Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Von Rebellen und Ketzern, Träumern und Tollköpfen

Gießen | Die beeindruckende Ausstellung zum Thema Zensur und Meinungsfreiheit in der Gießener Universitätsbibliothek ist noch bis zum 23. November geöffnet. Gezeigt werden Beispiele der Zensur aus verschiedenen Ländern und Epochen. Weltweit wird das Recht auf Meinungsfreiheit immer wieder bedroht, eingeschränkt und unterdrückt. Der Verein "Gefangenes Wort e. V." unterstützt verfolgte Autoren und macht durch Veröffentlichungen auf ihr Schicksal aufmerksam. Begleitend zur Ausstellung findet am 5. November um 19.30 Uhr eine Lesung mit dem aus Äthiopien stammenden Schriftsteller Teshome Damtew im KiZ statt.

 
 
 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Plakat zur Ausstellung bei Vitos in Gießen
Vitos Gießen-Marburg zeigt Ausstellung „Erfasst, verfolgt, vernichtet“
Gießen, 8. Mai 2019. Von der Ausgrenzung über die Zwangssterilisation...
V.l.: Fabrizio Cartocci (2. Vors. DIG), Hildegard Wille (Römerforum), die Legio Prima Germanica, Rainer Grabowski (Geschäftsführer Römerforum), Susanne Burzel (Römerforum), Rita Schneider-Cartocci (1. Vors. DIG), Dieterich Emde (Vors. KuKuK).
Die Wege nach Wettenberg führen nach Rom: Rom-Ausstellung im KuKuK zum 35. Jubiläum der DIG Mittelhessen e.V. eröffnet
Alle Wege führen nach Rom, auch der nach Wettenberg. Am Samstag, 11....
Plakat
Vernissage der Rom-Ausstellung (in Zusammenarbeit mit dem KuKuK Wettenberg e.V. und mit dem Römerforum Waldgirmes e.V.) und 35. Jubiläum der DIG Mittelhessen e.V. am 11.05.2019 in Wettenberg-Wißmar
Die Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen e.V., in...
14. Tag der offenen Töpferei 09 / 10.03.2019 – Einblicke in hessische Werkstätten
Immer am 2. Märzwochenende öffnen über 500 Werkstätten und Ateliers...
Theodor-Litt-Schule: Die Welt verändern und Frieden schaffen - Teil 2
Eine große Ausstellung „Frieden geht anders“ ist im Februar und März...
„Rituale des Alltags“ - Eine Design-Ausstellung zu Bangladesch
Wetzlar | Studenten der Frankfurter Academy of Visual Arts haben sich...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Thekla Schulz-Nigmann

von:  Thekla Schulz-Nigmann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Thekla Schulz-Nigmann
1.314
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eröffnung der STADTRADELN-Kampagne
Die Offizielle Eröffnung des STADTRADELNS fand heute nicht wie...
Kunstpfosten für das Jubiläums-Gartenfest
Die Kinder der Hedwig-Burgheim-Schule Gießen-Rödgen haben im...

Weitere Beiträge aus der Region

Matthias Roth (Schirmherr des 60. Jubiläums der Lebenshilfe Gießen), Ralph Schüller (Leiter der Primarstufe) und Annegret Roggenkamp (Leiterin der Sekundarstufe) begrüßen die Gäste.
Entspannte Atmosphäre bei frühlingshaftem Wetter - Sophie-Scholl-Schule Gießen feiert ihren 20. Geburtstag
Die Eröffnung der Jubiläumsfeier zum 20. Geburtstag der...
Mit MS Spitzhörn ab Barßel auf der Soeste Richtung Nordsee
Am Mittwoch 15. schnell entschlossen der NWZ(hiesige Zeitung) vom...
Am Freitag dem 24.05.2019 gastiert wieder die Frankfurter DKK-Combo feat. Colleen Meyer im Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Am Freitag dem 24.05.2019 gastiert...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.