Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

10 Jahre Israel-Institut in Gießen

Gießen | Mit Beginn des Wintersemesters 2014/15 beginnt das 21. Semester israel-theologischer Forschung seit der Gründung des Israelinstituts der FTA e.V. in Gießen.

Das Institut hat es sich zur Aufgabe gemacht, biblische Aussagen über Israels Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu erforschen, einschließlich der biblisch-prophetischen Verheißungen hinsichtlich Volk, Staat, Land und Glauben Israels. Des Weiteren werden auch die gemeinsamen christlich-jüdischen Wurzeln erforscht, das Verbindende und das Trennende zwischen Christen und Juden untersucht und natürlich auch Geschichte, Literatur und Religion des historischen und modernen Judentums ergründet. Schwerpunkte setzt das Institut auf Fragen zur Rolle Israels in der Heilsgeschichte, eschatologische Fragen sowie auf das theologische Verhältnis zwischen Christen und Juden.

Hierzu werden auf der Homepage www.israelogie.de regelmäßig israel-theologische Artikel veröffentlicht. Seit 2009 wurden in der EDIS-Reihe (Edition Israelogie) bisher sieben Bände zu Themen der Israelogie publiziert. (ts)

Bilder: Tela Chhe@flickr

 
 
 
 

Mehr über

Theologie (43)Israelogie (1)Israel (35)Institut (3)Gießen (2642)FTH (48)Freie Theologische Hochschule (29)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Herzensangelegenheit: Doris Blasini spendet an Förderverein Palliativ Pro - Spende kommt in voller Höhe schwerst- und unheilbar erkrankten Menschen zugute
"Es ist mir einfach eine Herzensangelegenheit, es macht Freude und es...
Tea at Five Poster - Absage der Premiere
the Keller Theatre spielt "Tea at Five" im Rathaus Gießen, Achtung: PREMIERE AM 10.09.2020 FÄLLT WEGEN KRANKHEIT AUS
Nach Monaten der Zwangspause durch die Corona-Pandemie steht das...
BLUESDOCTOR: "Unsere Medizin ist rau und schmutzig!"
Songs From The Timbered House / BLUESDOCTOR Benefizkonzert zugunsten "Musik statt Straße" am 15. August in Kulturkirche St. Thomas Morus
##Benefizkonzert am 15.8.20 unter freien Himmel in St. Thomas...
Open Stage - Offene Bühne für jedermann
NICHT VERGESSEN! Am Freitagabend, 28.08.20 19 Uhr OPEN STAGE / Offene Bühne in der Sommerkulturkirche
Endlich wieder Musik machen. Endlich wieder vor Publikum auftreten....
Ria Deeg (1907-2000), die Getreue Stalins, soll durch die Stadt Gießen geehrt werden
Deeg: „Väterchen Stalin“, „Verbrechen von Stalin“ als „Übertreibungen...
Abwechslungsreicher Weihnachtsweg am Hangelstein
„Liebe Entdecker und Entdeckerinnen, herzlich willkommen auf dem...
Der ehemalige Gießener und langjährige Bundestrainer Kay Blümel wurde in Frankfurt mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Kay Blümel mit dem "Friedrich-Prinz-Preis" ausgezeichnet
Zu Ehren des verstorbenen langjährigen Landestrainers Friedrich...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Thomas Stil

von:  Thomas Stil

offline
Interessensgebiet: Gießen
10
Nachricht senden

Weitere Beiträge aus der Region

Eine Beschäftigte mit einer Behinderung
Beschäftigungspflicht Schwerbehinderter wird bei Arbeitgebern erfragt
Arbeitgeber mit durchschnittlich mindestens 20 Arbeitsplätzen sind...
Kurz vor Mitternacht begann es zu schneien
Nun war es doch noch Winter in Friesoythe geworden, ....
.... wenn auch nur für kurze Zeit. In der Zeit von Samstag Nacht...
vor zwei Tagen
Blick aus dem Homeoffice
Nachstehend Bilder nach der "ersten Welle" Schneetreibens im Allgäu ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.