Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Spontane Hilfsbereitschaft gibt es doch noch, wie schön!

Gießen | Am Samstag war ich mit meinem Mann auf Besichtigungstour in einigen Autohäusern. Wir haben die Krücken genommen und ich habe mich eingehakt , so konnten wir uns alles in Ruhe bei dem schönen Wetter ansehen und gleichzeitig einen kleinen Spaziergang machen.
Bei einem Autohaus bin ich plötzlich mit dem Fuß an einer Bodenplatte o.ä. hängen geblieben und gestürzt.
Mein Mann hatte mich rechts noch eingehakt, so dass ich nicht "volle Wucht" auf den Boden fiel.
Sofort kam ein Mann gelaufen und fragte ob er helfen kann.Jemand anderes eilte auch herbei, ich schilderte kurz was los ist und wie Vali und der Herr mich schnell aufheben können weil ich das nicht mehr alleine kann.
Gesagt getan, zack war ich auf meinen Füßen bedankte mich ganz herzlich und war froh für diese unkomplizierte Hilfe!
Nun schmerzt mein rechter großer Zeh und das Fußgelenk( denke mal das ist gestaucht), das Knie ist etwas rot aber sonst ist zum Glück nichts passiert!!
Glück im Unglück hatte ich da und freue mich dass es solch nette Menschen gibt!

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 21.10.2014 um 08:32 Uhr
Gute Besserung !
H. Peter Herold
29.022
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 21.10.2014 um 09:43 Uhr
Liebe Christiane. Etwas Glück zur rechten Zeit kann nie schaden.
Ebenfalls gute Besserung.
Nicole Freeman
10.761
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 21.10.2014 um 10:10 Uhr
gute besserung und ja manchmal gibt es menschen die einfach mal helfen. das ist schoen so .
Ilse Toth
38.608
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 21.10.2014 um 11:52 Uhr
Christiane, das tut mir leid, dass Du soviel Pech hast. Ich wünsche Dir auch gute Besserung und bewundere Dich, wie tapfer Du bist und trotzdem Deinen Frohsinn behälst.
Die Hilfsbereitschaft ist vorhanden! Nur fallen die Rüpel mehr auf!
Dieter Petersen
1.446
Dieter Petersen aus Gießen schrieb am 21.10.2014 um 12:40 Uhr
Ich schließe mich gerne den guten Wünschen an. Ich habe Gott sei Dank nur wenige Monate Krücken. Auf der Buchmesse habe ich bein einer Veranstaltung, wo ich mehr oder weniger teilnehmen mußte, keinen Sitzplatz bekommen. Hier drohte 3 Std. stehen. Spontan stand eine Frau neben mir auf und bot mir ihren Sitzplatz an. Ich sagte verlegen: "Jetzt haben sie keinen Platz", worauf sie nur antwortete: "Ich werde schon was finden."
Plötzlich ging ein ruckeln durch die Bank und mehrere Leute rückten sehr eng zusammen, sodaß wir beide noch Platz hatten. Die Frau freute sich mindestens so wie ich.
H. Peter Herold
29.022
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 21.10.2014 um 13:00 Uhr
Wenn man sich äußert machen manche auf und reagieren ev. positiv
338
Ruth Schewietzek aus Gießen schrieb am 21.10.2014 um 17:47 Uhr
Ich halte es für völlig normal, daß man in so einem Fall hilft. Stürzen kann schließlich jeder, egal, wie alt er ist.
Regina Appel
4.738
Regina Appel aus Gießen schrieb am 21.10.2014 um 19:16 Uhr
Christiane, du hast jede Hilfe verdient! Schön, dass es Menschen gibt, die zugreifend helfen!
Christiane Pausch
6.489
Christiane Pausch aus Gießen schrieb am 21.10.2014 um 20:32 Uhr
Danke! Und er war so unkompliziert! Er fragte" Kann ich helfen,was kann ich tun?" und zerrte nicht an mir rum :),als ich ihm sagte was mein Problem ist und wie ich in diesem Fall am besten hoch komme haben mich die 2 Männer an den Händen genommen und hoch gezogen. Ging ganz leicht,super!
Einen Schreck hatte ich aber schon noch ne Weile....!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christiane Pausch

von:  Christiane Pausch

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christiane Pausch
6.489
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
wie schön ein Farbkleks zwischen dem grau in grau ist,sowie am Himmel u.auf Erde��
"Villa Kunterbunt" in meiner Nähe
Mango- Ananassorbet mit Früchten,;-)
Eis +Vitamine besonders lecker

Weitere Beiträge aus der Region

Links die SPDler und rechts die WG Bewohner und Lebenshilfe Mitarbeiterin Frau Koch
SPD Gießen Süd besucht Inklusive WG der Lebenshilfe
Die Mitglieder der SPD Gießen-Süd Dietlind Grabe-Bolz, Nina...
Eine gute Stimmung herrschte bei der Willkommensveranstaltung für die neuen FSJler*innen und Azubis der Lebenshilfe Gießen, die von (1. Reihe, v.l.n.r.) Dirk Oßwald (Vorstand), Ursel Seifert (Geschäftsführung) und Maren Müller-Erichsen begrüßt wurden.
"Eine große Bereicherung" - 83 junge Menschen beginnen FSJ oder praktischen Ausbildungsteil bei der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Wie bereits im vergangenen Jahr, freut sich die...
POST AUS DEM NEUEN ZUHAUSE - ROCKY (JETZT OLAF)
Am 22.01.2020 hatten wir Rocky (jetzt Olaf) hier vorgestellt....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.