Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Heimpremiere vom Winde verweht

Im Marburger Spiel war bei der Heimpremiere einiges in Schieflage. (Foto: M. Schneider / belichtbar.net)
Im Marburger Spiel war bei der Heimpremiere einiges in Schieflage. (Foto: M. Schneider / belichtbar.net)
Gießen | 1. Damen Basketball Bundesliga:
BC Pharmaserv Marburg – Avides Hurricanes Rotenburg/Scheeßel 70:82.


Das erste Heimspiel haben die Marburger Erstliga-Basketballerinnen in den Sand gesetzt. In der zweiten Halbzeit wirbelten die Hurricanes aus Rotenburg und Scheeßel die Marburger Mannschaft durcheinander und holten ihren ersten Saisonsieg.

Gegen die aggressive Verteidigung tat sich das Pharmaserv-Team besonders nach dem Seitenwechsel schwer. Der Spielaufbau dauerte zu lange. Die Gastgeberinnen gerieten immer wieder in Zeitdruck. Zwar zauberten die Hessinnen viele tolle Spielzüge aufs Parkett, waren Mitte des zweiten Viertels auf einem sehr guten Weg (31:22). Auf der anderen Seite des Feldes ließen sie aber die Gäste mehrfach nahezu unbehelligt zum Korbleger durchlaufen. Die Quittung zur Halbzeit: 35:35.

Im dritten Durchgang kamen übernahmen die Norddeutschen dann endgültig das Kommando. „Sie haben extrem gut als Team verteidigt und die Räume eng gemacht“, sagte BC-Trainer Patrick Unger. Und da Marburg von außen wenig Glück hatte, nahm das Unheil seinen Lauf.

Im Eins-gegen-eins konnten die Marburgerinnen die Wirbelwinde nicht stoppen. Die zogen auf 46:37 davon. Das Pharmaserv-Team bäumte sich noch einmal auf, verkürzte bis zur letzten Pause auf 55:57. Doch dann kam es ganz dicke. Rotenburg traf fast alles – vor allem von außen, während sich der BC schwer tat und manchmal auch zu zögerlich wirkte.

Fünf Minuten vor Ende betrug der Rückstand 14 Punkte. Zuviel für eine Mannschaft, die eine schwierige Trainingswoche hinter sich hatte. Das halbe Team hatte mit einer Erkältung zu kämpfen. „Doch das darf keine Ausrede sein. So dürfen wir uns zu Hause nicht präsentieren“, war Unger nicht einverstanden.

Dabei appellierte er auch an die Ehre seiner Schützlinge: „Wir müssen immer alles geben und bis zum Ende kämpfen. Auch in der Verteidigung. 82 Punkte zuzulassen ist absolut katastrophal.“ So nahmen die Hurricanes völlig verdient die Punkte mit auf die rund 360 Kilometer lange Heimreise.

Sonntag schon Saarlouis

Am morgigen Sonntag, 5. Oktober, tritt das Pharmaserv-Team bei den TV Saarlouis Royals an. „Sie spielen einen ähnlich Stil wie Rotenburg“, weiß Unger. Schnell und variabel. Nur schätzt der 31-Jährige den kommenden Gegner noch ein wenig stärker ein als den Aufsteiger. Überdies haben die Royals durch zwei Erfolge zum Saisonstart (81:74 gegen Halle, 85:70 bei Rhein-Main) ordentlich Rückenwind.

Auch wenn die Statistiken nach zwei Spielen noch nicht richtig viel aussagen. Dass gleich fünf Royals bislang zweistellig punkten, dürfte doch ein Fingerzeig auf die Qualität des Kaders von René Spandauw sein.

