Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Schule freut sich über Spiele im Wert von 500 Euro

Gießen | Mit einem großen Spielepaket im Wert von über 500 Euro überraschte Sigrid Fuhr, Inhaberin des Gießener Spielwarenfachgeschäfts J.H.Fuhr Spiel-Freizeit-Hobby, die Kinder der Nachmittagsbetreuung in der Pestalozzischule. Am vergangenen Dienstag, 23. September, überreichte sie rund 25 Gesellschaftsspiele an die Schulleiterin Anne Peters sowie Sabine Hahn-Celayir und Manuela Schneider-Weber vom Leitungsteam der Ganztagsbetreuung. Mit dabei sind beliebte Klassiker, wie „Monopoly“, aber auch neue Spielideen für Kinder unterschiedlichen Alters.
„Ich finde es gut und wichtig, dass Kinder miteinander spielen. Das gemeinsame Spiel fördert die Kommunikation und das Sozialverhalten und macht natürlich unheimlich viel Spaß“, sagte Sigrid Fuhr bei der Übergabe.
Die Pestalozzischule zählt zu den Gewinnern des neuen Projekts „Spielen macht Schule – auch am Nachmittag“. Die neue Initiative, die sich speziell an Einrichtungen, die eine Nachmittagsbetreuung für Grundschulkinder anbieten, richtet, fördert so das klassische Spielen, denn: Spielen macht schlau! Die Gießener Schule ist dem Aufruf der Initiative gefolgt und hat sich erfolgreich um ein hochwertiges Spielepaket beworben. Insgesamt gibt es in diesem Jahr hundert Gewinner.
Schulleiterin Anne Peters bedankte sich bei Sigrid Fuhr und erklärte: „Das neue Spielangebot ist eine Bereicherung für die Nachmittagsbetreuung und die Spiele-AG. Kinder lassen sich gern zum Spielen animieren. Dabei lernen sie Regeln einzuhalten und mit Siegen oder Niederlagen umzugehen. Das wiederum stärkt das Gemeinschaftsgefühl.“

Foto: Mit Freude nahmen Kinder der Nachmittagsbetreuung die Spiele von J.H.Fuhr entgegen. Sigrid Fuhr (hinten, 2.v.r.), Schulleiterin Anne Peters (hinten 2.v.l.), sowie Manuela Schneider-Weber (hinten, 1.v.l.) und Sabine Hahn-Celayir (hinten, 1.v.r.) war die Begeisterung der Kinder ein Glücksmoment.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Lust auf Tangram?

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

von:  Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion
3.029
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zur Begrüßung gab es am Foyer für jeden Gast ein leckeres Getränk.
GZ-Weihnachtsmärchen "Hans im Glück" begeistert Kinder im TINKO Kindertheater
Mit einem Theaterstück für die ganze Familie läutete die GIEßENER...
Bürgermeister Dirk Haas kassierte zum Jubiläum für den guten Zweck.
REWE Buseck feiert Jubiläum und spendet für einen guten Zweck
Mit zahlreichen Aktionen zu Gunsten eines wohltätigen Zwecks feierten...

Weitere Beiträge aus der Region

Baumbestattung in der Nähe der Kirche
Rummelsberg - Abschied von einem Freund,
der viel zu früh mit Mitte sechzig verstarb. Dadurch kam ich erstmals...
Ausbildung und Arbeitswelt 4.0 – Thema im Magazin planet-beruf.de
Was Digitalisierung bedeutet und warum es wichtig ist, sein Ohr stets...
Neue Auszubildende der Arbeitsagentur begrüßt
Fünf neue Auszubildende hat jetzt der Leiter der Arbeitsagentur...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.