Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Flamenco-Jazz entfaltet seine Wirkung im Stadttheater

Gießen | Mit minutenlangem Beifall und teils stehenden Ovationen würdigten Besucher des Stadttheaters Gießen die musikalische Darbietung der hr-Bigband und der spanischen Gastmusiker. Die Erwartungen an das Jubiläumskonzert der vermeintlich besten Jazzband Deutschlands waren hoch. Besonders gespannt waren die Zuhörer auf die im Vorfeld gelobten Fähigkeiten des Flamenco-Quintetts rund um den musikalischen Leiter Perico Sambeat.
Der Flamenco-Jazz-Mix entstand bereits in den sechziger Jahren, ist aber bis heute eher ein Geheimtipp. Unter den Theaterbesuchern waren daher nicht wenige, die den musikalischen Brückenschlag erstmals live erlebten. Sambeat präsentierte seinen Zuhörern das breite Spektrum der Flamenco-Rhythmen, die von seinen Solisten an der Flamenco-Gitarre, am Cajón, mit sinnlichem Gesang und temperamentvollem Tanz mit Leben gefüllt wurden. Die Symbiose der beiden Welten – des urbanen Jazz und des folkloristischen Flamenco – entstand durch die Aufnahme scheinbar fremdartiger Elemente des jeweils anderen Stils. Während der spanische Gesang mit einer rauchigen Alt-Stimme veredelt wurde, adaptierte die 17-köpfige Jazzformation den ungewohnten Takt und weitete ihr Repertoire bis an die Grenzen des Flamenco hinaus.
Mehr über...
Spätestens im zweiten Teil des Konzerts entstand aus dem vorsichtigen Herantasten eine stürmische Romanze, die in packenden, melancholischen Liedern und schwungvollen Tänzen projiziert wurde. Dann überraschte eine plötzliche Stille und einzig die berauschende Symphonie der Querflöte – gespielt von ­Perico Sambeat – ­erfüllte den ganzen Saal.
Dass sich die Musiker der hr-Bigband im Gießener Stadttheater wie bei einem Heimspiel fühlten, war den routinierten Musikern jederzeit anzumerken. Lässig feuerten sie sich gegenseitig zu Spitzenleistungen bei den Soli an und waren stets darauf bedacht, engen Kontakt mit dem Publikum aufzubauen. Die kleinen Späße am Rande blieben den aufmerksamen Zuschauern nicht unbemerkt, ebenso wie die bestens aufeinander abgestimmte Spielweise, die in einem beeindruckenden Solo von Saxofonist Toni Lakatos mündete, das vom Schlagzeuger Paul Hochstädter, dem „Motor der Band“, in höchste Drehzahlen getrieben wurde. Spätestens in diesem Moment wichen alle verbliebenen Zweifel der Zuhörer ob des Aufeinandertreffens der beiden musikalischen Welten und mündeten in einem enthusiastischen Applaus.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Liebe Jazzfreunde, am Samstag den 15.08.2020 ab 16 Uhr geht es mit der Band SaxOrganic im 1.Jazz-Club Grünberg e.V. weiter!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazzfreunde, am Samstag den...
Institut für musikalische Ausbildung präsentiert Konzertveranstaltungen bis zum Jahresende
Die beiden Leiter des Instituts für musikalische Ausbildung in...
Es sind noch Plätze frei!
https://www.orgel-information.de/News/2020/6/20200609_3.html
Musikalischer Frühschoppen des Blasorchester Langgöns an Fronleichnam ist abgesagt wegen der Corona-Pandemie
Die Vorfreude auf den Musikalischen Frühschoppen ist jedes Jahr groß....
BLUESDOCTOR: "Unsere Medizin ist rau und schmutzig!"
Songs From The Timbered House / BLUESDOCTOR Benefizkonzert zugunsten "Musik statt Straße" am 15. August in Kulturkirche St. Thomas Morus
##Benefizkonzert am 15.8.20 unter freien Himmel in St. Thomas...
Neue Videos
Ein herzliches Hallo in die Runde, die längst versprochene...
Sommerliches Orgelkonzert
Wetzlar (kmp). Ein sommerliches Orgelkonzert erklingt am Sonntag, dem...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Nudelmann

von:  Michael Nudelmann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Nudelmann
3.029
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zur Begrüßung gab es am Foyer für jeden Gast ein leckeres Getränk.
GZ-Weihnachtsmärchen "Hans im Glück" begeistert Kinder im TINKO Kindertheater
Mit einem Theaterstück für die ganze Familie läutete die GIEßENER...
Bürgermeister Dirk Haas kassierte zum Jubiläum für den guten Zweck.
REWE Buseck feiert Jubiläum und spendet für einen guten Zweck
Mit zahlreichen Aktionen zu Gunsten eines wohltätigen Zwecks feierten...

Weitere Beiträge aus der Region

Bartagame BART
Bart wurde mitten im Ort vor der Kirche auf der Straße aufgefunden....
Löwenköpfchen-Mix LENNART
Lennart wurde auf einer Wiese aufgefunden und wurde bisher nicht...
Lebhafte MORA
Mora ist eine lebhafte kleine Hündin, die aus einem befreundeten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.