Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Literatur und Luftangriff: Die Zerstörung Gießens

Gießen | Am 8. Dezember 2014 veranstaltet das LZG eine Lesung anlässlich des 70. Jahrestag der Bombardierung Gießens. Durch Lesungen von Augenzeugenberichten über die Bombardierung Gießens sowie von Passagen aus dem Roman Vergeltung von Gert Ledig (1956), soll dabei der Rolle der Literatur im kollektiven Erinnern nachgegangen werden. Die Konfrontation der dokumentarischen, meist durch Erschrecken und Hilfslosigkeit gekennzeichneten Berichte mit dem radikalen, völlig unsentimentalen und schonungslosen, auch formal bedeutenden Roman verspricht eine spannungs- und lehrreiche Gedächtnisveranstaltung.

Ledigs Roman ist erst im Zuge der für das Verständnis der deutschen Nachkriegsliteratur wegweisenden Diskussion um die provokante These von W.G. Sebald aus dem Jahr 1997, die deutsche Literatur sei dem Luftkrieg gegenüber völlig verschlossen geblieben und habe davor versagt, in seiner Bedeutung erkannt worden.

„Der Luftangriff ist erst wirklich, erst wahrnehmbar, wenn er erzählt wird.“ (Alexander Kluge)
In Kooperation mit dem Stadttheater und dem Kulturamt der Stadt Gießen.

Veranstaltungsdaten:
8. Dezember - 19:30 Uhr
Eintritt frei
Pankratiuskapelle
Georg-Schlosser-Str.7
35390 Gießen
Moderation: Peter Reuter (LZG)

Mehr über

Pankratiuskapelle (14)LZG (32)Literatur und Luftangriff (1)Lesung (265)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Jacqueline und Peter Herrmann
"Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid" - Eine vergnügliche Lesung mit Musik
Herr Petermann und seine Frau Jacqueline Herrmann liest aus dem...
Sabine Vogel
Licht ins Dunkel - Lesung mit LED-Show
Unter dem Titel „Licht ins Dunkel“ stellt der Kulturverein IM-PULS....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Literarisches Zentrum Gießen (LZG)

von:  Literarisches Zentrum Gießen (LZG)

offline
Interessensgebiet: Gießen
Literarisches Zentrum Gießen (LZG)
472
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Writer in Residence-Woche: Zaza Burchuladze liest und erzählt in Gießen
Seit Januar 2014 ist Zaza Burchuladze, einer der bedeutendsten...
Alfred Bodenheimer liest aus "Das Ende vom Lied"
Carmen Singer war ein aktives Mitglied der Cultusgemeinde, aber auch...

Weitere Beiträge aus der Region

Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust
Anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Holocaust...
BC Marburg reist zum Meister
Keine Hänger erlaubt! Toyota 1....
Streusalz und die Gefahren für Hunde und Katzen!
Kaum ist der erste Schnee gefallen, muss er mancherorts verschwinden....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.