Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Christian Eisert liest aus seinem Bestseller "Kim und Struppi"

Gießen | Wussten Sie, dass Nordkoreaner im Schnitt rund 30 Kilometer pro Tag zu Fuß gehen? Oder dass sich mitten in Pjöngjang ein Wiener Kaffeehaus befindet? Christian Eisert hat sich vor Ort davon überzeugen können. Zusammen mit seiner besten Freundin ist er für zwei Wochen in das wohl isolierteste Land der Welt gereist. Herausgekommen ist sein Reisebericht Kim und Struppi – Ferien in Nordkorea. Der 1976 geborene Autor stellt in der Thalia-Buchhandlung seinen Bestseller vor, in dem er mal bierernst, mal ironisch-pointiert, aber immer blitzgescheit von Autobahnen ohne Autos, Hotelzimmern mit Softeisautomaten samt tierischen Besuchern und anderen kuriosen Begegnungen erzählt.

Christian Eisert startete seine Karriere als Gag-Autor für Harald Schmidt und Kaya Yanar. Neben seiner Tätigkeit als Buchautor schreibt der gebürtige Ostberliner zudem Drehbücher für Fernsehserien und Comedy-Shows.

Veranstaltungsdaten:
25. Februar – 19:30 Uhr
Eintritt 5 € | erm. 3 € | LZG-Mitglieder frei
Thalia Buchhandlung
Seltersweg 54
35390 Gießen
Moderation: Sascha Feuchert (LZG)

Mehr über

Thalia (2)LZG (32)Lesung (265)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Jacqueline und Peter Herrmann
"Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid" - Eine vergnügliche Lesung mit Musik
Herr Petermann und seine Frau Jacqueline Herrmann liest aus dem...
Sabine Vogel
Licht ins Dunkel - Lesung mit LED-Show
Unter dem Titel „Licht ins Dunkel“ stellt der Kulturverein IM-PULS....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Literarisches Zentrum Gießen (LZG)

von:  Literarisches Zentrum Gießen (LZG)

offline
Interessensgebiet: Gießen
Literarisches Zentrum Gießen (LZG)
472
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Writer in Residence-Woche: Zaza Burchuladze liest und erzählt in Gießen
Seit Januar 2014 ist Zaza Burchuladze, einer der bedeutendsten...
Alfred Bodenheimer liest aus "Das Ende vom Lied"
Carmen Singer war ein aktives Mitglied der Cultusgemeinde, aber auch...

Weitere Beiträge aus der Region

Deutsche Herzstiftung
Gute Vorsätze für ein gesundes Herz
Neujahrsvorsätze: Herzstiftung empfiehlt sieben Schritte für gesundes...
Der Große Horn testet Weine virtuell: Pohlheimer Weinrunde trotzt dem Lockdown
Die Gaststätten im Landkreis sind seit Anfang November geschlossen....
Roberto Bates veröffentlicht neue Single: eine Zeitreise in die 80er
Nach dem erfolgreichen Abschluss des letzten Jahres mit dem zweiten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.