Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

RMV-Tarifwechsel zum 1. Januar

Gießen | 2015 erfolgt der Tarifwechsel im Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes erstmals am Neujahrstag. Ab 1. Januar gelten auch für den Linienverkehr der Stadtwerke Gießen AG die neuen Preise und Tarifbestimmungen.

2014 hat der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) den Tarif- und den Fahrplanwechsel erstmals terminlich entkoppelt. Während die neuen Fahrpläne schon seit dem 14. Dezember gelten, ändern sich die Preise und Tarifbestimmungen erst zum Neujahrstag 2015.
Unter anderem ist dann für sämtliche Verbindungen im RMV-Gebiet die sogenannte 65-plus-Monatskarte erhältlich. Ein attraktives Angebot, von dem alle Fahrgäste ab 65 profitieren. Unabhängig von der gekauften Preisstufe können sie mit einer persönlichen 65-plus-Monatskarte an Wochenenden, an Feiertagen sowie am 24. und 31. Dezember ohne Aufschlag im gesamten RMV-Gebiet unterwegs sein. Während man mit der 65-plus-Monatskarte allerdings ausschließlich die 2. Klasse nutzen kann, beinhaltet die 65-plus-Jahreskarte die zuschlagfreie Nutzung der 1. Klasse.
Die 65-plus-Monatskarte für Fahrten in Gießen und Heuchelheim kostet 36,60 Euro und wird ausschließlich als eTicket ausgegeben. Bei der Erstausstellung ist der Altersnachweis erforderlich.

Mehr über...
SWG (717)Stadtwerke Gießen (785)RMV (60)Nahverkehr (109)
eTicket ausgeweitet
Auch Monats- und 9-Uhr-Monatskarten mit Gültigkeit ab Januar 2015 sind künftig als eTicket in der Mobilitätszentrale der Stadtwerke Gießen (SWG) erhältlich. In den privaten Vorverkaufsstellen werden die Zeitkarten auch weiterhin in der Papiervariante ausgegeben.
Die Umstellung von Monats- und Wochenkarten für Schülerinnen und Schüler ist ebenfalls geplant. Sie soll voraussichtlich im Laufe des kommenden Jahres stattfinden. Bis dahin bestehen Monats- und Wochenkarten für die Kinder und Jugendlichen weiterhin aus Kundenkarte plus Wertmarke in Papierform.

Neue Preise ab 1. Januar
Eine Einzelfahrt für Erwachsene kostet in Gießen ab dem 1. Januar 2,15 Euro statt 2,10 Euro, eine Einzelfahrkarte für Kinder 1,30 Euro statt 1,25 Euro. Inhaber des Gießen-Passes zahlen künftig 1,10 Euro statt 1,05 Euro. Auf Wochen- und Monatskarten erhalten sie weiterhin eine 50-prozentige Ermäßigung. Monatskarten für Schülerinnen und Schüler sind für 33,50 Euro erhältlich, die CleverCard für das gesamte Jahr zum Preis von 283,80 Euro.
Bereits zum Tarifwechsel 2014 führte der RMV in Gießen und Heuchelheim sowie in sechs weiteren hessischen Kommunen mit vergleichbarem Fahrplanangebot eine einheitliche „Stadtpreisstufe 1“ ein. Seither zahlen Fahrgäste für ihre Tickets – beispielsweise in Gießen, Marburg und Wetzlar – den gleichen Betrag.
„Um einen einheitlichen Tarif anbieten zu können, werden wir zum 1. Januar die Preise für Monatskarten an das einheitliche RMV-Preisniveau anpassen“, erklärt Anne Müller-Kreutz, Leiterin Nahverkehr-Services der SWG. Eine Monatskarte im Tarifgebiet 1501 kostet daher künftig 43 Euro statt 40,90 Euro, die 9-Uhr-Monatskarte 36,60 Euro statt 34,70 Euro und die Jahreskarte bei Einmalbarzahlung 421,40 Euro statt 400 Euro.

Aktuelles im Netz und am Telefon
Informationen zu den Änderungen erhalten Fahrgäste unter der SWG-Servicenummer 0641 708-1400, im Internet unter www.stadtwerke-giessen.de/verkehr oder www.rmv.de und in der Mobilitätszentrale im SWG-Kundenzentrum am Marktplatz. Öffnungszeiten: montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr.

Hinweis zu den Öffnungszeiten zwischen Weihnachten und Silvester: Das Kundenzentrum der SWG bleibt am 27. Dezember geschlossen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das große Spruchband vor dem Haupteingang der privatisierten Klinik
1.-Mai-Aktion am Universitätsklinikum Gießen
Unabhängige Aktivist*innen haben vor dem Haupteingang des Gießener...
1995-2020 - 25 Jahre RMV und NVV am 28.05.2020 - eine gemischte Bilanz und ein gewünschter Ausblick des PRO BAHN Landesverbandes Hessen
Im Land Hessen kann man in diesen Tagen ein besonderes Jubiläum...
Offener Brief des Bündnisses 2035Null an die Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen
Eigentlich hätten am 28. April die Ergebnisse der internen...
PRO BAHN Mittelhessen ist in Sorge wegen der massiv zunehmenden Graffiti auf den Zügen von DB Regio Mitte
Frankfurt am Main ist seit Jahrzehnten neben Berlin ein Hotspot der...
Fehlendes Bekenntnis der SWG zur Klimaneutralitätsverpflichtung 2035Null
Unsere Pressemitteilung vom 05. Juli: Klimabündnis fordert:...
RegioTram für Gießen bietet erhebliche Vorteile für die Vogelsbergbahn, auch im Abschnitt des Vogelsbergkreises
Die jüngste Diskussion um die Zukunft des Öffentlichen...
Großbaustelle macht Busumleitungen nötig
Ab Betriebsbeginn am 4. Mai fahren zahlreiche Stadtbusse auf...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
4.163
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...
Eine außergewöhnliche Saison endet
Am 20. September öffnen die Gießener Bäder das Freibad Ringallee zum...

Weitere Beiträge aus der Region

Einbruch und Vandalismus auf DLRG-Baustelle im Uferweg
Nicht die erste Tat - Kabeltrommel entwendet, Benzin geklaut, Kabel...
Bergung "Alter Schwede"
Wie der "Alte Schwede" aus der Elbe gefischt wurde
Der "Alte Schwede" ist ein Findling am Elbuferwanderweg in Hamburg,...
Lebenshilfe Gießen fordert Corona-Prämie auch für Mitarbeitende der Behindertenhilfe
Pohlheim (-). Die Corona-Pandemie ist eine riesige Herausforderung...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.