Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Von Hessen über Niedersachsen nach NRW zum Weihnachtsmarkt

Mein erster Weihnachtsbaum 2014. Gesehen in NRW
Mein erster Weihnachtsbaum 2014. Gesehen in NRW
Gießen | Zum 1. Advent besuchte ich meine Tochter in Niedersachsen, etwa 320 km nördlich von hier. Am Samstag fuhren wir zu einem der 10 schönsten Weihnachtsmärkte des Nordens etwa 100 km nach Süden nach Velen in NRW.
Es hat sich gelohnt. Ein schön angelegter Markt in einem kleinen Buchenwald mit vielen Ständen, die alles was das Herz zu Weihnachten begehrt anboten.
Auch leibliche Genüsse in fester und flüssiger Form waren zu erhalten. Alle sehr stilvoll dekoriert.
Es waren 2 schöne Stunden die wir für den Rundgang benötig- ten. Klar, wir mussten ja auch alles genau ansehen und auch verkosten. Dazu noch einiges kaufen.
Eine gute Einstimmung auf 1. Advent und die Weihnachtszeit.

Mein erster Weihnachtsbaum 2014. Gesehen in NRW
Anfahrt aus Niedersachsen nahezu 100 km zu einem Weihnachtsmarkt in NRW
Hier geht es nach links ab.
Kurz vor dem Ziel
Markt erreicht
Die Gans hat Martini überlebt
2
Liebevolle Kleinigkeiten für Weihnachten
2
so wie dieser Engel
oder Herzen, Sterne und weitere Engel
7 fröhliche Jungs beim Kartoffelschälen für Reibekuchen, denn die Frauen dann backen und verkaufen
4
Eine Engelfigur aus Leuchtröhren
Eine lustige Bikerfigur
Sehnsucht nach der Ferne verkörpert für mich dieses Bild
muss man(n) dazu noch was sagen?
Da kommen Erinnerungen an schöne Urlaube hoch und wir kaufen einen Sack Zwiebeln
So sah es vor vielen Jahren in der Bretagne aus
Die Weihnachtskrippe darf nicht fehlen
1
In diesem kleinen Buchenwald war der Markt aufgebaut
2
Niedersachsens Pferd
1. Zelt für Kuchen essen, Kaffee trinken. Auch Schokolade gab es.
Zelt daneben in anderem Design
Große Bonsai ohne Schale, also keine Bonai.
Um diese  Scheune für Leuchten herum war der Markt aufgebaut

Mehr über

Weihnachtsmarkt in Velen in NRW (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
13.754
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 02.12.2014 um 00:05 Uhr
Mal ein etwas anderes Ambiente, die Idee finde ich gut.
Ingrid Wittich
21.011
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 02.12.2014 um 14:01 Uhr
Nette Idee - ein Weihnachtsmarkt im Wald.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) H. Peter Herold

von:  H. Peter Herold

offline
Interessensgebiet: Gießen
H. Peter Herold
29.388
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Frühling gemalt
Frühling und Herbst Bilder
Bis zu den ersten Ackerfurchen hat es noch Zeit und den Herbst haben...
Vormittag um die 10 Uhr
Ein Unterschied von 7 Stunden
Dazwischen wechselnde Wolkenstimmungen, Sonnenschein, auch etwas...

Weitere Beiträge aus der Region

Online-Seminar für Frauen: Mein gelungenes Vorstellungsgespräch
Eine Einladung zum Vorstellungsgespräch ist häufig mit Freude und...
Frühling gemalt
Frühling und Herbst Bilder
Bis zu den ersten Ackerfurchen hat es noch Zeit und den Herbst haben...
Vormittag um die 10 Uhr
Ein Unterschied von 7 Stunden
Dazwischen wechselnde Wolkenstimmungen, Sonnenschein, auch etwas...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.