Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

„Südtiroler Abend“ im Restaurant „Wirt am Dom“ in Wetzlar: 60 Gäste genossen Delikatessen, Weine und Musik

Die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V., Rita Schneider-Cartocci, begrüßt die Gäste.
Die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V., Rita Schneider-Cartocci, begrüßt die Gäste.
Gießen | Leckere Gerichte, wertvolle Weine, gute live Musik und eine zahlreiche gutgelaunte Gesellschaft machten den „Südtiroler Abend“ am Donnerstag, 13. November 2014, im Restaurant „Wirt am Dom“ am Domplatz in Wetzlar zu einem großen Erfolg. Die mit 60 Gästen ausgebuchte Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Mittelhessen e.V. organisiert, die sich um die abwechslungsreiche musikalische Begleitung kümmerte.
Nach einem kurzen Willkommensgruß bei einem Prosecco durch die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V., Rita Schneider-Cartocci, konnten die Anwesenden das erstklassige Abendessen kosten sowie klassische und Unterhaltungsmusik live genießen.
Köche aus Südtirol sorgten für ein authentisches Menü mit Südtiroler Schmankerln, zu denen ein Sommelier der Weinkellerei Bozen passende Weine schenkte. Das Vier-Gänge-Menü ließ das Wasser im Mund zusammenlaufen. Es wurde mit Kartoffelteigtaschen gefüllt mit Räucherforelle auf Tomaten-Concassée und mit einem Weißburgunder angefangen. Als erster Gang wurde ein Kräuterrisotto mit Culatello serviert und ein Sauvignon getrunken. Auch das
Mehr über...
Wein (36)Südtiroler Abend (1)Südtirol (16)Oper (49)Musik (1077)Italien (233)DIG (158)Delikatessen (2)
Schweinefilet in Speck und Koriandermantel als zweiten Gang und den dazu passenden Rotwein Lagrein Riserva lobten die Gäste. Beliebt waren ebenfalls der besondere Apfelstrudel mit Zitronengrasschaum und der Rosenmuskateller, die als Dessert das Menü schlossen.
Da der Abend nicht nur den Gaumen-, sondern auch den Ohrenfreuden gewidmet war, traten zwei begabte Musiker zwischen einer Delikatesse und der nächsten vor. Der im Stadttheater Gießen schon bekannte, junge Tenor Constantin von Hertwig sang Arien aus verschiedenen Opern, u.a. von Donizetti, a cappella und verzauberte das Publikum mit seiner hervorragenden Stimme. Andererseits spielte Gitarrist und Kellner Angelo Vella, der mit großem Humor zwischen Musik und Bedienung an dem Abend wechselte, berühmte italienische, deutsche und internationale Lieder und animierte die Zuhörer zum Mitsingen. Höhepunkt der musikalischen Interpretation war eine gemeinsame improvisierte Aufführung von „O sole mio“, bei der beide Talente sich ergänzten.
In kulinarisch-musikalischer italienischer Stimmung unterhielten sich die Anwesenden bis spät Abend im Restaurant und ließen ihren Tag fröhlich ausklingen.

Die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V., Rita Schneider-Cartocci, begrüßt die Gäste.
Die 1. Vorsitzende der... 
Tenor Constantin von Hertwig (l.) und Sänger und Gitarrist Angelo Vella (r.) unterhalten die Gäste mit einer gemeinsamen Interpretation von „O sole mio“.
Tenor Constantin von... 
Die Gäste genießen den geselligen Südtiroler Abend bei Speisen, Weinen und Musik.
Die Gäste genießen den... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Jahreswechsel
Liebe Leserinnen und Leser, wieder einmal geht ein Jahr zu Ende,...
Colin als Jesus in der Bildmitte mit gekreuzten Armen. Foto: Ole Weil
Musical nach biblischer Vorlage an Francke-Schule
Mitreißende Musik bot das Musical „Maria und Martha“, das von 200...
Logo der Freunde und Förderer der Pfarrei St. Thomas Morus Gießen e.V. - www.morusfreunde.de
#kulturkirche20 - diese Veranstaltungen sollten Sie nicht verpassen in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Musik verbindet Menschen. Dieses Ziel vor Augen bemüht sich der...
Last Christmas am 12. Januar 2020 um 16 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Weihnachtlicher Kehraus zur 44. Orgelvesper am 12.01.2020 16 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche
Ein letztes Mal erklingt Weihnachten. Wenn die Augen beim Anblick der...
#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v. www.morusfreunde.de
Konzertreihe für Improvisierte Musik zur Fastenzeit, immer donnerstags, 19:30 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche
Reihe für Improvisierte Musik immer donnerstags 19:30 Uhr in der...
Musikalische Ausbildung während der Corona-Krise
Ein musikalisches Hallo in die Runde, "Not macht...
Der neue Vorstand (von links nach rechts: Manuela Happel, Johanna Kranzbühler, Cornelia Nühlen-Petry, Michael Schmidt, Sabine Wilcken-Görich, Katharina Eisele; es fehlt: Gigi Vahldieck)
Blues-Chor 2020: Von „Respect" bis „Shake, Rattle and Roll" - Neues Repertoire, neuer Vorstand, 8 neue Sänger
Der Blues-Chor Laubach ist mit viel Energie in das Jahr 2020...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) DIG Mittelhessen e.V.

von:  DIG Mittelhessen e.V.

offline
Interessensgebiet: Gießen
DIG Mittelhessen e.V.
922
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Leiden Italiens in einem berühmt gewordenen Bild.
Überblick über Covid19-Situation in Italien (Stand: 04.04.2020)
Seit Ende Januar 2020 ist das neue Coronavirus Covid19 ein Thema...
Die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V. Rita Schneider-Cartocci begrüßt die Anwesenden. Am Klavier der Leiter der Musikschule Wetzlar Thomas Sander.
Internationales Weihnachtssingen 2019 in sechs Sprachen im Zeichen vom Europagefühl
Wie jedes Jahr trafen sich Musik- und Gesangbegeisterte, Jung und...

Veröffentlicht in der Gruppe

DIG

DIG
Mitglieder: 5
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Das Leiden Italiens in einem berühmt gewordenen Bild.
Überblick über Covid19-Situation in Italien (Stand: 04.04.2020)
Seit Ende Januar 2020 ist das neue Coronavirus Covid19 ein Thema...
Die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V. Rita Schneider-Cartocci begrüßt die Anwesenden. Am Klavier der Leiter der Musikschule Wetzlar Thomas Sander.
Internationales Weihnachtssingen 2019 in sechs Sprachen im Zeichen vom Europagefühl
Wie jedes Jahr trafen sich Musik- und Gesangbegeisterte, Jung und...

Weitere Beiträge aus der Region

hmm,lecker das erste Marmeladenbrötchen
Leckere selbstgemachte Beerenmarmelade
Ja auf die hatte ich mal wieder Lust.Gesagt getan,ich habe 2Pck...
Reifenzentrum Mittelhessen Geschäftsführer Markus Müller (rechts) übergibt die Trikots
Reifenzentrum Mittelhessen spendet Trikots für TSV Klein-Linden
Das Busecker Unternehmen Reifenzentrum Mittelhessen spendete dem...
Einem Quark-Kirschkuchen kann man nicht widerstehen
Quark-Kirschkuchen vom Blech , das ist ja mal eine gute Sache dachte...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.