Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Keine Scheu mehr vor der italienischen Oper: Wetzlarer Musikschulleiter Thomas Sander führte das Publikum über drei Jahrhunderte Operngeschichte mit Kompetenz und Humor

Der Leiter der Musikschule Wetzlar Thomas Sander führt über 50 Personen in die italienische Oper mit Kompetenz und Humor ein.
Der Leiter der Musikschule Wetzlar Thomas Sander führt über 50 Personen in die italienische Oper mit Kompetenz und Humor ein.
Gießen | „Nach unserem Festakt zum 30. Jubiläum des Vereins konnten wir zum zweiten Mal dieses Jahr eine Veranstaltung im schönen historischen Saal der Musikschule Wetzlar organisieren“, freute sich die 1. Vorsitzende der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Mittelhessen e.V., Rita Schneider-Cartocci, am Freitagabend, 10. Oktober 2014, bei ihrer Begrüßung der über 50 Gäste, die bereits im Foyer mit einem Glas Prosecco und italienischen Grissini willkommen geheißen wurden. Schneider-Cartocci bedankte sich beim Musikschulleiter Thomas Sander, der einen informativen und gleichzeitig amüsanten Vortrag „für Anfänger/innen“ über die italienische Oper halten würde.
Mit seiner kurzweiligen Präsentation führte Sander das Publikum in rund zwei Stunden durch drei Jahrhunderte italienische Oper, von den Anfängen in Florenz im Jahr 1600 innerhalb der Adligengruppe „Florentina Camerata“ bis zu den großen Komponisten des XIX. und XX. Jahrhunderts. Mit Kompetenz und Humor erklärte der Musikschulleiter, wie die Gattung der Oper sich entwickelt hat und wie die Einstellung des Publikums sich geändert hat. Während die ersten Zuschauer sich mit den griechischen Dramen geistig auseinandersetzen wollten, sucht das moderne Publikum Entspannung und Ablenkung vom Alltag im Theaterbesuch.
Mehr über...
Oper (49)Musikschule Wetzlar (3)Musik (1103)Italien (232)DIG (159)
Und einen schönen Abend hatten auch die Besucher der Veranstaltung, die Musikbeispiele und Szenen aus berühmten Opern aus verschiedenen Epochen auf CD hörten und auf DVD schauten. Sander führte jedes Stück mit Anekdoten, Handlungen und verständlichen musikwissenschaftlichen Erklärungen ein, damit auch die unerfahrensten Zuhörer sich der Oper annähern konnte. Das Publikum konnte am Ende des Musikvortrags einen Überblick über die Gattung der Oper vom monodischen Singen der Barockzeit bis zu den Arien, Rezitativen und Ohrwürmern der moderneren Opern gewinnen.
Die Gäste haben beispielsweise mit der Toccata von Monteverdis „Orfeo“, dem turbulenten Finale des 1. Aktes von „Il barbiere di Siviglia“ Rossinis, den virtuosen Spielen mit der menschlichen Stimmen in Donizettis „Lucia di Lammermoor“, dem Anfang von „La Traviata“ mit dem berühmten Trinklied „Libiamo ne’ lieti calici“ und zum Schluss dem Finale der „Tosca“ Puccinis eine Kostprobe der Oper genossen und sind auf eine vollständige Aufführung neugierig geworden. Auch die Anwesenden, die noch nie in der Oper waren, werden hochwahrscheinlich in der nächsten Saison ohne Scheu vor dieser schwierigen Gattung ein Theater betreten.

Der Leiter der Musikschule Wetzlar Thomas Sander führt über 50 Personen in die italienische Oper mit Kompetenz und Humor ein.
Der Leiter der... 
Die 1. Vorsitzende der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Mittelhessen e.V. Rita Schneider-Cartocci bedankt sich bei Thomas Sander mit einem kleinen Präsent.
Die 1. Vorsitzende der... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Archiv Foto von 2019 der Maibaum wird aufgestellt
Maifeier fällt aus
Traditionelle Maifeier beim Musikzug Holzheim abgesagt Der erste...
"Immer wieder sonntags"-Eröffnungssendung mit Matthias Lenz
Matthias Lenz aus Laubach hat das Glück und ist ausgewählt worden, in...
Schülerin während der Video Telefonie mit ihrem Lehrer
Musikzug Holzheim bietet Unterricht per Video Telefonie an
Kreative Ideen sind gefragt, besonders in den Zeiten von...
Etabliert in Stadt und Region: Kulturkirche St. Thomas Morus
Katholische Pfarrei St. Thomas Morus ohne Förderverein nicht mehr vorstellbar / Mitgliederversammlung bestätigt Vorstand im Amt
In der jüngste Mitgliederversammlung der Freunde und Förderer der...
Das Leiden Italiens in einem berühmt gewordenen Bild.
Überblick über Covid19-Situation in Italien (Stand: 04.04.2020)
Seit Ende Januar 2020 ist das neue Coronavirus Covid19 ein Thema...
Institut für musikalische Ausbildung präsentiert Konzertveranstaltungen bis zum Jahresende
Die beiden Leiter des Instituts für musikalische Ausbildung in...
Es sind noch Plätze frei!
https://www.orgel-information.de/News/2020/6/20200609_3.html

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) DIG Mittelhessen e.V.

von:  DIG Mittelhessen e.V.

offline
Interessensgebiet: Gießen
DIG Mittelhessen e.V.
922
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Leiden Italiens in einem berühmt gewordenen Bild.
Überblick über Covid19-Situation in Italien (Stand: 04.04.2020)
Seit Ende Januar 2020 ist das neue Coronavirus Covid19 ein Thema...
Die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V. Rita Schneider-Cartocci begrüßt die Anwesenden. Am Klavier der Leiter der Musikschule Wetzlar Thomas Sander.
Internationales Weihnachtssingen 2019 in sechs Sprachen im Zeichen vom Europagefühl
Wie jedes Jahr trafen sich Musik- und Gesangbegeisterte, Jung und...

Veröffentlicht in der Gruppe

DIG

DIG
Mitglieder: 5
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Illustration Römisches Forum Waldgirmes
Öffentliche Führungen am 30. August und 13. September 2020
Über 2.000 Jahre alt ist die römische Siedlung in Waldgirmes, die...
Illustration Römisches Forum
Öffentliche Führung im Römischen Forum 2020 am 19.07.2020
Über 2.000 Jahre alt ist die römische Siedlung in Waldgirmes, die...

Weitere Beiträge aus der Region

Lebenshilfe Gießen fordert Corona-Prämie auch für Mitarbeitende der Behindertenhilfe
Pohlheim (-). Die Corona-Pandemie ist eine riesige Herausforderung...
Theodor-Litt-Schule: Schüler führen handwerkliche Tätigkeiten am Haus durch
Die Schüler der Produktionsschule in Heuchelheim haben als...
Theodor-Litt-Schule: Fotowettbewerb 'Mensch und Technik'
Das Thema Mensch und Technik gehören zusammen. Als technisch-...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.