Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Es gab wieder eine Kürbislasagne....lecker!

Gießen | Diesen Auflauf habe ich in einer etwas anderen Form schon einmal vorgestellt.
Da nun Kürbiszeit ist und mein Liebster wieder Lust auf einen Kürbisauflauf hatte haben wir uns zusammen "ans Werk" gemacht!
Die Zutaten:
1 Hokkaidokürbis ca.1-1,5kg
2 rote Zwiebeln
1 Dose stückigeTomaten
1 Flasche Rahma Creme fine 7% oder Sahne
Frischer Basilikum
Salz ,Pfeffer
1/4l Gemüsebrühe
200g geriebener Emmentaler


Sauce:
50g Butter
50 g. Mehl
750ml Milch
Salz,weißer Pfeffer

1 Pckch. Lasagneplatten ohne vorkochen
Emmentaler zum drüberstreuen
-----------------------
Kürbis mit der Schale in kleine Würfel schneiden.
Kürbisfleisch, Tomaten ,Zwiebelwürfel zusammen andünsten und mit Creme fine
aufgießen. Dann mit Salz. Pfeffer und Gemüsebrühe abschmecken. Den frisch gehackten
Basillikum dazugeben und köcheln lassen.
Die Bechamelsauce herstellen, und dann in einer Auflaufform zuerst ein wenig Kürbis-Sauce,dann Nudeln ,Kürbis, Bechamel ,Nudeln, Kürbis…ect.
Die letzte Schicht sind Nudeln mit Kürbis- Sauce und Käse.
200 Grad ca.40min
Dieses Rezept habe ich etwas abgeändert und hat uns sehr gut geschmeckt, ist kaum etwas übrig geblieben..

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
29.457
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 30.09.2014 um 08:13 Uhr
Kürbis, ein sicheres Zeichen von Herbst
Christiane Pausch
6.590
Christiane Pausch aus Gießen schrieb am 30.09.2014 um 11:13 Uhr
Weißt Du noch wie Du mir einst Kürbisse vom Kürbishof in Langgöns besorgt hast? Das war doch total lieb....!
H. Peter Herold
29.457
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 30.09.2014 um 13:20 Uhr
... so bin ich halt;-))
Christiane Pausch
6.590
Christiane Pausch aus Gießen schrieb am 03.10.2014 um 18:09 Uhr
Aber gerne doch :)) Ich hätte auch noch eines mit Kokosmilch-
als Curry mit Reis, schmeckt auch sehr gut!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christiane Pausch

von:  Christiane Pausch

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christiane Pausch
6.590
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
mit Mandelsplittern u. Gemüße,hmm
Lachsfilet auf Möhren-Lauchgemüse
Wir essen viel zu selten Fisch,das ist eine Tatsache .Ich weiß noch...
Apfelkuchen mit Mandelsplittern
Apfelkuchen „geht immer“ stimmt`s? Dieser ist mit Mandeln bestückt...

Veröffentlicht in der Gruppe

Mein Lieblingsrezept

Mein Lieblingsrezept
Mitglieder: 32
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
mit Mandelsplittern u. Gemüße,hmm
Lachsfilet auf Möhren-Lauchgemüse
Wir essen viel zu selten Fisch,das ist eine Tatsache .Ich weiß noch...
Apfelkuchen mit Mandelsplittern
Apfelkuchen „geht immer“ stimmt`s? Dieser ist mit Mandeln bestückt...

Weitere Beiträge aus der Region

Entdecke die Quellen deiner Spiritualität - im #fastenZEITraum immer samstags zwischen 17 und 19 Uhr
Neverland - das Duo Ove Volquartz und Peer Schlechta zu Gast im fastenZEITraum am 6. März zwischen 17 und 19 Uhr in St. Thomas Morus
Klang - Raum - Zeit - Stille. In diesem Vierklang bewegt sich der...
„Rent a 11-er Räter“ sammelte Spenden für das Tierheim
Die Vorsitzende des Tierheim Gießen nahm mit großer Freude den...
Ein Heiliger Zorn - Tempelreinigung Jesu
Ein Heiliger Zorn! Wortgottesfeier am 7. März 2021 18:30 Uhr in St. Thomas Morus Gießen
Der Tempel ist Anlass für einen heftigen Zornesausbruch Jesu. So wird...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.