Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Bestechende Aufnahmen aus Fauna und Flora: Mit Uwe Schäfers meisterhaften Natur-Impressionen staunend durch das Jahr 2015

Mit „Impressions 2015“ hat der Eibelshausener Naturfotograf Uwe Schäfer seinen Jahreskalender betitelt, der erlesene Aufnahmen aus der Wald- und Feldgemarkung von Eschenburg und Dietzhölztal enthält.
Mit „Impressions 2015“ hat der Eibelshausener Naturfotograf Uwe Schäfer seinen Jahreskalender betitelt, der erlesene Aufnahmen aus der Wald- und Feldgemarkung von Eschenburg und Dietzhölztal enthält.
Gießen | Der Mann ist seit über drei Jahrzehnten als Naturschützer und -fotograf unterwegs. Und irgendwie scheinen, wenn er naht, selbst die scheuesten Tiere ihre angeborene, instinktive Zurückhaltung abzulegen. Uwe Schäfer muss, auf irgendeine geheimnisvolle Art, mit seinen zwei- und vierbeinigen Motiven kommunizieren, wie auch immer. Anders sind all die brillanten Aufnahmen, die dem Schuheinzelhändler aus Eibelshausen in Wald und Feld glücken, kaum zu erklären. Er gilt als derjenige, der mit dem Fuchs spricht, mit der Waldohreule diskutiert und mit dem Eisvogel Small-Talk hält. Aus der Nähe, nicht aus der Distanz. Aber all das erklärt die stattliche Ausbeute an exzellenten Schnappschüssen nicht alleine. Man(n) muss im Vorfeld einer Foto-Pirsch natürlich auch wissen, wo es lohnt, sich auf die Lauer zu legen, sollte Eigenarten und Gepflogenheiten der tierischen "Models" auch studiert haben und kennen. Der 58-Jährige hat und tut das.
Schäfers Fotos erscheinen in Büchern, Fachzeitschriften und Katalogen. Er selbst ist Gastmitglied der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) und hält regelmäßig Vorträge über die Wunder der Natur und ihre Bewohner. Mehr über seiner Arbeiten hier: http://www.naturwelten.org/photoStage/fotograf/2
Rechtzeitig, bevor sich das alte Jahr zu Ende neigt und das neue beginnt, hat der Eschenburger eine (noch nicht einmal repräsentative) Auswahl seiner schönsten Bilder der Saison in einem großformatigen Hochglanz-Kalender zusammen gefasst: 12 wunderschöne, teils auch eigenwillige, aber allemal erlesene in Pixel gegossene Schlaglichter begleiten den Naturfreund durch 2015. Die meisten Fotos sind natürlich in unmittelbarer Nachbarschaft entstanden, in und um Eschenburg und im Dietzhölztal.
Sie offenbaren, wie wunderbar und vielfältig, einzigartig und ästhetisch anspruchsvoll sich die Natur in unserer Region noch gibt - noch. Denn: Vielfach sind solche Refugien, in denen all jenes, was Uwe Schäfer ablichtet, wachsen und gedeihen kann, ja bedroht, durch den Menschen, seine Unachtsamkeit, Gedankenlosigkeit oder gar bewusste Zerstörungswut. Insofern sind diese Kalenderfotos auch eine Mahnung und Aufforderung zugleich, sorgfältig, respektvoll und schonend mit der Schöpfung umzugehen. Wir haben nämlich nur die eine.
Erhältlich ist der Bildalmanach zum Preis von € 15,- bei Schuh- und Sport-Pfister in Eibelshausen sowie in der Buchhandlung Kreck in Ewersbach. Mit dem Verkaufserlös unterstützt der Fotograf, wie in den Vorjahren auch, das auf der niederländischen Nordseeinsel Schouwen gelegene Freizeitheim „De Helle“ der Freien Evangelischen Gemeinden Eibelshausen und Wissenbach.

Mit „Impressions 2015“ hat der Eibelshausener Naturfotograf Uwe Schäfer seinen Jahreskalender betitelt, der erlesene Aufnahmen aus der Wald- und Feldgemarkung von Eschenburg und Dietzhölztal enthält.
Mit „Impressions... 
Uwe Schäfer gilt als Mann, der mit „seinen“ Tieren spricht. Die aus dem Nest gefallene Waldohreule „Kralle“ beispielsweise hat er mühsam aufgezogen und dann, nachdem er ihr das Mäusejagen beigebracht hatte, wieder in die Freiheit e
Uwe Schäfer gilt als... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

... vor dem Hangelstein-Parkplatz drehte ein Mäusebussard seine Runden und war sicher auf Futtersuche.
Naturschutzgebiet Hangelstein - Frühlingserwachen und Sonnenuntergang.
Der Hangelstein ist ein vielfältiges und artenreiches Waldgebiet von...
Frühjahrs - Impressionen - 2020
Derzeit sind Tiere und Pflanzen in Frühlingsstimmung. Die Tier- und...
Der Zilpzalp (Phyloscopus Collybita) `sitzt` in einem Frühblüher - Spierstrauch mit seinen zauberhaften Blütenrispen.
Die Vogelwelt ist bereits mit den ersten Schritten ihres Brutgeschäfts beschäftigt. Das ist auch derzeit morgens in Feld & Flur zu hören.
Hier ein "5 - Sternehotel" für Insekten!
Frühling in unseren Landen - Insektenhotel, ein Besseres!
Kühe und Haubenenten im Salzbödetal
Während das frische Grün der Bäume in der tiefstehenden Abendsonne...
... und es geht los - `mit den Käserollen`.
> In unserem neuen Domizil - Grünberg - gut eingelebt! Aufnahmen aus der Beltershainer Feldgemarkung.
Hier eine weitere Radtour vom >Schwedendorf< zum nahen Stadtteil...
Regenbögen - wie man sich diese wünscht.
Am `Tag der Arbeit` - spät Nachmittags von unserer Friedrichstraße...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jürgen Heimann

von:  Jürgen Heimann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Jürgen Heimann
2.591
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Brüder, zur Sonne, zum Freifall: Magische Augenblicke, aber vom Boden aus nicht zu sehen. Da muss schon ein Skydive-Paparazzi mit von der Partie und ganz dicht am Motiv sein.
Saison-Endspurt: Kehraus am Himmel Breitscheids – Nur noch wenige Tage bis zum Zapfenstreich
Von der "Worscht" mal abgesehen: Alles hat (einmal) ein Ende. Und ein...
Angler-Fantasien: So etwas würde mancher Würmerbader gerne mal am Haken haben. Da ist die Rute bis zum Sollbruch gespannt&#8230; Petri geil!
Dicke Brüste und Fische mit Schnappatmung: Petri geil! Der Angler von Welt findet den sexy Karpfen-Kalender total erotisch
nicht nachstehen. Für den Angler von Welt gibt es jetzt, Petri geil,...

Weitere Beiträge aus der Region

Herbst-Workshops des Gießener Tanz-Clubs 74
Der Gießener Tanz-Club 74 bietet in den Herbstferien Workshops in 6...
Deutsche Herzstiftung
Niedriger Blutdruck: Harmlos oder bedenklich für das Herz?
Wann man zum Arzt gehen sollte und welche Personen besonders häufig...
Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.