Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Gesamtschule Hungen hat nun einen Platz zum Lesen, Lernen, Arbeiten, Internetrecherche

Dr. Christiane Schmahl (l.) hat kürzlich die neue Mediathek der Gesamtschule Hungen eröffnet. Für rund 385.000 Euro hat der Landkreis Gießen als Schulträger die alte Aula in eine moderne und vielseitig konzipierte Schülerbibliothek umgebaut.
Dr. Christiane Schmahl (l.) hat kürzlich die neue Mediathek der Gesamtschule Hungen eröffnet. Für rund 385.000 Euro hat der Landkreis Gießen als Schulträger die alte Aula in eine moderne und vielseitig konzipierte Schülerbibliothek umgebaut.
Gießen | „Ich erinnere mich gut an meinen ersten Besuch an dieser Schule, kurz nach meinem Amtsantritt. Damals hingen Platten von der Decke dieser Aula und Unterricht in diesen Räumen schien unzumutbar“, sagte Dr. Christiane Schmahl als sie kürzlich die neue Mediathek der Gesamtschule Hungen eröffnet hat. Für rund 385.000 Euro hat der Landkreis Gießen als Schulträger die alte Aula in eine moderne und vielseitig konzipierte Schülerbibliothek umgebaut.

Zur Eröffnung waren neben Mitgliedern der Schulgemeinde unter anderem der stellvertretende Amtsleiter des Landesschulamts Gießen, Christoph Fellner von Feldegg, und der ehemalige Schulleiter Jörn Koppmann gekommen. Er hatte den Umbau seinerzeit angeregt. Manfred Lamotte, amtierender Schulleiter an der GS Hungen, bedankte sich bei allen Beteiligten, im besonderen Hausmeister und Ideengeber Rainer Irmscher sowie der Leiterin der der neuen Mediathek, Carmen Körschner, und dem Betreuer Klaus-Dieter Schirneck.

Manfred Lamotte bedauerte, dass mit dem Auslaufen des Programms ‚Bürgerarbeiter‘ die Weiterbeschäftigung von Klaus-Dieter Schirneck kaum möglich sei. Weil aber die Leseförderung wichtig für eine schulische Erziehung sei, stellt der Landkreis den weiterführenden Schulen monatlich 500 Euro zur Betreuung der Bibliotheken zur Verfügung, erläuterte Dr. Christiane Schmahl die Förderpolitik des Landkreises.

Mit der sanierten Mediathek am neuen Standort hat die Hungener Gesamtschule nun einen modernen, multifunktional nutzbaren Raum. Es gibt Medienbereiche, räumlich begrenzte Arbeitsplätze, Lounge-artige Lesebereiche sowie einen großen, kommunikativen Lese- und Arbeitsbereich als zentralen Punkt für Gruppenarbeiten. In den Sommermonaten kann zusätzlich der angrenzende Innenhof miteinbezogen werden. Neben der Buch- und Internetrecherche für den Unterricht bietet die Mediathek also auch Raum für Gruppenarbeit, Ausstellungen oder Buchpräsentationen.

„Mit dieser Investition machen wir den Schulstandort Hungen fit für die Zukunft“, sagte die Schuldezernentin und lenkte das Augenmerk auch auf die erneuerte, sparsame Heizanlage sowie die Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. „Bei allen Sanierung- und Umbaumaßnahmen an Schulen achten wir auf zukunftsfähige und effiziente Technik“, sagte sie.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Julia Schmidt
Karate Dojo Lich erfolgreich in der e-Tournament World Series
Nach dem geglückten Pionierversuch der Karate-Szene in der Welt des...
Foto: PalliativPro e.V.
1000 Eurospende an PallilativPro durch die Lang-Gönser "Fingerfertigen" - Aufträge zum Strümpfestricken werden gerne entgegengenommen
Liesel Puhl ist eine Frau mit großem Herzen, Tatkraft und Energie....
oben: Christian Bonsiep im Online-Training, unten v.l.: Janne Launhardt, Julia Schmidt, Markus Hecht
KD Lich im Kampf gegen Corona und Markus Hecht belegt den 3. Platz bei den E-Tournament World Series
Das Corona-Virus hat unser aller Leben – und damit auch das...
Weltweiter Sommerkongress erstmals digital
Jedes Jahr laden Jehovas Zeugen weltweit zu ihren großen...
Probe mit Abstand und Maske bei Sonnenschein
Blues unter freiem Himmel – Der Blues-Chor Laubach probt mit Hygienekonzept
Der Blues-Chor Laubach probt wieder – nach einem Viertel Jahr Corona...
Leider wird es nicht allen gut gehen
Der Kindergarten ist ca. 15 Meter von unserer Haustür entfernt. Durch...
Unser neues CNC 'Schmuckstück'
Theodor-Litt-Schule: Auf dem Weg ins neue industrielle Zeitalter
(hjr) Mit neuen Werkzeugmaschinen, Robotern, automatisierten...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Bergung "Alter Schwede"
Wie der "Alte Schwede" aus der Elbe gefischt wurde
Der "Alte Schwede" ist ein Findling am Elbuferwanderweg in Hamburg,...
Lebenshilfe Gießen fordert Corona-Prämie auch für Mitarbeitende der Behindertenhilfe
Pohlheim (-). Die Corona-Pandemie ist eine riesige Herausforderung...
Theodor-Litt-Schule: Schüler führen handwerkliche Tätigkeiten am Haus durch
Die Schüler der Produktionsschule in Heuchelheim haben als...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.