ziel: eine Straßenbahn in Gießen
Keine Straßenplanungen und -ausbauten mehr ohne...
Stadtradeln - Start heute
Eigentlich wollte ich heute von der großen Auftaktveranstaltung...

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
10.763
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 30.12.2014 um 08:33 Uhr
das nenne ich eine tolle entwicklung !
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 30.12.2014 um 09:17 Uhr
Hat wohl der "Gießener Arbeitskreis für Behinderte e. V." erheblich dazu beigetragen !?
Gut so !!!!!!!!!!!!!!
Christine Weber
7.489
Christine Weber aus Mücke schrieb am 30.12.2014 um 10:46 Uhr
Es wurde ja auch höchste Zeit, dass man auch an die behinderten Mitbürger gedacht hat.
Michael Beltz
7.760
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 30.12.2014 um 13:30 Uhr
So langsam tut sich etwas. Man muss aber immer wieder darauf hinweisen. Ich denke nur an die "Nette Toilette". Schön , Christine, dass du auf Erfolge hinweist.
Christine Stapf
8.220
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 30.12.2014 um 17:29 Uhr
Bei Mißständen werde ich etwas lauter, kann aber auch wie Michael feststellt positives zeigen. Natürlich freue ich mich darauf, wenn weiterhin Erfolge zu sehen sind !
Michael Beltz
7.760
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 01.01.2015 um 11:32 Uhr
Ich erinnere an meinen Beitrag vom 29.05.2013. Da ging es, wie sich jetzt jemand mir gegenüber erinnert hat, um die "Nette Toilette".
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

von:  Christine Stapf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christine Stapf
8.220
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Herbstspuren
Es ist wieder soweit, der „Nikolaus im Schuhkarton“
Im vierten Jahr startet Markus Machens diese Aktion. An die denken,...

Weitere Beiträge aus der Region

Bergung "Alter Schwede"
Wie der "Alte Schwede" aus der Elbe gefischt wurde
Der "Alte Schwede" ist ein Findling am Elbuferwanderweg in Hamburg,...
Lebenshilfe Gießen fordert Corona-Prämie auch für Mitarbeitende der Behindertenhilfe
Pohlheim (-). Die Corona-Pandemie ist eine riesige Herausforderung...
Theodor-Litt-Schule: Schüler führen handwerkliche Tätigkeiten am Haus durch
Die Schüler der Produktionsschule in Heuchelheim haben als...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.