Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Unger warnt zum Saisonstart vor Aufsteiger

Hinter dem Einsatz von Marburgs Kellindra Zackery (am Ball) steht ein Fragezeichen. (Foto: M.Schneider / belichtbar.net)
Hinter dem Einsatz von Marburgs Kellindra Zackery (am Ball) steht ein Fragezeichen. (Foto: M.Schneider / belichtbar.net)
Gießen | 1. Damen Basketball Bundesliga: Tus Bad Aibling Fireballs – BC Pharmaserv Marburg (Sonntag, 28. September, 16.30 Uhr in Chemnitz).

An den ersten beiden Bundesliga-Spieltagen geht es für den BC Pharmaserv Marburg gegen die beiden Aufsteiger. Vom Papier her das leichteste Auftaktprogramm. Doch der Trainer will davon nichts wissen.

Fünfeinhalb Monate mussten die Fans warten. Am Wochenende beginnt die neue Bundesliga-Saison. „Es wird Zeit, dass es los geht“, sagt BC-Trainer Patrick Unger. „Die Vorfreude ist auch bei den Spielerinnen groß. Egal wir sehr sie Gas geben im Training, spielen ist doch etwas anderes.“ Zum Saisonauftakt reisen die Marburgerinnen nach Chemnitz. Beim Season Opening können die Zuschauer an zwei Tagen alle sechs Partien des ersten Spieltags verfolgen.

Die BC-Fans müssen sich allerdings gedulden. Erst am Sonntag um 16.30 Uhr tritt das Pharmaserv-Team im letzten Spiel gegen die TuS Bad Aibling Fireballs an. Trainer Patrick Unger ist darüber alles andere als erfreut: „Den ganzen Tag in der Halle sitzen, da wirst du müde. Dann auch noch einen Gegner zu haben, den man nicht kennt. Wir müssen sehen, dass wir uns früh hochfahren und fokussieren können.“

Mit der Vorbereitung sieht sich der 31-Jährige „eigentlich im Soll. Jedoch ist das gesamte Bild noch nicht fertig“. Besonders freut Unger, dass die Spielerinnen „Spaß miteinander haben“.

Während in Marburg nun im 23. Jahr ununterbrochen Bundesliga-Basketball gespielt wird, betreten die Bayern komplettes Neuland. Vor drei Jahren erst in die zweite Liga aufgestiegen, schafften die Fireballs um Trainer Milos Kandzic im Mai nach einer spannenden Finalserie den Sprungs in die Beletage.

In Carla Bellscheidt und der Kanadierin Emma Duinker konnte der südlichste Erstligist seine beiden erfolgreichsten Punktesammlerinnen weiterverpflichten. Hinzu kommt Candace Williams. Die US-Amerikanerin verfügt über langjährige Erfahrung im Oberhaus. In der vorigen Spielzeit führte sie Chemnitz – den Gastgeber des Season Opening – mit im Schnitt rund 15 Punkten und 9 Rebounds in den Playoffs auf Platz vier.

„Uns erwarten an den ersten beiden Spieltag zwei ganz starke Gegner. Beide haben nichts zu verlieren. Als Aufsteiger wollen sie sicher beweisen, dass sie in die Liga gehören. Wir müssen krass auf der Hut sein“, warnt Unger. Das haben beide Neulinge bereits bewiesen. Beim Gnau-Cup hat Gastgeber Marburg nur knapp gegen Rotenburg gewonnen. Der erste BC-Gegner, Bad Aibling, bezwang vor wenigen Tagen den Erstligisten Donau-Ries. Vorbereitungsspiele und Wettkampf könne man jedoch nicht vergleichen, sagt Unger.

Sorgen bereitet ihm derzeit seine Centerin Kellindra Zackery. Die US-Amerikanerin hat sich im Training verletzt. „Bei ihr steht ein dickes Fragezeichen für Sonntag“, sagt Unger. „Wir haben aber mit Birte Thimm noch jemanden, der zur Not auf dieser Position aushelfen kann.“ Ansonsten sind aber alle fit.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Johanna Klug holte für Marburg gegen Saarlouis 19 Punkte und 11 Rebounds. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg siegt zum Saisonstart
Damen-Basketball-Bundesliga: BC Pharmaserv Marburg – Inexio Saarlouis...
Alex Wilke verletzte sich im Training, ist aber voraussichtlich am Samstag einsatzbereit. Foto: Laackman/PSL
Saisonstart: zweiter Versuch für BC Marburg
Damen-Basketball-Bundesliga: BC Pharmaserv Marburg – Inexio...
Gregor Gümbel vertritt mit seinem Team „Schiwidu“ Hessen die Licher Farben und ist einer der Favoriten im U18 Wettbewerb.
Hochkarätig besetztes 3x3-Turnier in Lich - Qualifikationsturnier für Deutsche Meisterschaften am 01.+02. August in der DBS
Drei gegen Drei. Auf einen Korb. Sechs Spieler*Innen und ein/e...
Neues Badminton - Kindertraining in Hungen startet. Auch die Schüler trainieren wieder nach den Ferien
Ab kommender Woche bietet der Bv Hungen regelmäßig ein Badminton -...
Linden Basketball
„Linden Basketball“ erweitert das Sportangebot beim TV 1892 Mit...
"Greenhill Hessengirls" aus Grünberg - Siegerinnen bei der WU18
Fette Beats und rasante Spiele beim 3X3 in Lich
Das Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft im 3X3 war...
Der Vorstand: von links: Martina Heide-Ermel (Bi Sozialpsychiatrie e.V.), Amélie Methner (EX-IN Hessen e.V.), Horst Viehl (Lebenshilfewerk Marburg e.V.), Bernd Gökeler 1. Vorsitzender (DMSG Hessen e.V.), Jan-Eric Schulze (SHM e.V.), Wolfgang Urban stellve
„Der Anspruch auf Teilhabe ist ein Menschenrecht, der Weg dies für ALLE zu erreichen verlangt spürbare Veränderungen.“
Konstanz durch Veränderung bei der Beratung von Menschen mit...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marcus Richter

von:  Marcus Richter

offline
Interessensgebiet: Gießen
Marcus Richter
3.563
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Flora Lukow bestritt in Wasserburg ihr erstens Bundesligaspiel.
BC Marburg verliert beim Tabellenzweiten
Nicht zufrieden aber happy Toyota 1. Damen-Basketball-Bundesliga:...
BC Marburg vor weitester Reise
Obacht! Offensivpower! Toyota 1....

Weitere Beiträge aus der Region

Eine Beschäftigte mit einer Behinderung
Beschäftigungspflicht Schwerbehinderter wird bei Arbeitgebern erfragt
Arbeitgeber mit durchschnittlich mindestens 20 Arbeitsplätzen sind...
Kurz vor Mitternacht begann es zu schneien
Nun war es doch noch Winter in Friesoythe geworden, ....
.... wenn auch nur für kurze Zeit. In der Zeit von Samstag Nacht...
vor zwei Tagen
Blick aus dem Homeoffice
Nachstehend Bilder nach der "ersten Welle" Schneetreibens im Allgäu ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.