Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

War mal wieder ein schöner, warmer Tag

Kieferzapfen
Kieferzapfen
Gießen | der aber nicht darüber hinweg täuschen kann, es ist Herbst und damit wieder viel Arbeit im Garten. Laub zusammen rechen und auf die Beete ausbringen. Natürlich vorher diese Beete abräumen.
Aber es gibt auch immer wieder etwas zu sehen. Ganz besonders freuten mich drei Schmetterlinge. Admiral, Tagpfauenauge und ein heller, gelblicher. Letzteren konnte ich nicht genauer sehen. Er flog nur vorbei.
Das Tagpfauenauge saß auf einem am Baum hängenden Apfel, aber bis ich die Kamera schussbereit hatte, war er wieder weg. Anders der Admiral. Der saß auf einem Apfel am Boden, später dann auf dem Kirschbaum im Nachbargarten. Später flogen zwei im schönsten Flug, wie sich haschend, durch den Garten.
Es war ja auch ein wunderschöner warmer(20°)Tag. Ich konnte im T-Shirt arbeiten.
Ich kam ja auch bei der Arbeit ins schwitzen. Aber ich war auch recht erfolgreich.

Kieferzapfen
Coxorange mit 8 - 9 m Durchmesser
5
Orange Physalis
Ringelblumen
Blüht immer noch. Löwenmäulchen
Eisenhut. Blüht dieses Jahr zum letzten mal
Pinke Katze
5
Ein Blatt schon herbstlich, es kommt nochmal eine Blüte
die Blüte ist nur knapp einen Zentimeter groß
Das ganze Jahr blühende Primeln
So schön nur im Herbst
Nest und Vogel
geheimnisvoll
abgeräumt
Laubfall
Ein Admiral am Boden
7
Zusammengerecht
4
und aufs Beet gebracht
hier schon vor einer Woche
2
nochmal im Kirschbaum erwischt
Kiefernadeln und -zapfen

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v. - www.morusfreunde.de
Förderverein setzt gute Arbeit fort // Sommerkulturkirche 2021 // Herbstprogramm // Pilgern auf dem Butterweg
In seiner letzten Sitzung hat der Vorstand der Freunde und Förderer...
Farbenpracht im Garten - Hornveilchen und Schmetterlinge
Gerade jetzt im Herbst sind im Garten noch viel Farben zu sehen.
Idylle pur heute 10.30h
"Herbstzauber"! So herrlich ist's am Schwanenteich :-)Schöne kurze Momente einfach genießen, gerade jetzt in der Coronaphase!!!
Zugvögel über dem Philosophenwald Richtung Süden :-)
Gleich mehrere große Zugvögelformationen um 13.45h auf dem Weg...
Miesmuscheln irischer Art mit Guinness
Die Monate mit „R“ sind traditionelll die Monate in denen Muscheln...
Schmetterling am Alten Steinbacher Weg
Eine fröhliche und gesunde Herbstzeit wünsche ich allen Lesern und dem GZ-Team nebst Famlien und Freunden. Auch im kleinen Bärenmuseum ist die Herbststimmung so langsam zu spüren :-)

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.363
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 11.10.2014 um 20:40 Uhr
Du bist aber früh.
Ich habe noch nicht einmal daran gedacht, das Wetter ist eben noch zu mild.
Fleißig, fleißig !
H. Peter Herold
29.363
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 12.10.2014 um 08:45 Uhr
Was bleibt mir übrig. Die Blätter fallen. Die müssen vom Rasen weg.
Ilse Toth
39.130
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 17.10.2014 um 15:36 Uhr
Gut, dass Du auch so früh angefangen hast, den Garten auf den Winter vorzubereiten. Jetzt ist alle pitsche- patsche nass.
Schöne Fotoserie hast Du eingestellt.
H. Peter Herold
29.363
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 17.10.2014 um 23:22 Uhr
Ja schon, aber Rasenmähen muss sobald es etwas trocken ist passieren
Ilse Toth
39.130
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 18.10.2014 um 09:07 Uhr
Das stimmt! Das Gras wächst noch sehr stark.
H. Peter Herold
29.363
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 18.10.2014 um 10:03 Uhr
Bei mir besonders seit ich regelmäßig dünge. Musste ich um das Moos wegzubekommen
Ilse Toth
39.130
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 18.10.2014 um 13:26 Uhr
Wir haben auch sehr viel Moos. Aber mein Mann sagt immer: Hauptsache grün!
H. Peter Herold
29.363
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 18.10.2014 um 17:22 Uhr
Dann werdet ihr bald nur noch Moos haben(nicht in der Tasche) aber das erstickt dann alles. Besser betonieren und grün anstreichen
Ilse Toth
39.130
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 18.10.2014 um 19:27 Uhr
Ich sags ihm! ;-))
H. Peter Herold
29.363
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 18.10.2014 um 22:49 Uhr
Aber bitte düngen und nicht betonieren;-))
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) H. Peter Herold

von:  H. Peter Herold

online
Interessensgebiet: Gießen
H. Peter Herold
29.363
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kurz vor Mitternacht begann es zu schneien
Nun war es doch noch Winter in Friesoythe geworden, ....
.... wenn auch nur für kurze Zeit. In der Zeit von Samstag Nacht...
Darstellung der Weisen aus dem Morgenland
2. Die Sternsinger 2021 wegen Corona nicht überall unterwegs
Sie sind sie dieses Jahr nicht überall unterwegs. Ich habe mir das...

Veröffentlicht in der Gruppe

Aus Haus und Garten

Aus Haus und Garten
Mitglieder: 12
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
In diesem Falle war nicht klar was es für Wildvögel waren, zu weit weg waren diese Stare, da kommt das Zoom der Kamera zum Einsatz!
Wintervogelzählung vom 08. bis 10. Januar 2021!
Eine Aktion welche schon so zu meinem Standard in unseren...
Was ist das denn im Kirschbaum für ein Vogel, zum Glück hatte ich die Kamera in der Nähe und konnte so einen Eisvogel erstmals so aufnehmen! Eigentlich hatte ich die Rabenvögel im Sinn, welche bei uns im Moment so rumfliegen und nach Futter suchen.
Was macht ein Eisvogel bei uns zuhause im Kirschbaum?

Weitere Beiträge aus der Region

Eine Beschäftigte mit einer Behinderung
Beschäftigungspflicht Schwerbehinderter wird bei Arbeitgebern erfragt
Arbeitgeber mit durchschnittlich mindestens 20 Arbeitsplätzen sind...
Kurz vor Mitternacht begann es zu schneien
Nun war es doch noch Winter in Friesoythe geworden, ....
.... wenn auch nur für kurze Zeit. In der Zeit von Samstag Nacht...
vor zwei Tagen
Blick aus dem Homeoffice
Nachstehend Bilder nach der "ersten Welle" Schneetreibens im Allgäu ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.