Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Auch die Falläpfel werden im Herbst verwertet

Ein angefaulter Gloster, ist eine ideale Nahrung für solche Wildvögel im Herbst und Winter
Ein angefaulter Gloster, ist eine ideale Nahrung für solche Wildvögel im Herbst und Winter
Gießen | Immer wieder im Herbst oder Winter gehen diese Wildvögel gerne an das liegengebliebene Fallobst. Deswegen lasse ich immer gerne einige gefallene Äpfel in unserem Garten liegen... auch wenn sie angefault sind, gerade die Amsel mag so etwas! Alte Äpfel werden aufgehoben, gelagert und dann im Winter verfüttert... leider sind die Äpfel in diesem Jahr nicht so lange Lagerfähig!

Ein angefaulter Gloster, ist eine ideale Nahrung für solche Wildvögel im Herbst und Winter
Ein angefaulter Gloster,... 
Es schmeckt dieser Amsel, wie man sieht 1
Es schmeckt dieser... 
So etwas ist ein Leckerbissen für solch eine Amsel, ich gönne es ihr 2
So etwas ist ein... 
Ein Bild von heute morgen, die Glosteräpfel bleiben noch hängen!
Ein Bild von heute... 
Der Äpfel wird gut verwertet, ein Bild durchs Esszimmerfenster vom 7. November
Der Äpfel wird gut... 
Schwung auf nehmen, bald ist er weg
Schwung auf nehmen, bald... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

hatte die junge Amsel beim letzten Regenguss
Zuviel Nass von oben

Kommentare zum Beitrag

Klaus Viehmann
1.309
Klaus Viehmann aus Hüttenberg schrieb am 07.11.2014 um 10:19 Uhr
Die Natur schließt den Kreislauf, was der Mensch nicht verwertet, in der Natur ist immer jemand der davon lebt.
Birgit Hofmann-Scharf
10.314
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 07.11.2014 um 10:27 Uhr
Die Amsel, die Igel etc. haben doch sicher einen Schwips nach dem Verzehr ;-)
Ich lasse ebenfalls absichtlich Äpfel auf dem Boden liegen.
H. Peter Herold
28.097
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 07.11.2014 um 10:38 Uhr
Ich habe auch festgestellt, dass die Coxorange nach 2 Tagen in der Küche schon matschig werden und von innen heraus faulen. Habe einige im Keller eingelagert. Wenn die schlecht werden, raus auf die Wiese für die Amseln. Danke Wolfgang für den Hinweis.
Wolfgang Heuser
7.858
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 07.11.2014 um 10:50 Uhr
Jedes Jahr ist das ein schönes Thema, ich habe da gerade noch drei Bilder von eben hinzugefügt. Futter was natürlich ist und nichts kostet, es wird immer wieder gut von den Wildvögel angenommen!

Ich danke auch zu den Kommentaren und den Gedanken dazu!
Christine Weber
7.462
Christine Weber aus Mücke schrieb am 07.11.2014 um 12:15 Uhr
Die Vögel wissen schon, wo sie im Herbst/Winter noch genügend Futter finden.
Jutta Skroch
13.455
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 07.11.2014 um 15:01 Uhr
Ich habe das im letzten Jahr probiert, bei mir ist kein einziger Vogel an die Äpfel gegangen, letztendlich sind sie dann auf den Kompost gewandert. Es gibt hier genügend Amseln.
Wolfgang Heuser
7.858
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 07.11.2014 um 18:44 Uhr
Danke Christine und Jutta, im letzten Winter war einiges anders, es gibt für das Futterverhalten wohl keine Regel. Jedenfalls gehen sie im Moment an diese Äpfel, denn in diesem Jahr sind die Äpfel besonders saftig und schmackhaft. Oder der Winter wird wieder etwas härter und kälter... vielleicht, dass kann keiner so richtig vorhersagen! Auch meine roten Weintrauben hatten sie alle weggeholt, die hatten etwas Mehltau, dass stört die auch nicht! Amsel sind dieses Jahr gut in der Population, bis jetzt!
Christine Weber
7.462
Christine Weber aus Mücke schrieb am 07.11.2014 um 22:07 Uhr
Hoffentlich nehmen sie die Äpfel nur, weil sie süß und saftig sind und nicht weil der Winter kälter wird. Brrrr
Wolfgang Heuser
7.858
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 09.11.2014 um 09:47 Uhr
Heute morgen, hatten wir etwas Frost in unserem Wohnbereich und die Vogelschar war wieder auf der Jagd nach Futter. Es gibt noch ein gutes Angebot... der Grünspecht (Ameisennest) und die Amsel (Würmer) bohrten nebeneinander im Erdboden nach Nahrung! Leider hatte ich keine Kamera zur Hand !!!
Christine Weber
7.462
Christine Weber aus Mücke schrieb am 09.11.2014 um 10:47 Uhr
Was für ein Duo. Herrlich!!!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
7.858
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Sommer Generation vom Buchsbaumzünsler ist in den Buchsbäumen und Hecken unterwegs!
Im Frühjahr hatte ich mich schon einmal damit beschäftigt:...
Ist auch eine Nahrungsquelle für einige Insekten und Raupen, das Jakobskreuzkraut! Die gelben Korbblütlertypische Blütenkörbchen haben in der Regel so 13 Zungenblüten und die ganze Pflanze ist giftig. Gefährlich sind große Mengen im Heu!
Sieht es nicht gut aus, das Jakobs-Greiskraut, aber!

Veröffentlicht in der Gruppe

Aus Haus und Garten

Aus Haus und Garten
Mitglieder: 12
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Mein Garten nach einem Jahr
Meine Heideecke hat sich gut eingewöhnt. Alle Pflanzen gedeihen gut...
Die Sommer Generation vom Buchsbaumzünsler ist in den Buchsbäumen und Hecken unterwegs!
Im Frühjahr hatte ich mich schon einmal damit beschäftigt:...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Stand des Heimatmuseums mit Rödgen-Quiz
Dorffest „Rund um die Kirche“
Nach einem ganz besonderen Gottesdienst in der evangelischen Kirche...
Ins Goldenstedter Moor zur Spätsommerzeit
Nach einigen nassen Tagen war schöneres Wetter angesagt. Höchste Zeit...
FC Gießen: Entsetzen im Waldstadion !!
Entsetzt mussten 2200 Zuschauer mitansehen wie der FC Gießen auf dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.