Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Landesbewohnertreffen im Nordstadtzentrum

Gießen | Eine besondere Veranstaltung fand kürzlich im Nordstadtzentrum Gießen statt. In Kooperation mit der Servicestelle HEGISS (Hessische Gemeinschaftsinitiative Soziale Stadt) und der LAG (Landesarbeitsgemeinschaft Soziale Brennpunkte) richtete der Nordstadtverein Gießen ein hessenweites Landesbewohnertreffen aus. Fast 50 Bewohner aus verschiedenen Standorten Hessens - so zum Beispiel aus Limburg, Marburg, Fulda oder auch Darmstadt - waren zusammengekommen, um sich zu Strategien Erfahrungen und Vorgehen mit den Aktiven der jeweiligen Gebiete unter der Fragestellung "Bürgerbeteiligung - wie läuft’s im Quartier und in unserer Stadt?" auszutauschen.
Stadträtin Astrid Eibelshäuser begrüßte die Gäste und freute sich über den regen Besuch in der Vorweihnachtszeit. Dabei verwies sie auch auf die baulichen und sozialen Erfolge in der Nordstadt in den vergangenen Jahren.
Gut 10 Teilnehmer aus Gießens größtem Stadtteil verfolgten das rund 3 stündige Treffen aufmerksam. Dabei berichtete unter anderem der stellvertretende Vorsitzende des Nordstadtvereins, Peter Sommer, von den Entwicklungen zu jener Zeit. So wurde nach der Aufnahme
Mehr über...
Nordstadtzentrum (88)Landesbewohnertreffen (1)
der Gießener Nordstadt in das Programm Soziale Stadt 1998 ein Stadtteilbeirat ins Leben gerufen. Hierdurch konnten Träger und Bewohner in einem gemeinsamen Gremium Ideen einbringen und letztlich wichtige Eckpunkte zur Entwicklung in der Nordstadt auf den Weg bringen. Der Stadtteilbeirat wurde 2009 durch den Nordstadtverein abgelöst. Diesem kommt heute, auch nach auslaufen des Bund-Länder-Förderprogramms, im Stadtteil eine zentrale Bedeutung zu. So ist der Verein nicht nur Träger des Stadtteilmanagements für die gesamte Nordstadt. Er ist auch Träger des Quartiersmanagements im Flussstraßenviertel. Dieses wiederum wurde 2013 in die Programmförderung aufgenommen. Ein vor wenigen Wochen ins Leben gerufener „Runder Tisch“ aus Bewohnern und wichtigen Akteuren im Gebiet, wird zukünftig Ideen für das Flussstraßenviertel formulieren und diese als Empfehlungen an die Stadtverwaltung weitergeben.
Der abschließende Austausch über die Formen der Bürgerbeteiligung im eigenen Quartier fand in Form einer Gruppenarbeit an mehreren Tischen statt. Bewohner verschiedener Quartiere erarbeiteten dabei gemeinsam Lösungen zu den vorgegeben Fragen. Auf einer Flipchart wurden die Ergebnisse durch die jeweiligen Kleingruppen gesammelt und vorgestellt.
Der Nordstadtverein und Silja Polzin von der LAG dankten den Besuchern für den gelungenen Nachmittag und freuten sich zugleich schon auf das nächste Landesbewohnertreffen in 2015.
Die Veranstaltung mündete nun im gemütlichen Teil, einem gemeinsamen Besuch des Gießener Weihnachtsmarktes.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Aktuelles aus dem Nordstadtzentrum
Das Nordstadtzentrum ist weiterhin wie gewohnt für seine...
Behutsam öffnet das Nordstadtzentrum wieder seine Tor für Gruppenangebote.
Im Nordstadtzentrum starten wieder erste Gruppenangebote
Die Gruppenangebote im Stadtteilzentrum nehmen wieder den Betrieb...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nordstadtverein e. V. Gießen

von:  Nordstadtverein e. V. Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Nordstadtverein e. V. Gießen
818
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Theatergruppe "Mobile Sommerwerft" ist am 28. Juli zu Gast in der Nordstadt.
Open-Air Theater in der Nordstadt kommt
Für alle (Theater-)Interessenten: Am kommenden Dienstag haben wir die...
Behutsam öffnet das Nordstadtzentrum wieder seine Tor für Gruppenangebote.
Im Nordstadtzentrum starten wieder erste Gruppenangebote
Die Gruppenangebote im Stadtteilzentrum nehmen wieder den Betrieb...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Gießener Sparkassen-Senioren besichtigen die Jugendwerkstatt.
Jugendwerkstatt freut sich über 1.150 Euro
Die Gießener Jugendwerkstatt konnte sich über eine Spende der...
Einbruch und Vandalismus auf DLRG-Baustelle im Uferweg
Nicht die erste Tat - Kabeltrommel entwendet, Benzin geklaut, Kabel...
Bergung "Alter Schwede"
Wie der "Alte Schwede" aus der Elbe gefischt wurde
Der "Alte Schwede" ist ein Findling am Elbuferwanderweg in Hamburg,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.