Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Kindermund zum Nikolaustag...

schön wenn man noch so fröhlich an ihn glauben kann..
schön wenn man noch so fröhlich an ihn glauben kann..
Gießen | Gestern rief mich meine Freundin Christel an. Nachdem wir ein paar Sätze gewechselt haben erzählte sie mir lachend:" Stell dir vor Clara(7) und Ella(5) meine Enkelinen haben angerufen und vom Nikolaus erzählt!" "Oh,was haben die denn gesagt?" meinte ich schmunzelnd.
Ich kenne die beiden ja von Bildern und aus Christels lebendigen Erzählungen.
Clara glaubt so halb und halb an den Nikolaus und meinte sie müssen die Schuhe raus stellen.
Ella sagt mit Bestimmtheit "Die von Mama und Papa müssen aber auch dazu!" Olaf winkt lachend ab und meinte seine wären dann doch zu groß und der Nikolaus legt da bestimmt nichts rein.
Die Schuhe der Mama kamen aber fein säuberlich dazu und, wie Ella meinte, etwas zu essen für den Nikolaus und eine Möhre für den Esel müssen auch dazu. Denn die seien doch bestimmt hungrig vom vielen austeilen!
Gesagt getan,der nächste Morgen kam und siehe da...in allen Schuhen war etwas drin!
Auch in Mama`s Schuhen!!
Ella:"Siehste Papa, der Nikolaus hat doch allen etwas gebracht und jetzt bist du leer ausgegangen!"

"Oh schaut mal, der Esel hat ja gar nicht die ganze Möhre gefressen,da liegt ja noch ein Stück!"
Der war wohl nicht so hungrig brummte Papa und die Kinder erfreuten sich an ihren Geschenken.
Abends wurde Oma Christel angerufen und sie bekam diese Geschichte aufgeregt erzählt.
Ich finde die Geschichte so allerliebst, dass ich sie mit ihnen teilen möche.

schön wenn man noch so fröhlich an ihn glauben kann..
schön wenn man noch so... 
das ist Christel mit mir an der Ostsee
das ist Christel mit mir... 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 11.12.2014 um 18:46 Uhr
Mit und für Kinder ist die Weihnachtszeit eben etwas ganz Besonderes.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christiane Pausch

von:  Christiane Pausch

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christiane Pausch
6.494
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die letzten Sonnenblumen,wie schön
Ich wollte so gerne ein paar Sonnenblumen für meine Wohnung haben...
wie schön ein Farbkleks zwischen dem grau in grau ist,sowie am Himmel u.auf Erde��
"Villa Kunterbunt" in meiner Nähe

Weitere Beiträge aus der Region

Bergung "Alter Schwede"
Wie der "Alte Schwede" aus der Elbe gefischt wurde
Der "Alte Schwede" ist ein Findling am Elbuferwanderweg in Hamburg,...
Lebenshilfe Gießen fordert Corona-Prämie auch für Mitarbeitende der Behindertenhilfe
Pohlheim (-). Die Corona-Pandemie ist eine riesige Herausforderung...
Theodor-Litt-Schule: Schüler führen handwerkliche Tätigkeiten am Haus durch
Die Schüler der Produktionsschule in Heuchelheim haben als...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.