Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

An Nikolaus nach Oberhausen

Für Laura Masek (links) und den BC steht in Oberhausen eine schwere Aufgabe an. (Foto: M. Schneider / belichtbar.net)
Für Laura Masek (links) und den BC steht in Oberhausen eine schwere Aufgabe an. (Foto: M. Schneider / belichtbar.net)
Gießen | Deutscher Basketball-Pokal, Achtelfinale:
evo New Basket Oberhausen – BC Pharmaserv Marburg
(Samstag, 19 Uhr, Willy-Jürissen-Halle).


Am zweiten Adventswochenende pausiert die Basketball-Bundesliga. Dafür steht die Runde der letzten 16 Mannschaften im Rennen um den Deutschen Pokal an. Und dort kommt es am Nikolaustag zu einem Dauerduell.

Gegen keinen anderen Erstligisten hat das Pharmaserv-Team in diesem Wettbewerb öfter gespielt, als gegen New Basket Oberhausen. In den vergangenen fünf Jahren ist es das vierte Aufeinandertreffen, insgesamt das fünfte. Die Bilanz: 3:1 für die Hessinnen.

Doch findet die Partie unter anderen Vorzeichen statt, als beispielsweise die vor einem guten Jahr (72:52 für Marburg). Damals stand NBO im Tabellenkeller, der BC im gesicherten Mittelfeld mit Tendenz nach oben. Diesmal haben die Lahnstädterinnen gerade die erste Hälfte der Bundesliga-Runde auf dem vorletzten Rang abgeschlossen, einem Abstiegsplatz. Die Gastgeberinnen dagegen stehen auf einem Playoff-Platz. Allerdings: Beide Gegner trennt in der Tabelle nur ein Sieg.

Dass NBO diesen dem Unger-Team voraus hat, verdankt es in erster Linie dem direkten Duell: Vor fünf Wochen fegten die Schützlinge von Stefan Mienack den BC mit 91:56 aus der Halle. „Ich hoffe, dass das ein Ausrutscher von uns war. Wir können aus dem ersten Spiel viel lernen. Nur müssen wir es dann auch umsetzen“, sagt Marburgs Übungsleiter Patrick Unger.

Damals war die Marburger Defensive das Problem. Und eine glänzend aufgelegte NBO-Mannschaft. Sagenhafte 63 Prozent ihrer Würfe aus dem Feld versenkten die Oberhausenerinnen. „NBO ist unberechenbar. Sie haben so Tage wie gegen uns, an denen sie alles treffen, und dann gibt es auch Tage, an denen sie auch mal gar nicht treffen. Mal gucken was kommt“, sagt Unger.

Die Mannschaft um Topscorerin Monique Reid und Nationalspielerin Lea Mersch schätzt der 31-Jährige höher ein, als es der Tabellenstand aussagt. „Sie haben ein gutes Team und funktionieren vor allem auch als solches. Wir müssen besser verteidigen als beim ersten Spiel und den Fastbreak stoppen.“

Grundsätzlich empfinde er die Liga momentan als wichtiger, was aber nicht heiße, dass er nicht gerne gewinnen möchte. „Es scheint, als haben wird uns langsam als Team gefunden. Auf der Leistung vom Wasserburg-Spiel wollen wir aufbauen.“ Beim Einzug ins Viertelfinale will der Blue-Dolphins-Fanclub helfen, der eigens einen Bus gemietet hat, um möglichst vielen Anhängern die Möglichkeit zu geben, ihr Team zu unterstützen.

In der Halbzeitpause der Partie wird das Viertelfinale ausgelost.

Das Spiel wird im kostenlosen Livestream übertragen auf: sportdeutschland.tv/dbbl

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Johanna Klug holte für Marburg gegen Saarlouis 19 Punkte und 11 Rebounds. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg siegt zum Saisonstart
Damen-Basketball-Bundesliga: BC Pharmaserv Marburg – Inexio Saarlouis...
Alex Wilke verletzte sich im Training, ist aber voraussichtlich am Samstag einsatzbereit. Foto: Laackman/PSL
Saisonstart: zweiter Versuch für BC Marburg
Damen-Basketball-Bundesliga: BC Pharmaserv Marburg – Inexio...
Gregor Gümbel vertritt mit seinem Team „Schiwidu“ Hessen die Licher Farben und ist einer der Favoriten im U18 Wettbewerb.
Hochkarätig besetztes 3x3-Turnier in Lich - Qualifikationsturnier für Deutsche Meisterschaften am 01.+02. August in der DBS
Drei gegen Drei. Auf einen Korb. Sechs Spieler*Innen und ein/e...
Neues Badminton - Kindertraining in Hungen startet. Auch die Schüler trainieren wieder nach den Ferien
Ab kommender Woche bietet der Bv Hungen regelmäßig ein Badminton -...
Linden Basketball
„Linden Basketball“ erweitert das Sportangebot beim TV 1892 Mit...
"Greenhill Hessengirls" aus Grünberg - Siegerinnen bei der WU18
Fette Beats und rasante Spiele beim 3X3 in Lich
Das Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft im 3X3 war...
Der Vorstand: von links: Martina Heide-Ermel (Bi Sozialpsychiatrie e.V.), Amélie Methner (EX-IN Hessen e.V.), Horst Viehl (Lebenshilfewerk Marburg e.V.), Bernd Gökeler 1. Vorsitzender (DMSG Hessen e.V.), Jan-Eric Schulze (SHM e.V.), Wolfgang Urban stellve
„Der Anspruch auf Teilhabe ist ein Menschenrecht, der Weg dies für ALLE zu erreichen verlangt spürbare Veränderungen.“
Konstanz durch Veränderung bei der Beratung von Menschen mit...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marcus Richter

von:  Marcus Richter

offline
Interessensgebiet: Gießen
Marcus Richter
3.563
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Flora Lukow bestritt in Wasserburg ihr erstens Bundesligaspiel.
BC Marburg verliert beim Tabellenzweiten
Nicht zufrieden aber happy Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga:...
BC Marburg vor weitester Reise
Obacht! Offensivpower! Toyota 1....

Weitere Beiträge aus der Region

Kurz vor Mitternacht begann es zu schneien
Nun war es doch noch Winter in Friesoythe geworden, ....
.... wenn auch nur für kurze Zeit. In der Zeit von Samstag Nacht...
vor zwei Tagen
Blick aus dem Homeoffice
Nachstehend Bilder nach der "ersten Welle" Schneetreibens im Allgäu ...
Flora Lukow bestritt in Wasserburg ihr erstens Bundesligaspiel.
BC Marburg verliert beim Tabellenzweiten
Nicht zufrieden aber happy Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga:...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.