Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Einfach von Gießen nach Marburg

Ohne Probleme in den Zug rollen
Ohne Probleme in den Zug rollen
Gießen | Mit dem Rollstuhl öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen, das war in der Vergangenheit ein großes Problem.

Mit dem Aufzug kam ich auf dem Gießener Bahnhof zu dem passenden Bahnsteig. Ein Knopfdruck, die Tür öffnete sich, und ich rollte stufenlos in den Zug. Das Zugabteil für Kinderwagen, Fahrräder und Rollstuhl bietet viel Platz. Sollte die Natur ihr Recht verlangen, so kann auch der Rollstuhlfahrer problemlos die Toilette benutzen.

Diese Zugfahrt von Gießen nach Marburg war im Gegensatz zu einer Autofahrt eine sehr entspannte Reise. Zum Bahnhof fuhr ich mit dem barrierefreien Stadtbus. Ich finde es als Rollstuhlfahrer wunderbar, dass es in der heutigen Zeit möglich ist mit aller Selbstverständlichkeit öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.
Der Marburger Bahnhof und die Bahnsteige sind auch stufenlos zu erreichen.

Ohne Probleme in den Zug rollen
Ohne Probleme in den Zug... 
 
Für alles was Räder hat :-)
Für alles was Räder hat... 
Ein Blick aus dem Fenster
Ein Blick aus dem Fenster 
weites Land
weites Land 
Ein kurzer Stopp
Ein kurzer Stopp 
Hier ist der Platz für alles was Räder hat
Hier ist der Platz für... 

Mehr über

Rollstuhlgerecht (1)Marburg (956)Kinderwagen (4)Gießen (2659)Fahrräder (8)Bahnhof (104)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Johanna Klug holte für Marburg gegen Saarlouis 19 Punkte und 11 Rebounds. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg siegt zum Saisonstart
Damen-Basketball-Bundesliga: BC Pharmaserv Marburg – Inexio Saarlouis...
Alex Wilke verletzte sich im Training, ist aber voraussichtlich am Samstag einsatzbereit. Foto: Laackman/PSL
Saisonstart: zweiter Versuch für BC Marburg
Damen-Basketball-Bundesliga: BC Pharmaserv Marburg – Inexio...
Herzensangelegenheit: Doris Blasini spendet an Förderverein Palliativ Pro - Spende kommt in voller Höhe schwerst- und unheilbar erkrankten Menschen zugute
"Es ist mir einfach eine Herzensangelegenheit, es macht Freude und es...
Megan Mullings war in Düsseldorf erfolgreichste Punktesammlerin des Pharmaserv-Teams. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg macht's in Düsseldorf spannend
Toyota-DBBL-Pokal, 2. Runde:  Capitol Bascats Düsseldorf – BC...
Tea at Five Poster - Absage der Premiere
the Keller Theatre spielt "Tea at Five" im Rathaus Gießen, Achtung: PREMIERE AM 10.09.2020 FÄLLT WEGEN KRANKHEIT AUS
Nach Monaten der Zwangspause durch die Corona-Pandemie steht das...
BC Marburg reist nach Heidelberg
Nicht abwarten! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga:  SNP...
Abwechslungsreicher Weihnachtsweg am Hangelstein
„Liebe Entdecker und Entdeckerinnen, herzlich willkommen auf dem...

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
11.086
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 30.12.2014 um 08:33 Uhr
das nenne ich eine tolle entwicklung !
Birgit Hofmann-Scharf
10.373
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 30.12.2014 um 09:17 Uhr
Hat wohl der "Gießener Arbeitskreis für Behinderte e. V." erheblich dazu beigetragen !?
Gut so !!!!!!!!!!!!!!
Christine Weber
7.497
Christine Weber aus Mücke schrieb am 30.12.2014 um 10:46 Uhr
Es wurde ja auch höchste Zeit, dass man auch an die behinderten Mitbürger gedacht hat.
Michael Beltz
7.779
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 30.12.2014 um 13:30 Uhr
So langsam tut sich etwas. Man muss aber immer wieder darauf hinweisen. Ich denke nur an die "Nette Toilette". Schön , Christine, dass du auf Erfolge hinweist.
Christine Stapf
8.361
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 30.12.2014 um 17:29 Uhr
Bei Mißständen werde ich etwas lauter, kann aber auch wie Michael feststellt positives zeigen. Natürlich freue ich mich darauf, wenn weiterhin Erfolge zu sehen sind !
Michael Beltz
7.779
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 01.01.2015 um 11:32 Uhr
Ich erinnere an meinen Beitrag vom 29.05.2013. Da ging es, wie sich jetzt jemand mir gegenüber erinnert hat, um die "Nette Toilette".
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

von:  Christine Stapf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christine Stapf
8.361
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Osterweg, gibt es ihn heute noch in Gießen ?
Irmgard wurde 1919 in Gießen geboren. Sie war Artistin, kam am...
Galloway Rinder
im Amöneburger Becken.

Weitere Beiträge aus der Region

Uwe Koperlik (gipanic) und Karin Solms-Turski ("Justus"-Projektteam) bei der symbolischen Spendenübergabe im Weltladen Gießen
In Gießen genießen - und Projekte in Nicaragua fördern
Weltladen überreicht Verkaufsabgabe an...
IMPFormations-Moderatorin Banu Kamaran-Kornberger im Dialog mit dem Gießener Virologen Prof. Dr. Friedemann Weber.
Virologe Prof. Dr. Weber beantwortete Fragen zu Corona-Impfungen - Digitale Info-Veranstaltung der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim/Giessen (-). Noch gibt es viele Unsicherheiten und Bedenken,...
NETZ fordert: Mehr Verantwortung beim Lieferkettengesetz
Wetzlar/Berlin – Die Bundesregierung hat sich Mitte Februar 2021 auf...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.