Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

13 Mädchen verbringen Reiterinnenfreizeit auf Schloss Altenhausen mit ihren Lieblingstieren

13 Teilnehmerinnen haben an der Reiterinnenfreizeit auf Schloss Altenhausen in der Nähe von Magdeburg teilgenommen.
13 Teilnehmerinnen haben an der Reiterinnenfreizeit auf Schloss Altenhausen in der Nähe von Magdeburg teilgenommen.
Gießen | Reitstunden, Pferdepflege und ein buntes Rahmenprogramm begeisterten die jungen Pferdeliebhaberinnen: Vom 10. bis 19. August haben 13 Teilnehmerinnen an der Reiterinnenfreizeit auf Schloss Altenhausen in der Nähe von Magdeburg teilgenommen. Das Motto lautete „Ponys Pur“ und so waren die Mädchen, im Alter von acht bis zwölf Jahren neun Tage von Ponys und Pferden umgeben. „Zielgruppenspezifische Angebote wie diese werden von den Jugendlichen sehr gut angenommen und wir erleben immer wieder einen großen Andrang“, sagt Jugenddezernent Dirk Oßwald. „Solche aktiven Freizeiten sind etwas ganz Besonderes, da die jungen Leute in Bewegung bleiben und mit anderen in Kontakt kommen.“

In einem Schloss zu übernachten und jeden Tag die Lieblingstiere um sich zu haben, war für die Mädchengruppe eine aufregende Erfahrung. Ihnen wurde gezeigt, wie die Pferde gepflegt werden und wie der Umgang mit den Tieren funktioniert. Natürlich durften Reitstunden in Kursen für Anfänger und Fortgeschrittene nicht fehlen.

Außerdem gab es neben den Pferde-Aktivitäten noch weitere Freizeitangebote. So wurde beispielsweise einem Förster ein Besuch abgestattet, Magdeburg besichtigt oder ein Tag im Schwimmbad verbracht. Jede Teilnehmerin nahm am Ende gemeinsam hergestellte Gipsmasken und T-Shirts als schöne Erinnerungen mit nach Hause.

Informationen zu Jugendfreizeiten im Landkreis Gießen sind bei dem Kreisjugendpfleger Matthias Lotz, Telefon 0641 9390-9102, E-Mail: matthias.lotz@lkgi.de oder im Internet unter www.lkgi-jugendfoerderung.de erhältlich.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Freuen sich über eine gute Zusammenarbeit (v.l.n.r.): Heinz-Jürgen Schmoll, Thomas Michalke sowie (2.v.r.) Holger Brusius und Mitarbeiter*innen der Lebenshilfe Gießen.
„Froh, dass die Lebenshilfe mit im Boot ist“ - Mitarbeiter*innen der Reha-Werkstatt Mitte setzen Beschilderungen für HessenForst instand
Giessen/Pohlheim (-). HessenForst und die Lebenshilfe Gießen freuen...
Pool von ehrenamtlichen Peer BeraterInnen der EUTB Beratungsstelle Gießen hat sich gegründet!
Ende August fand das erste offizielle Treffen der ehrenamtlichen Peer...
Dieser Spendenbetrag allein aus dem Verkauf von selbstgestrickten Socken kann sich sehen lassen: Barbara Fandré (l.) freut sich über die Zuwendung von Liesel Puhl und den “Fingerfertigen”.
Warme Socken für den guten Zweck - "Fingerfertige aus Langgöns" spenden 1.320 Euro an PalliativPro e.V.
Wie viele Strümpfe es genau waren, die von den „Fingerfertigen“,...
Verein Lumdatalbahn e. V. wünscht entschlossenes Handeln
Der Verein Lumdatalbahn e. V. wünscht sich ein entschlossenes Handeln...
Mein Radverkehrskonzept für die Stadt Hungen
Bernt Nehmer 6.9.20 Limesstr.15 35410 Hungen An...
Die Verarsche geht weiter
Um ein Wort von Linke Politiker Bartsch weiter zu verwenden. Ich war...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Uwe Koperlik (gipanic) und Karin Solms-Turski ("Justus"-Projektteam) bei der symbolischen Spendenübergabe im Weltladen Gießen
In Gießen genießen - und Projekte in Nicaragua fördern
Weltladen überreicht Verkaufsabgabe an...
IMPFormations-Moderatorin Banu Kamaran-Kornberger im Dialog mit dem Gießener Virologen Prof. Dr. Friedemann Weber.
Virologe Prof. Dr. Weber beantwortete Fragen zu Corona-Impfungen - Digitale Info-Veranstaltung der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim/Giessen (-). Noch gibt es viele Unsicherheiten und Bedenken,...
NETZ fordert: Mehr Verantwortung beim Lieferkettengesetz
Wetzlar/Berlin – Die Bundesregierung hat sich Mitte Februar 2021 auf...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.