Es sind noch Plätze im Fanbus nach Saarlouis frei. Anmeldungen unter info@bluedolphins-marburg.de

Das Spiel wird im kostenlosen Livestream übertragen auf sportdeutschland.tv/dbbl


Statistik gegen Rotenburg/S.:
Viertel:
22:18, 13:17, 20:22, 15:25
Marburg: Crowder, Köppl, Koop 15 Punkte (6 Rebounds), Masek 5/1 Dreier, Pierce 4, Reaves 6/2, Schaake 15/3, Thimm 14 (9 Reb.), Zackery 11 (8 Reb., 4 Assists); n.e: Rodefeld, Schwarzkopf, Winterhoff. Feldwürfe 43 Prozent (28/65), Freiw. 66 Prozent (8/12), Reb. 30 (def. 17), Turnover 12, Ass. 10, Steals 8, Blocks 1, Fouls 14.
Rotenburg: Arlen 12/2, Baden 1, Flasarova 13/1 (3 St.), Kaiser, Mallard 14/1 (8 Reb.), Mankertz 17/2 (5 Reb.), Rahn 6/1, Wegner, Young 19/1 (6 Reb.). Feldw. 45 Prozent (31/68), Freiw. 70 Prozent (12/17), Reb. 30 (d. 18), TO 13, Ass. 0, St. 10, Fo. 13.
SR: Dirks, Pawlik. Z: 700.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Johanna Klug holte für Marburg gegen Saarlouis 19 Punkte und 11 Rebounds. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg siegt zum Saisonstart
Damen-Basketball-Bundesliga: BC Pharmaserv Marburg – Inexio Saarlouis...
Alex Wilke verletzte sich im Training, ist aber voraussichtlich am Samstag einsatzbereit. Foto: Laackman/PSL
Saisonstart: zweiter Versuch für BC Marburg
Damen-Basketball-Bundesliga: BC Pharmaserv Marburg – Inexio...
Megan Mullings war in Düsseldorf erfolgreichste Punktesammlerin des Pharmaserv-Teams. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg macht's in Düsseldorf spannend
Toyota-DBBL-Pokal, 2. Runde:  Capitol Bascats Düsseldorf – BC...
BC Marburg reist nach Heidelberg
Nicht abwarten! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga:  SNP...
BC Marburg hat vorzeitig "Ferien"
Die beiden nächsten angesetzten Spiele des BC Pharmaserv Marburg in...
Alex Wilke war in Nördlingen Marburgs erfolgreichste Scorerin. Foto: Laackman/PSL
Marburg verliert in Nördlingen
Zu spät aufgewacht Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga: Xcyde...
Marburgs Hanna Reeh wird nach mehrwöchiger Pause voraussichtlich in Keltern wieder dabei sein. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg reist zum Pokalsieger
Endlich elf! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga: Rutronik...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marcus Richter

von:  Marcus Richter

offline
Interessensgebiet: Gießen
Marcus Richter
3.646
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rachel Arthur erzielte gegen ihr Ex-Team 13 Punkte. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg siegt in Heidelberg
Arbeitssieg! Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga:  SNP Bascats...
BC Marburg reist nach Heidelberg
2:6 trifft 2:6 Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga:  SNP...

Weitere Beiträge aus der Region

Mitarbeiter*innen der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte) stellen das beliebte Spiel „FuBi 2.0“ in Handarbeit her.
„Genial gemacht, macht super viel Spaß“ - Fußball-Billard „FuBi 2.0“ der Lebenshilfe Gießen in VOX-Sendung getestet
Pohlheim/Giessen (-). Die Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Gießen...
night and sea
Bild von BW Reimann
Über 60 FSJ-Plätze bietet die Lebenshilfe Gießen pro Jahr an. Über die konkreten Möglichkeiten eines Freiwilligendienstes informiert das gemeinnützige Unternehmen im Rahmen einer Online-Veranstaltung. (Bildquelle: Lebenshilfe/D. Maurer)
Online-Info-Veranstaltung zum Thema FSJ
Für junge Menschen im Alter zwischen 16 und 26 Jahren bietet die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.