Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Zünftiges Oktoberfest in St. Anna mit den „Ulmtalern“

Gießen | Ein gelungenes Oktoberfest feierte vergangene Woche das Pflege- und Förderzentrum St. Anna in der Hermann-Levi-Straße.
Mit von der Partie waren „Die Ulmtaler“, die mit ihren Mundart Liedern und Geschichten nicht nur Bewohner und Angehörige, sondern auch die Mitarbeiter erfreuten.
Zwar verstand nicht jeder auf Anhieb den Dialekt der drei Musiker Gunther „Gunni“ Zöller, Dieter Kraft und Jürgen Frey (die Vierte im Bunde war leider erkrankt), was aber der Stimmung keinerlei Abbruch tat. Zu Liedern über das Rentnerdasein, den „Balkanexpress“ oder die „Ruure-Roiwe-Roppmaschin“ schunkelten und klatschten die Bewohner und alle Anwesenden.
Mit einem typisch bayrischen Abendessen klang das Oktoberfest schließlich aus.

 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Britta Christ

von:  Britta Christ

offline
Interessensgebiet: Gießen
285
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
HAND * WERK * KUNST
Zum vierten Mal in Folge veranstaltet das Restaurant Kloster...
Gesprächskreis Junge Demenz trifft sich im Bootshaus
Zum dritten Treffen, das diesmal am Mittwoch, den 06. Juni 2018 ab...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Gießener Sparkassen-Senioren besichtigen die Jugendwerkstatt.
Jugendwerkstatt freut sich über 1.150 Euro
Die Gießener Jugendwerkstatt konnte sich über eine Spende der...
Einbruch und Vandalismus auf DLRG-Baustelle im Uferweg
Nicht die erste Tat - Kabeltrommel entwendet, Benzin geklaut, Kabel...
Bergung "Alter Schwede"
Wie der "Alte Schwede" aus der Elbe gefischt wurde
Der "Alte Schwede" ist ein Findling am Elbuferwanderweg in Hamburg,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.