Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Das Tinko Kindertheater führt die magische Verwandlung von Stroh zu Gold auf

Noch ahnt der Müller nicht, welche Folgen seine Prahlerei für seine Tochter haben wird. Nach vielen spannenden Momenten findet das Märchen dennoch ein glückliches Ende.
Noch ahnt der Müller nicht, welche Folgen seine Prahlerei für seine Tochter haben wird. Nach vielen spannenden Momenten findet das Märchen dennoch ein glückliches Ende.
Gießen | „...gestern war ich noch dumm wie Stroh, jetzt bin ich Gold, was bin ich froh!“ Das altbekannten Märchenlied „Strippel di Strappel di Stroh“ sangen am vergangenen Samstag rund 30 Kinder bei der Premiere von „Rumpelstilzchen“ im Tinko Kindertheater. Gemeinsam mit ihren Geschwistern, Eltern und Großeltern erlebten die kleinen Theaterbesucher ein lustiges Schauspiel um die schöne Müllerstochter, den gierigen König und das zwielichtige Rumpelstilzchen.
Obwohl die meisten Kinder das Märchen bereits kannten, erlebten sie mit Spannung, wie die Müllerstochter mit der Hilfe des kleinen Kobolds ihrem traurigen Schicksal entronnen ist und letztlich zur Königin gekrönt wurde. Denn der angeberische Müller plapperte heraus, dass seine Tochter Stroh zu Gold spinnen könne. Als der begierige König das hörte, verlangte er von dem Mädchen das Unmögliche, andernfalls würde sie für die Angeberei ihres Vaters sterben. Nur die magischen Kräfte des Rumpelstilzchens konnten der hoffnungslosen Müllerstochter helfen. Dafür sollte sie jedoch einen hohen Preis bezahlen, denn das unheimliche Wesen verlangte als Gegenleistung für seinen Zauber das Erstgeborene der künftigen Königin. Sollte die Königin jedoch seinen Namen erraten, wäre sie frei und ihr Kind gerettet.
Mit viel Fantasie inszenierten die Schauspieler die beliebte Handlung. Auf der Suche nach dem richtigen Namen fragte der Bote – großartig gespielt von Achim Weimer, dem Leiter des Kindertheaters – nach den Vor- und Spitznamen der kleinen
Zuschauer. Für die besondere Note und viel Gelächter bei den Zuschauern sorgte das singende und tanzende Gold, aufgeführt von Andreas Helm. Bevor es in die Staatskasse des Königs einzog, bot es eine mitreißende Vorstellung an der Trompete dar, die für viel Heiterkeit im Publikum sorgte. Für einen gemütlichen Märchennachmittag war in der wohnlichen Atmosphäre der Kleinen Bühne bestens gesorgt, wo die Kinder in der ersten Reihe auf Kuschelkissen Platz nehmen durften und von den Darstellern zum Abschluss mit goldenen
Süßigkeiten beschenkt wurden.

Noch ahnt der Müller nicht, welche Folgen seine Prahlerei für seine Tochter haben wird. Nach vielen spannenden Momenten findet das Märchen dennoch ein glückliches Ende.
Noch ahnt der Müller... 
 
Gruselige Begegnung: Das unheimliche Rumpelstilzchen will das Kind der Königin mitnehmen.
Gruselige Begegnung: Das... 
Gebannt beobachten Kinder, wie das Rumpelstilzchen das wertlose Stroh in kostbares Gold verwandelt.
Gebannt beobachten... 
Die vier Schauspieler bedanken sich für den Applaus der Zuschauer: Andreals Helm (Müller, Stroh, Gold), Juliane Haag (Mühle, Rumpelstilzchen), Hanna Rühl (Müllerstochter, Königin) und Achim Weimer (König, Bote).
Die vier Schauspieler... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Nudelmann

von:  Michael Nudelmann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Nudelmann
3.029
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zur Begrüßung gab es am Foyer für jeden Gast ein leckeres Getränk.
GZ-Weihnachtsmärchen "Hans im Glück" begeistert Kinder im TINKO Kindertheater
Mit einem Theaterstück für die ganze Familie läutete die GIEßENER...
Bürgermeister Dirk Haas kassierte zum Jubiläum für den guten Zweck.
REWE Buseck feiert Jubiläum und spendet für einen guten Zweck
Mit zahlreichen Aktionen zu Gunsten eines wohltätigen Zwecks feierten...

Weitere Beiträge aus der Region

Junge Experten geben Lerntipps – Wie Francke-Schüler die Heimbeschulung beurteilen
Im vergangenen Schuljahr wurden auch an der...
Solche Pläne mit genauen Beschreibungen der dadurch umgesetzten Corona-Schutzkonzepte wurden den Behörden eingereicht.
Auflagen, Verbote, Räumungen - RP und Vogelsbergkreis weiter im Formalkrieg gegen A49-Protest
Versammlungsverhinderungsbehörden werden ihrem Ruf...
Dieses Bild wurde bewusst als Titelbild genommen, mit den schönen Rosensträuchern davor!
Herbstbesuch im Neuen Botanischen Garten in Marburg
Das herrliche Herbstwetter und die Neugier mal wieder den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.