Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Solche Farben hatte es im Oktober... vor einem Jahr

Diese schöne Farbenpracht wird es in diesem Jahr nicht geben, dass Bild wurde am 22. Oktober, vor einem Jahr im Gladenbacher Bergland aufgenommen
Diese schöne Farbenpracht wird es in diesem Jahr nicht geben, dass Bild wurde am 22. Oktober, vor einem Jahr im Gladenbacher Bergland aufgenommen

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Eine Wacholderdrossel am Apfelbaum, ein toller Futterplatz am Waldrand ist das!
Eine kalte Frostnacht und der Sonnenschein am Vormittag
Ein schöner klarer Vormittag war das am 30. November, mit Frost und...
Der Blick von oben in den alten Rachelhäuser Steinbruch
Eine Wanderung im Gladenbacher Bergland
Immer mal wieder führt uns ein Weg in dieses Bergland um den...
Herbstzauber im Botanischen Garten Marburg
Bunte Farben, Nebel der alle Geräusche verschluckt und die...
Herbstspaziergang auf dem Schiffenberg
Herbstmorgen. Kühle Temperatur,tolles Licht,regenfrische Luft und...
Die tollen Herbstfarben vom Wilden Wein
Herbst - eine farbenfrohe Zeit
Herbst eine Zeit des Abschiedsnehmens. Nochmal zeigt uns die Natur...
Bringt ein wenig Farbe ins Grau des Tages ... das Pfaffenhütchen

Kommentare zum Beitrag

Andrea Mey
11.057
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 24.10.2014 um 11:47 Uhr
Herrlich - wie der Indian Summer!
Mir ist es auch schon aufgefallen, dass die Wälder dieses Jahr nicht in den goldenen Oktoberfarben leuchten. Hängt sicher mit der Witterung zusammen.
Wolfgang Heuser
8.608
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 24.10.2014 um 16:46 Uhr
Hallo Andrea, genau das wollte ich damit ansprechen. Ich war heute an dieser Stelle und habe festgestellt, die Blätter sind dort schon sehr stark runtergefallen und es gibt keine große Färbung mehr an den Rotbuchen und Birken. Es ist eben dieses Jahr einiges anders wie sonst... vielen Dank zum Interesse!
Bernd Zeun
11.794
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 24.10.2014 um 19:34 Uhr
Wo und was ist das denn, Wolfgang? Ich kann nur "Zum Gedenken der Unfalltoten" entziffern, und selbst da bin ich mir nicht 100% sicher.
Wolfgang Heuser
8.608
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 25.10.2014 um 09:33 Uhr
Hallo Bernd, dieser Gedenkstein steht oberhalb vom Rachelshäuser Steinbruch, zum Gedenken der Unfalltoten von diesem Steinbruch. Für uns ist das immer wieder ein toller Platz, über dem alten Steinbruch, der inzwischen unter Landschaftschutz steht!
Bernd Zeun
11.794
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 25.10.2014 um 10:47 Uhr
Danke, Wolfgang, es gibt doch immer wieder Ecken, die man noch nicht kennt.
Wolfgang Heuser
8.608
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 30.10.2014 um 09:25 Uhr
Danke auch Bernd, zumindest ist es in unserem engeren Bereich und gehört mit zu der Region, wo dieses Forum aktiv ist!
H. Peter Herold
29.455
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 02.11.2014 um 12:46 Uhr
Der Kontrast zwischen Schatten am Stein und den leuchtenden Farben, ganz toll getroffen.
Also da wo ich so rumkam fand ich es schon recht schön gefärbt, aber gestern, da war es an manchen Stellen doch schon etwas kahl.
Wolfgang Heuser
8.608
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 02.11.2014 um 22:47 Uhr
Hallo Peter, dieser Bereich vom Steinbruch liegt so um die 450 bis 500 Meter hoch, dort waren die Blätter schon stark abgefallen! In unserem Gladenbacher Ortsbereich sieht es noch etwas anders aus, bei einer Höhe zwischen 250 bis 350 Meter! Es sind noch mehr Blätter an den Eichenbäumen vorhanden, denn die fallen immer etwas später ab.
Danke zum Interesse und den Kommentaren!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
8.608
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
So früh konnte ich sie bis jetzt noch nicht so singen hören, diese Heckenbraunelle auf dem Lebensbaum!  http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/117901/fruehlingsgesang-einer-heckenbraunelle/
Die singende Heckenbraunelle auf der Baumspitze im Februar!
Heute am 17. Februar hat es noch etwas Schnee in unserem Garten, die Schneeglöckchen ragen da schon wieder raus, sie trauen sich! Der gleiche Tag:  http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/7926/schnee-oder-eisgloeckchen-am-17-februar-2009/
Wortwörtlich der Name ,,Schneeglöckchen"

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 48
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Hunde sind keine Lockdown- Füller
In der heutigen Zeit entscheiden sich viele Menschen ein Tier in ihre...
Heuchelheimer Fassenacht
Heuchelheim zur Fassenacht das hat mir viel Spaß gemacht. Verboten...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

+++Übergabe Trikot von Brandon Thomas (JobStairs GIESSEN 46ers)
+++Übergabe Trikot von Brandon Thomas (JobStairs GIESSEN 46ers)+++...
BC Marburg reist ohne Druck nach Hannover
Ein Sieg fehlt noch für die Playoffs Toyota 1....
Buchtipp: Wenn ich dich hole – Anja Goerz
Inhalt: »Mein Sohn ist da drin! Holen Sie ihn raus!« Wegen eines...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.