Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

SCHON WIEDER PLATZ 1: VIOLA TAMM GEWINNT DEN HESSISCHEN ROCK- UND POP-PREIS 2014

von Bernd Giezekam 17.11.20141159 mal gelesen2 Kommentare
Gießen | Es ist die Zeit der Sternstunden: Erst letzte Woche sicherte sich die Band den ersten Platz um die Inanspruchnahme von Fördergeld der Aventis Foundation für die Produktion ihres Debütalbums „It's Not Logic“ - und nun gewinnen Sie auch noch die begehrte Trophäe des Hessischen Rock und Pop Preises 2014 in der Neuen Stadthalle Langen.
Damit setzten sich Viola Tamm und ihre Band im Finale des hessischen Rock- und Pop-Preises erfolgreich gegen sieben Mitbewerber durch. Als Anerkennung bekommt die Band diese jährlich verliehene Trophäe in den späten Abendstunden von der Jury überreicht. Zuvor konnten die Bands in jeweils 15 Minuten ihr Können vor dem interessierten Publikum in Langen beweisen. „Es war ein sehr aufregendes Event. Zwischen den anderen Bands und uns klaffte stilistisch eine gewisse Lücke. Alle anderen Bands legten eine härtere Gangart mit fetten Beats und dicken Gitarren an den Tag, die allesamt von hochklassigen Sängern performt wurden“, berichtet Frontfrau und Sängerin Viola. „Es war ein Drahtseilakt. Wenn man es so betrachtet, waren wir mit unserer Musik klar die Außenseiter. Umso euphorischer fiel dann die Erleichterung und Freude über die Erstplatzierung aus. Manchmal ist es wohl doch gut, etwas anders zu klingen.“
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Gestärkt mit der Trophäe wird sich die Band am 13.12.2014 einer noch größeren Heraus-forderung stellen. Ziel ist es, den Deutschen Rock- und Pop-Preis 2014 in Siegen zu gewinnen, der unter der Schirmherrschaft renommierter Stars der deutschen Musikszene steht und z.B. Pur, Juli, Rudolf Schenker (Scorpions) oder Fools Garden zur Karriere verhalf. „Wenn Viola und ihre Band in Siegen so souverän auftreten wie in Langen, dann können wir ein jetzt schon sehr erfolgreiches Jahr mit einem weiteren Höhepunkt abschließen“, hofft Manager Bernd Giezek (zweiter von rechts). „Danach schließen wir uns ins Studio ein und kommen erst wieder heraus, wenn wir ein gutes Album im Kasten haben“.
Wer Viola Tamm in Siegen unterstützen möchte, kommt am 13. Dezember schon ab 14:00 Uhr in die Siegerlandhalle nach Siegen. Weitere Infos zu VIOLA TAMM finden Sie unter dem folgenden Link: www.violatamm.de

Kommentare zum Beitrag

Florian Albrecht
604
Florian Albrecht aus Gießen schrieb am 18.11.2014 um 14:51 Uhr
Viola Tamm macht Stadtmarketing für Gießen. Danke! Unistadt und vielleicht schon Deutschlands Talentschmiede Nr 1. Gratulation!
Bernd Giezek
170
Bernd Giezek aus Gießen schrieb am 18.11.2014 um 16:17 Uhr
Live kann man die Band am 13.12.2014 beim Deutschen Rock- und Poppreis in Siegen erleben. Termine für 2015 gibt es über die Homepage, sobald die bekannt sind.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernd Giezek

von:  Bernd Giezek

offline
Interessensgebiet: Gießen
Bernd Giezek
170
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Über den Bäumen
Wer gerne klettert und in luftigen Höhen zwischen Bäumen durch die...
Roberto Bates läuft wieder und covert Alina
Im Jahr 2000 nahm die gebürtige Gelsenkirchenerin Alina mit...

Weitere Beiträge aus der Region

Herbst-Workshops des Gießener Tanz-Clubs 74
Der Gießener Tanz-Club 74 bietet in den Herbstferien Workshops in 6...
Deutsche Herzstiftung
Niedriger Blutdruck: Harmlos oder bedenklich für das Herz?
Wann man zum Arzt gehen sollte und welche Personen besonders häufig...
Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.