Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Leichtsinnig, nützlich oder einfach nur pragmatisch?


Mehr über

Transportmittel (3)Philippinen (5)Mofa (3)Familie (134)Bohol (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Familien-Party ohne Coronaproblem :-)!!!
Hier haben meine Suessen jeden Tag Famlienparty. Ich hoffe, daß wir...
v.L. Jörg Haas (Vors.) mit seinem Team Matthias Sommer, Margita Mohr und Frank Westbrock, die auf der Panoramawiese des Obersteinberg einen symbolischen Point für das ausfallende Weißbierfest errichtet haben.
Weißbierfest 2020 abgesagt!
Eigentlich sollte mit der 26. Veranstaltung das Pohlheimer...
Weltweiter Sommerkongress erstmals digital
Jedes Jahr laden Jehovas Zeugen weltweit zu ihren großen...
Auf geht's zur gemeinsamen "zu hause-Trommelrunde" ! Geht auch mit Töpfen, Bechern, Kochlöffeln u.u.u., seid mal kreativ und dann zur Lieblingsmusik...:-))

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
11.645
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 07.12.2014 um 22:18 Uhr
Lässt man fünfe gerade sein, können auch Fünfe auf dem Krade sein ;-)
Martina Lennartz
6.284
Martina Lennartz aus Gießen schrieb am 07.12.2014 um 22:19 Uhr
Grandioses Wortspiel. Sehr gut!! ;)
Jutta Skroch
13.688
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 07.12.2014 um 22:49 Uhr
Ich denke, dort gehört das einfach zum Alltag, wer schon mal Bilder oder Filme gesehen hat, wieviel man auf so ein Bike draufpacken kann, das ist schon abenteuerlich.

@Bernd, wie immer, super Kommentar.
Mirko Düsterdieck
338
Mirko Düsterdieck aus Gießen schrieb am 08.12.2014 um 07:39 Uhr
Mir tun die Stoßdämpfer der Kutsche leid. Ansonsten natürlich nützlich ;-)
H. Peter Herold
29.017
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 08.12.2014 um 09:04 Uhr
In unserem überregulierten Land natürlich unmöglich. Aber warum nicht? Aus der quasi Not entsteht schon mal eine gute Idee
Martina Lennartz
6.284
Martina Lennartz aus Gießen schrieb am 08.12.2014 um 17:49 Uhr
Viele fuhren dort mit mehreren Personen auf einem Moped. Glücklicherweise habe ich auch keinen Unfall gesehen ;)
H. Peter Herold
29.017
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 08.12.2014 um 17:54 Uhr
Wie ich schon ausführte, Auto können die sich nicht leisten und bei dem Verkehr kommen sie mit einem Zweirad immer noch durch.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Martina Lennartz

von:  Martina Lennartz

offline
Interessensgebiet: Gießen
Martina Lennartz
6.284
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zum Charakter der „Hygienedemos“
Nach Wochen der Einschränkungen werden immer mehr Regeln gelockert,...
Einladung zum Antikriegstag
Seit 1957 wird am 1. September an die Schrecken des Ersten und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 139
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Buntspecht
Zum Charakter der „Hygienedemos“
Nach Wochen der Einschränkungen werden immer mehr Regeln gelockert,...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Herbst-Workshops des Gießener Tanz-Clubs 74
Der Gießener Tanz-Club 74 bietet in den Herbstferien Workshops in 6...
Deutsche Herzstiftung
Niedriger Blutdruck: Harmlos oder bedenklich für das Herz?
Wann man zum Arzt gehen sollte und welche Personen besonders häufig...
Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.