Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Eintopf aus der Röhre

Man nehme .....
Man nehme .....
Gießen | Winter ist bei uns Eintopfzeit. Eine Variante, die ich im Backofen garen lasse, möchte ich hier vorstellen.

Man nehme für 4 Personen:
1 Kg Karotten / 1 Kg Kartoffeln / 1.5 mageren Schweinekamm ohne Kochen, / 1 Metzgerzwiebel,
1 TL Salz, 1 TL Pfeffer aus der Mühle, 1 TL Thymian ( frisch oder getrocknet ).
Das Gemüse in Scheibe , das Fleisch in mundgerechte Würfel und die Zwiebel in Ringe schneiden.
In eine Kasserolle oder Bräter zuerst die Hälfte Kartoffel / Hälfte Möhren schichten - gut würzen (!), darauf Hälfte der Fleischwürfel geben, ebenfalls würzen. Darüber die Zwiebelringe ( geht auch ohne ), die restlichen Karotten / Fleisch und mit den Kartoffeln abschließen.
Nochmals gut (!) würzen
Ca. 1/4 ltr Wasser oder Brühe zugießen, so dass die 1. Kartoffelschicht damit bedeckt ist.
Den Auflauf auf dem Herd zum Kochen bringen, dann im Backofen bei vorgeheizten 200 Grad gut 2.5 Stunden garen lassen.
Dazu frisches Baguett reichen.

Das Rezept ist meine Abwandlung von "Irish stew" - welches im Original mit Lammfleisch zubereitet wird.

Man nehme .....
Man nehme ..... 
Vor dem Garen
Vor dem Garen 
Nun genießen
Nun genießen 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
11.086
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 23.11.2014 um 20:53 Uhr
schaut lecker aus und scheint auch einfach in der zubereitung zu sein.
Birgit Hofmann-Scharf
10.373
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 23.11.2014 um 21:05 Uhr
Ja Nicole, einfach schnippeln und gut würzen - den Rest macht der Backofen.
Optimal für mich, in der Zeit kann ich etwas Anderes machen.
Christine Weber
7.497
Christine Weber aus Mücke schrieb am 23.11.2014 um 22:20 Uhr
Sieht sehr lecker aus. Werde ich nachkochen. Eintopf ist auch im Winter bei uns sehr gefragt.
Margrit Jacobsen
8.940
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 24.11.2014 um 12:57 Uhr
Schaut gut aus.
Christiane Pausch
6.590
Christiane Pausch aus Gießen schrieb am 26.11.2014 um 16:15 Uhr
Das koche ich auch nach,ich liebe Ofengerichte!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Birgit Hofmann-Scharf

von:  Birgit Hofmann-Scharf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Birgit Hofmann-Scharf
10.373
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Einen herzlichen Gruß von der "Mühle"
.... und der schönen Lahn!
Ich liebe unsere Lahn
Das Lahntal ist eines der beliebtesten Flusstäler Deutschlands.

Veröffentlicht in der Gruppe

Mein Lieblingsrezept

Mein Lieblingsrezept
Mitglieder: 32
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
mit Mandelsplittern u. Gemüße,hmm
Lachsfilet auf Möhren-Lauchgemüse
Wir essen viel zu selten Fisch,das ist eine Tatsache .Ich weiß noch...
Apfelkuchen mit Mandelsplittern
Apfelkuchen „geht immer“ stimmt`s? Dieser ist mit Mandeln bestückt...

Weitere Beiträge aus der Region

Buchtipp: Wenn ich dich hole – Anja Goerz
Inhalt: »Mein Sohn ist da drin! Holen Sie ihn raus!« Wegen eines...
Mitarbeiter*innen der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte) stellen das beliebte Spiel „FuBi 2.0“ in Handarbeit her.
„Genial gemacht, macht super viel Spaß“ - Fußball-Billard „FuBi 2.0“ der Lebenshilfe Gießen in VOX-Sendung getestet
Pohlheim/Giessen (-). Die Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Gießen...
night and sea
Bild von BW Reimann

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.