Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Botanischer Garten in Marburg : märchenhaftes Wetter, märchenhafte Eindrücke!

Gießen | Bei schönstem Oktober-Wetter unternahmen wir heute einen Ausflug in den neuen Botanischen Garten in Marburg.
Die dortigen Schönheiten der Natur zogen uns dermaßen in den Bann, so dass wir stundenlang flanierten und staunten.
( Anbei einige Fotos von 370 ).
Großes Glück hatte ich mit einer Begegnung eines Zeitzeugen der Entstehung dieses Areals.
Der Herr war damals im Bauamt tätig und arbeitete bei der Entstehung maßgeblich mit.
1961 bewegte die Uni Marburg ca. 20 Hektar Erde, um mit dem Landschaftsarchitekt Günter Grzimek ( Bruder des Prof. Bernhard Grzimek ) den, zu den größten Botanischen Gärten Deutschlands zählenden Park, entstehen zu lassen.
Nach 16 Jahren Bauzeit und Kosten von ca. 12 Mio DM, wurde dieser im Juni 1977 eröffnet.
Der Eintrittspreis, in Höhe von EUR 4,00 p. Person, ist mehr als gerecht.
Der Bot. Garten ist zu jeder Jahreszeit ein Besuch wert !
Ich war zum ersten Mal im Herbst dort - und begeistert !!!!!
Seht warum .................

3

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
29.023
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 04.10.2014 um 09:38 Uhr
Ja Birgit Deine Bilder vermitteln den Herbst in all seinen Farben. Sehr schön.
Christine Weber
7.489
Christine Weber aus Mücke schrieb am 05.10.2014 um 22:11 Uhr
Das sind ja wirklich sehr schöne Herbstfotos vom Botanischen Garten.
Bernd Zeun
11.646
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 05.10.2014 um 22:19 Uhr
Auch der Vorschaublock in seiner Gesamtheit sieht gut aus.
Andrea Mey
10.947
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 05.10.2014 um 23:02 Uhr
Tolle Herbstfotos vom Botanischen Garten in Marburg!
Wie man anhand der Bilder sehen kann, hattet Ihr einen herrlichen Tag!
Christoph Schäfer
785
Christoph Schäfer aus Gießen schrieb am 06.10.2014 um 15:35 Uhr
Kein Wunder bei dieser Alternative, dass die LGS in Gießen darbte! ;-)
H. Peter Herold
29.023
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 06.10.2014 um 17:48 Uhr
Bei dem moderaten Eintrittspreis kein Wunder
H. Peter Herold
29.023
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 06.10.2014 um 22:31 Uhr
Sie verlieren den Faden. Hier ging es um die LaGa und den Botanischen Garten im Marburg. In Gießen im Botanischen Garten ist der Eintritt frei. Kann also nicht verglichen werden.
Bernd Zeun
11.646
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 07.10.2014 um 18:57 Uhr
In den Alten Botanischen Garten in Mbg kann man auch ohne Eintritt.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Birgit Hofmann-Scharf

von:  Birgit Hofmann-Scharf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Einen herzlichen Gruß von der "Mühle"
.... und der schönen Lahn!
Ich liebe unsere Lahn
Das Lahntal ist eines der beliebtesten Flusstäler Deutschlands.

Weitere Beiträge aus der Region

Es ist wieder soweit, der „Nikolaus im Schuhkarton“
Im vierten Jahr startet Markus Machens diese Aktion. An die denken,...
Die Absolventen der Vitos Schule für Gesundheitsberufe Oberhessen mit ihrem Kursleiter Frank Dingeldein und dem Schulleiter Klaus-Dieter Jahn. (Foto: Vitos Gießen-Marburg)
16 Pflegekräfte feiern ihr Examen
Marburg, 23. September 2020. An der Vitos Schule für...
Die letzten Sonnenblumen,wie schön
Ich wollte so gerne ein paar Sonnenblumen für meine Wohnung haben...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.