Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Lukas Bärfuss liest aus Koala

Gießen | Am 15. Dezember 2014 begrüßt das LZG den schweizer Autor Lukas Bärfuss.

Ein ganz gewöhnlicher Mensch, sein ganz gewöhnliches Leben und sein ganz gewöhnliches Ende. Nein, nichts an dieser Geschichte in Lukas Bärfuss‘ neuem Roman will uns gewöhnlich scheinen. Denn das erzählte Ende ist ein Suizid, und der, der ihn verübt hat, ist sein Bruder. Bärfuss spürt dem Schicksal des Bruders nach und er begegnet einem großen Schweigen. Hat vielleicht der Spitzname „Koala“ das Schicksal des Bruders mitbestimmt? Die Geschichte der Tierart in Australien, die heute vor der Ausrottung steht, gerät in den Blick des Autors.

Lukas Bärfuss, 1971 in Thun/Schweiz geboren, gilt als einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Dramatiker. Er wurde u.a. mit dem Solothurner Literaturpreis (2014) sowie dem Mara-Cassens-Preis (2008) ausgezeichnet. Seine Theaterstücke werden weltweit aufgeführt. Für seinen Debütroman Hundert Tage, der in 14 Sprachen übersetzt wurde, war er für den Deutschen und den Schweizer Buchpreis nominiert. Koala ist sein lang erwarteter zweiter Roman.

In Kooperation mit dem Stadttheater Gießen. Mit freundlicher Unterstützung von Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung.

Veranstaltungsdaten:
15. Dezember – 19:30 Uhr
Eintritt 5 €| erm. 3 €| LZG-Mitglieder frei
taT-Studiobühne
Berliner Platz, gegenüber Eingang Rathaus
35390 Gießen
Moderation: Manuel Emmerich (LZG/ Wallstein)

Mehr über

taT-studiobühne (40)LZG (32)Lukas Bärfuss (1)Lesung (263)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Literarisches Zentrum Gießen (LZG)

von:  Literarisches Zentrum Gießen (LZG)

offline
Interessensgebiet: Gießen
Literarisches Zentrum Gießen (LZG)
472
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Writer in Residence-Woche: Zaza Burchuladze liest und erzählt in Gießen
Seit Januar 2014 ist Zaza Burchuladze, einer der bedeutendsten...
Alfred Bodenheimer liest aus "Das Ende vom Lied"
Carmen Singer war ein aktives Mitglied der Cultusgemeinde, aber auch...

Weitere Beiträge aus der Region

Auf der Streuobstwiese im Vitos Park Gießen gibt es viele verschiedene Apfelsorten. (Foto: Vitos)
Schulstunde unterm Apfelbaum
Grundschüler erkunden die Streuobstwiese im Vitos Park...
Corona hat beim FC Gießen zugeschlagen
Im Fußballverein FC Gießen gibt es einen positiven Corona-Fall. Das...
Die Gießener Sparkassen-Senioren besichtigen die Jugendwerkstatt.
Jugendwerkstatt freut sich über 1.150 Euro
Die Gießener Jugendwerkstatt konnte sich über eine Spende der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.