Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Zehn neu gepflanzte Bäume auf der Halbinsel am Neuen-Teich.

von Peter Baieram 19.12.2014660 mal gelesen5 Kommentare
Ergebe dich du bist umzingelt.
Ergebe dich du bist umzingelt.
Gießen | Ergebe dich du bist umzingelt, könnte man denken beim betrachten des Bildes.
Erstaunlich ist schon das um einen großen Baum 10 Bäume, in einem so dichten Abstand, gepflanzt werden.
Werden diese Bäume genug Licht bekommen?
Soll der große Baum entfernt werden?

Ergebe dich du bist umzingelt.
Ergebe dich du bist... 
 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
13.687
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 20.12.2014 um 00:02 Uhr
Mir ist etwas schleierhaft, nach welchen Kriterien Bäume gepflanzt werden. Anderswo wurde gefällt, mit der Begründung, sie würden zu dicht stehen und könnten nicht wachsen. Hier passt es anscheinend.
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 20.12.2014 um 09:51 Uhr
Ich mutmaße mal, diese wurden im Sinne von zukunftsgerichtete Baumfällarbeiten gepflanzt. Entweder der "alte" oder gar mindestens jeder 2. der "neuen Generation ".
Kein Hobbygärtner würde diese Pflanztechnik nachahmen.
Jutta Skroch
13.687
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 20.12.2014 um 10:28 Uhr
Links vom Weg wurde ohnehin, vor der Öffnung für alle, ein Baum gefällt. Ich schaue mir das nach Weihnachten mal in Natura an.
Uli Kraft
2.183
Uli Kraft aus Gießen schrieb am 21.12.2014 um 20:26 Uhr
Ihr missversteht dies mal wieder - das ist gärtnerische Kunst,
irgendwo müssen die übriggebliebenen 'Vollpfosten' ja zum Einsatz kommen :-(
@ Birgit, deine 'Mutmaßung' dürfte sich leider in naher Zukunft bewahrheiten!
H. Peter Herold
29.015
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 30.12.2014 um 23:30 Uhr
Wenn es Pilze wären könnte man an Hexenringe denken. Hexen? Da könnte mir eine einfallen;-) oder auch mehrere ;-)))))
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Peter Baier

von:  Peter Baier

offline
Interessensgebiet: Gießen
Peter Baier
10.322
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Vorsicht vor dieser Nummer 01779748631.
Da diese Nummer nicht vergeben wurde ist es erstaunlich das man von...
Vorher
Arbeiten an der Alten Post
An der Alten Post wird schon seit einiger Zeit gearbeitet. Nachdem...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Vorstand: von links: Martina Heide-Ermel (Bi Sozialpsychiatrie e.V.), Amélie Methner (EX-IN Hessen e.V.), Horst Viehl (Lebenshilfewerk Marburg e.V.), Bernd Gökeler 1. Vorsitzender (DMSG Hessen e.V.), Jan-Eric Schulze (SHM e.V.), Wolfgang Urban stellve
„Der Anspruch auf Teilhabe ist ein Menschenrecht, der Weg dies für ALLE zu erreichen verlangt spürbare Veränderungen.“
Konstanz durch Veränderung bei der Beratung von Menschen mit...
Jungspund YOGUI
Auch Yogui haben wir von einem befreundeten Tierheim übernommen....
AKTIONSTAG "RESPEKT TAUBE"
Der Deutsche Tierschutzbund hat für den 18. September eines jeden...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.